Lookout übernimmt wichtige Marken von Plan B Games

Lookout übernimmt wichtige Marken von Plan B Games

Die Asmodee Gruppe, hat kürzlich die Titel „Camel Up“, „Village“ und die gesamte „Great Western Trail“-Reihe an seine Tochtergesellschaft Lookout Spiele übergeben. Diese Maßnahme setzt den Trend fort, Spiele von Plan B Games, einer Firma, die Asmodee vor drei Jahren im Zuge einer umfangreichen Übernahmewelle erworben hatte, abzuziehen.

Während dieser Zeit erwarb Asmodee mehrere renommierte Marken und Unternehmen, darunter Fantasy Flight Games, Catan und Days of Wonder, sowie verschiedene Vertriebsgesellschaften.

Durch den Erwerb von Plan B Games erlangte Asmodee die Kontrolle über dessen Spieleserien, einschließlich der renommierten Titel Azul und Century: Spice Road, zusätzlich zu Camel Up, Great Western Trail und Village. Die jüngste Übertragung dieser preisgekrönten Spiele zu Lookout Spiele hat das Portfolio von Plan B Games erheblich reduziert. Hinzu kommt, dass die Rechte an Junk Art an den spanischen Verlag Ludonova veräußert wurden und Heaven & Ale, ein früherer Titel von Eggertspiele, ebenfalls aus dem Angebot verschwunden ist.

Zusätzlich sind mehrere Erweiterungen und Zubehörteile für Spiele wie Azul, Century, Era, Coimbra und Equinox nicht mehr im Online-Angebot von Plan B Games zu finden. Diese Entwicklungen erfolgen vor dem Hintergrund einer "Umstrukturierung" innerhalb von Asmodee, die Teil eines breit angelegten Sparprogramms der Muttergesellschaft Embracer Group ist. Embracer geriet letztes Jahr in finanzielle Schwierigkeiten, nachdem eine langjährige Expansions- und Akquisitionsstrategie zu erheblichen Schulden geführt hatte.

Trotz der finanziellen Herausforderungen von Embracer hat Asmodee seine Position als umsatzstärkster Bereich innerhalb der Gruppe gefestigt, indem es den Bereich PC- und Konsolenspiele im Nettoumsatz übertraf. Die Tabletop-Sparte von Asmodee konnte einen massiven Personalabbau vermeiden, im Gegensatz zu anderen Bereichen der Embracer Group, die zahlreiche Videospielestudios und Projekte schlossen und über 1.300 Arbeitsplätze abgebaut haben.

Asmodee konnte im dritten Quartal seinen Nettoumsatz im Jahresvergleich um 7 % steigern, während der Nettoumsatz im Bereich PC und Konsolen für Embracer um 5 % zurückging. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres war Asmodee der größte Umsatzträger für Embracer, was die Bedeutung des Unternehmens für die Gruppe unterstreicht.

Die jüngsten Entwicklungen bei Asmodee und Plan B Games deuten auf eine strategische Neuausrichtung und Konsolidierung im Rahmen der Restrukturierungsmaßnahmen von Embracer hin. Diese Maßnahmen zielen darauf ab, das Unternehmen auf einen nachhaltigeren Weg zu führen, während gleichzeitig die Diversität und Stärke des Portfolios genutzt wird, um die finanzielle Stabilität zu verbessern.

 

Das ist (war?) Plan B Games

Plan B Games ist ein Brettspielverlag, der für die Veröffentlichung von hochwertigen und innovativen Spielen bekannt ist. Das Unternehmen wurde mit dem Ziel gegründet, Spiele zu entwickeln, die sowohl anspruchsvoll als auch zugänglich für ein breites Publikum sind. Zu den beliebtesten Spielen von Plan B Games gehören „Azul“, „Century: Spice Road“ und „Great Western Trail“, die alle bei Kritikern und Spielern gleichermaßen positiv aufgenommen wurden.

„Azul“, eines der Flaggschiff-Spiele des Verlags, wurde besonders für sein einfaches, aber tiefes Spielprinzip und seine ästhetische Gestaltung gelobt. Es hat mehrere Auszeichnungen gewonnen, darunter den prestigeträchtigen „Spiel des Jahres“-Preis im Jahr 2018. „Century: Spice Road“ ist der erste Teil einer geplanten Trilogie und wurde für sein innovatives Kartenspielmechanismus gefeiert. „Great Western Trail“ wiederum ist ein etwas komplexeres Spiel, das Strategie und Planung in den Vordergrund stellt und für sein tiefes und nuanciertes Gameplay bekannt ist.

Plan B Games hat sich durch die Kombination von hoher Produktqualität, innovativem Design und einem Auge für das Detail einen Namen in der Brettspielszene gemacht. Die Spiele des Verlags sind für ihre thematische Vielfalt, ansprechende Grafik und hohe Wiederspielbarkeit bekannt. Plan B hat sich auch durch die Übernahme von Eggertspiele, einem anderen renommierten Spieleverlag, erweitert und seine Präsenz auf dem internationalen Markt verstärkt.

 

 

Das ist Lookout Games

 Lookout Games ist ein deutscher Brettspielverlag, der für die Veröffentlichung von strategischen und thematischen Spielen bekannt ist, die oft eine tiefe Spielerfahrung bieten. Der Verlag wurde ursprünglich im Jahr 2000 von Hanno Girke, Marcel-André Casasola Merkle und Uwe Rosenberg gegründet. Uwe Rosenberg, einer der Hauptdesigner von Lookout Games, ist besonders bekannt für seine Arbeit an Spielen wie „Agricola“, einem der am höchsten bewerteten Brettspiele aller Zeiten, das auch durch Lookout Games veröffentlicht wurde.

Lookout Games hat eine starke Reputation für die Entwicklung von Spielen mit komplexen Mechanismen und tiefgehenden strategischen Möglichkeiten, die gleichzeitig eine reiche thematische Erfahrung bieten. Neben „Agricola“ hat der Verlag auch andere erfolgreiche Titel wie „Le Havre“, „Caverna: The Cave Farmers“ und „Patchwork“ herausgebracht. Diese Spiele zeichnen sich durch innovative Spielmechanismen, hochwertige Komponenten und eine starke thematische Einbindung aus.

Ein weiteres markantes Merkmal von Lookout Games ist ihre Fokussierung auf Spiele, die eine ausgewogene Mischung aus Strategie, Planung und Interaktion bieten, wodurch sie sowohl bei Gelegenheitsspielern als auch bei Hardcore-Strategen beliebt sind. Der Verlag hat auch ein Engagement für die Unterstützung der Brettspiel-Community gezeigt, indem er regelmäßig Erweiterungen und Aktualisierungen für seine bestehenden Spiele veröffentlicht.

Im Jahr 2013 wurde Lookout Games von der Asmodee Gruppe, einem der größten Verlage und Distributoren im Bereich der Brettspiele und Kartenspiele, übernommen. Diese Partnerschaft hat es Lookout Games ermöglicht, ihre Reichweite zu erweitern und eine noch größere Vielfalt an Spielen zu einem breiteren Publikum zu bringen.

Mit einem starken Portfolio an Spielen, die für ihre Qualität, Innovation und Spieltiefe bekannt sind, bleibt Lookout Games ein einflussreicher Akteur in der Welt der Brettspiele. Ihre Spiele sind regelmäßig in den Listen der besten Spiele auf verschiedenen Plattformen und Wettbewerben zu finden, was ihre Bedeutung und ihren Einfluss in der Brettspielgemeinschaft weiter unterstreicht.

 

 

Quelle

boardgamewire.com