BSN Spielepreis banner kurze zeit

BRETTSPIEL-ADVENTSKALENDER 2020 //  TAG 3

BRETTSPIEL-ADVENTSKALENDER 2020 // TAG 3

Am 3.12 bekommen Schnäppchenjäger wieder etwas geboten. Neben der Spiele-Offensive und Milan-Spiele berücksichtigen wir das Angebot von FantasyWelt.de das heute ein beliebtes aktuelles Strategiespiel sein wird. 

  

FantasyWelt.de

Heute hat FantasyWelt.de mit GLEN MORE II: CHRONICLES ein strategisches Spiel im Angebot, mit dem viele Winterabende verbracht werden können. Dank der zahlreichen Module verändert sich das Spielgefühl stetig. Nur heute ist das Spiel für 49,99 € zu haben. Das Spiel kostet sonst 10 € mehr. Hier unser Eindruck vom Spiel.

Das könnte Dich auch interessieren

  • ORLÉANS STORYS // Bilder vom Spielmaterial +

    2019 ist ORLÉANS STORIES bei dlp games erschienen. Das Spiel ist für 2-4 Spieler ausgelegt und dauert pro Partie zwischen 60-180 Minuten. Das Spiel wurde von REINER STOCKHAUSEN kreiert und Weiter Lesen
  • UNDAUNTED – NORMANDIE // Bilder von der deutschen Version +

    UNDAUTED - NORMANDIE ist nun verfügbar. Das Spiel richtet sich an zwei Spieler und bietet Schlachten von 45-60 Minuten Länge. Um die deutsche Realisierung kümmert sich der Verlag GIANTROC. Der Anspruch Weiter Lesen
  • TEST // WILDES WELTALL +

    Mitten im WILDEN WELTALL entdeckt ein animalisches Imperium eine neue Galaxie. Ein Außenteam, bestehend aus den besten Profis, wird entsandt, fremde Planeten zu erforschen. Gute Zusammenarbeit zwischen Botanikern, Forschern, Mechanikern Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

 

Spiele-Offensive.de

Die Spiele-Offensive bietet heute mit NIDAVELLIR ein aktuelle Spiel im Angebot. Es kostet 27,99 € statt 34,95 €! Hier sind Bilder vom Spiel - unser Test folgt in Kürze.

Hier kommst Du zum Kalender

 

Milan-Spiele.de

Bei Milan-Spiele.de gibt es heute CROWN OF EMARA im Angebot. Zum Preis von nur 15,90 € können Interessierte zugreifen - der UVP liegt bei 39,90 €.

 

Tags: Adventskalender

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.