banner discord

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
BANDIDA // Bilder zum Spiel

BANDIDA // Bilder zum Spiel

Vier Jahre nachdem Spielerinnen und Spieler mehr oder weniger erfolgreich die Flucht des BANDIDO verhinderten, versucht 2020 BANDIDA aus dem Gefängnis auszubrechen. BANDIDA von Autor Martin Nedergaard Andersen und Illustrator Odile Sageat ist ein kleines schnelles Kartenspiel, das genau wie der Vorgänger von dem Schweizer Verlag Helvetiq veröffentlicht wurde.

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

In dem kooperativen Spiel versucht ein Team von ein bis vier Personen je nach Spielmodus entweder die Flucht von Bandida zu vereiteln, ihr helfen zu fliehen oder sie mit ihrem liebsten Gauner zusammen zu bringen. Pro Zug legen die Spielerinnen und Spieler eine Karte an, um ein Tunnelnetzwerk zu bilden. Ziel ist alle Öffnungen zu schließen. Bandida unterscheidet sich durch einige Sonderkarten von ihrem Vorgänger.

 

Das Spielmaterial – erster Eindruck

Neben einem Startplättchen aus dicker Pappe, enthält Bandida 70 Karten und Anleitungen in sechs Sprachen. Das Spiel behält den reduzierten Stil des Vorgängers bei. Lediglich die Rückseite ist diesmal hellblau anstatt orange. Die Ikonografie hilft sich an die Funktion der Karten zu erinnern. Die Karte mit der Flasche zeigt durchgestrichene Sprechblasen – es darf also eine Runde nicht geredet werden. Die Karte mit dem Rucksack zeigt eine Karte mit einem +1 – die Person darf also eine Karte mehr auf der Hand haben. Sehr angenehm ist die kleine Schachtel des Spieles, die perfekt zum Mitnehmen geeignet ist.

 

Bilder vom Spiel

 

SO kaufen button

 

Tags: SD20B, Kartenspiel

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.