https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
Magnate: The First City | deutsche Version vorbestellbar

Magnate: The First City | deutsche Version vorbestellbar

Spielworxx hat die deutsche Ausgabe von „Magnate: The First City“ angekündigt. Das Spiel richtet sich an 1-5 Personen ab 12 Jahren und bietet eine Spielzeit von 60-120 Minuten. Aktuell lässt es sich für 90 € vorbestellen. Es wurde 2019 per Kickstarter finanziert. Der Autor ist James Naylor, die Grafik stammt von Donal Hegarty, Cze Lee und James Naylor. Auf BGG hat das Spiel eine Bewertung von 7,9 Punkten.

magnate 1

 

Darum geht es im Spiel

In „Magnate: The First City“ übernehmt ihr die Rolle eines Städteplanenden, der für sich in Zeiten des Baubooms ein großes Stück aus dem Kuchen schneiden möchte.

Ihr erwerbt wertvolles Land und baut die richtigen Gebäude an den besten Orten. So zieht ihr kaufkräftige Mietende und Pachtende an und erhöht eure Einnahmen. Die Stadt wächst jedoch und so ergiben sich auch für die Konkurrenz neue Möglichkeiten. Werdet ihr ein Vermögen machen oder euren Einsatz verlieren, wenn der Boom unausweichlich in einem Crash endet?

 

magnate 2

 

„Magnate: The First City“ ist ein Spiel für 1-5 Personen. In jedem Zug versucht ihr, eure Unternehmung zu vergrößern: Ihr kauft Grundstücke, baut Gebäude, investiert in ihre Entwicklung und verkauft sie wieder. Einmal pro Runde könnt ihr Mietende und Pachtende dazu bewegen, in leere Grundstücke einzuziehen. So erhöht sich der Wert der Gebäude.

 

magnate 3

 

Wie im wahren Leben sind auch bei „Magnate: The First City“ nicht alle Grundstücke gleich wertvoll. Zudem kommt es darauf an, wer in der Nachbarschaft ist.

Der Grundstückspreis wird zwangsläufig anziehen - bis zum Crash. Wann aber genau kommt es zum Crash, der das Spiel beendet? Ihr müsst es selbst herausfinden...

 

Quelle

Spielworxx

BGG

 

Tags: 1-5 Spieler, Wirtschaftsspiel, Strategie

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.