AYA – Entdeckt die atemberaubenden Wunder der Natur, Brettspiel, Spiel, Heidelberger Spieleverlag, Domino

TEST // AYA

Beitragsseiten

In „AYA“ sollen wir uns mit der namensgebenden Göttin des Wassers auf ein Reise entlang der Flüsse unseres Planeten machen. Der Spieler soll die Wunder der Natur entdecken und atemberaubende Landschaften erleben. Wir haben uns angeschaut, was wir bei dem Spiel zu tun bekommen.

Während einen das Cover des Spiels „AYA“ noch etwas fragend zurück lässt, erschließt sich das Spiel nach dem öffnen der Box recht schnell. Es purzelt einem ein Beutel voller Domino-Steine entgegen. Zusätzlich noch kreisrunde Marker in verschiedenen Größen. Die kleine Box ist gut gefüllt und sieht von innen richtig hübsch aus.

AYA – Entdeckt die atemberaubenden Wunder der Natur, Heidelberger Spieleverlag, Domino, Spiel

Das ist enthalten:

- 16 runde Landschaftsteile
- 25 runde Tierfotos
- 156 Dominosteine (bedruckt)
- 15 rechteckige Landschaftsfotos
- 10 Neustartmarker
- eine Sanduhr
- Spielregeln


AYA – Entdeckt die atemberaubenden Wunder der Natur, Heidelberger Spieleverlag, Domino, Spiel

Das Studium der Regeln erweißt sich als schnell beendet. Die Anleitung hat 12 Seiten, von denen fünf mit Informationen über Tiere aus der ganzen Welt gefüllt sind. Das Spiel ist kooperativ, es können also zwei bis fünf Spieler gemeinsam am Tisch platz teilnehmen. Sie sollten mindestens acht Jahre alt sein, rund 30 Minuten Zeit haben und vor allem Geduld und Fingerspitzengefühl.

AYA – Entdeckt die atemberaubenden Wunder der Natur, Heidelberger Spieleverlag, Domino, Spiel



Als Vorbereitung werden die Tierfotos, die Neustartmarker, die Landschaftsfotos und Teile bereit gelegt. Jeder Spieler bekommt einen Nachziehstapel an Dominosteinen und als letztes wird noch das Startfeld und die Sanduhr platziert. Nun nehmen sich alle Spieler gleichzeitig einen Dominostein vom eigenen Stapel und platzieren ihn. Vor dem ersten Zug wird natürlich noch die Sanduhr umgedreht, die rund 10 Minuten benötigt. In dieser Zeit ziehen und platzieren alle Spieler ihre Steine. Nach dem die Zeit rum ist, gibt es eine kurze Pause. Wie lange bestimmen die Spieler. Dann gibt es noch eine zweite Runde, in der weiter gebaut werden kann.

AYA – Entdeckt die atemberaubenden Wunder der Natur, Heidelberger Spieleverlag, Domino, Spiel

Wichtig ist es diese möglichst nach Sorten zu platzieren. Es soll immer ein Flusslauf entstehen. Die Landschaftsplättchen geben am Ende nur Punkte, wenn gleichfarbige Flusstücke darauf liegen, die dem Fluss auf dem Plättchen folgen. Werden drei gleiche Landschaftsplättchen gemeistert, gibt es einen extra Punkt. Tierfotos gelten nur, wenn sie auf den Dominosteinen liegen bleiben und bringen ebenfalls einen Punkt pro Bild. Jeder nicht genutzte Neustartmarker bringt ebenfalls einen Punkt.

AYA – Entdeckt die atemberaubenden Wunder der Natur, Heidelberger Spieleverlag, Domino, Spiel

Fazit:
„AYA“ ist ein richtig schönes Familienspiel, dass als pädagogisch wertvoll bezeichnet werden darf. Kinder trainieren sowohl ihre Feinmotorik, als auch ihre Ausdauer sich zu konzentrieren. Zudem wird die Frustrationstolleranz gesteigert. Nicht selten passiert es, das eine Reihe von Steinen stürzen, bevor es los gehen soll. Durch den kooperativen Ansatz werden auch noch zusätzlich soziale Fähigkeiten trainiert und der Erfolg in der Gruppe oder Familie lästt alle zufrieden zurück. Nebenbei wird noch Wissen vermittelt, denn zu jedem Tier ist ein kleiner Steckbrief enthalten. Neben diesen Aspekten, ist das Spiel natürlich trotzdem auch für Erwachsene geeignet.

AYA – Entdeckt die atemberaubenden Wunder der Natur, Heidelberger Spieleverlag, Domino, Spiel

AYA – Entdeckt die atemberaubenden Wunder der Natur, Heidelberger Spieleverlag, Domino, Spiel

Drucken E-Mail

Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen