Quartermaster General 1914

Quartermaster General: 1914 erschienen | Kartenbasierte Gefechte im Graben

Die Quartermaster General Serie erhält mit "Quartermaster General: 1914" einen neuen Ableger und schickt euch thematisch zur Zeit des ersten Weltkrieges in den Graben.

Kriegsspiele sind trotzt der aktuellen Weltlage Lage immer noch bei vielen Brettspielerinnen und Brettspielern gefragt. Der Designer und Kopf hinter der Spielreihe "Quartermaster General" Ian Brody hat mit ARES einen neuen Teil der Reihe herausgebracht. Das Spiel ist für 2-5 Spielerinnen und Spieler ab einem Alter von 13 Jahren. Eine Partie schlägt mit mindestens 90 Minuten zu Buche.

Quartermaster General: 1914

Darum geht es in dem Spiel:

Typisch für die "Quartermaster General"-Reihe sind verhältnismäßig einfache Regeln und ein kartenbasiertes Kampfsystem. Dabei werden Karten entweder ausgespielt, oder vorbereitet um den Gegnern wichtige Zonen auf einem Schlachtfeld zu entreißen, oder die eigene Front zu stärken. Im neusten Teil soll der Grabenkampf durch Spielmechaniken simuliert werden.

Bisweilen gibt es das Spiel nur in englischer und französischer Sprachausgabe. Informationen zu einer möglichen Übersetzung ins Deutsche gibt es noch nicht.

Quartermaster General: 1914

 

Quellen:

Quartermaster General 1914 BGG 

Quartermaster General 1914 ARES Homepage 

Tags: Erster Weltkrieg, Kriegsspiel, Strategie

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

Hinweis: Die hier verwendeten Links zu Shops bringen teilweise einen Anteil am Umsatz für BSN. Der Unterscheidet sich abhängig vom Partner hilft uns aber die laufenden Kosten zu refinanzieren.