Brettspiele günstig kaufen
ANGESPIELT // SANCTUARY: THE KEEPERS ERA

ANGESPIELT // SANCTUARY: THE KEEPERS ERA

 

Fazit

SANCTUARY: THE KEEPERS ERA ist sehr klar und simpel umgesetzt. Wie sich bereits aus der Spielbeschreibung ergibt, enthält das Spiel keine großen Regelüberraschungen oder so derart neue Mechaniken, dass ganze Regelbücher im Vorfeld studiert werden müssten. Genau das machte SANCTUARY: THE KEEPERS ERA für meine Spielergruppe und mich so attraktiv. Wer bereits mit anderen Kartenspielen Erfahrungen in diesem Genre sammeln konnte, findet sich fast augenblicklich zurecht und auch wenn nicht, dauert es nicht lange, bis die Regeln beherrscht werden. Ein großer Pluspunkt liegt im Balancing des Spiels. Wir haben die meisten der Themendecks bereits gegeneinander austesten können und nur bei einem speziellen Ausreißer gab es ein eindeutiges Ergebnis. Ansonsten waren die Spiele äußerst knapp und verlangten viel Geschick im Umgang mit den eigenen Karten und ein gutes Maß an Planung. Dadurch, dass die Decks aus festgelegten Karten bestehen, sieht sich niemand gezwungen, sein Deck mit den neusten Karten zu verbessern. Für erfahrene Spieler eröffnet sich jedoch die Möglichkeit, ihre Decks und die enthaltenen Mechaniken auswendig lernen zu können, und sie damit Einsteiger leichter besiegen könnten. Die vorhandenen Artworks sind sehr überzeugend, auch wenn beim vorliegenden Prototyp nicht alle Karten mit Artworks versehen worden sind, und geben ein gutes und stimmiges Bild zu jedem der Themendecks ab.

 

IMG 0598

 

Insgesamt machte der Prototyp auf uns einen bereits sehr fertigen Eindruck, da alle Kartentexte, das Regelbuch und ein Großteil der Artworks bereits fertig sind. Aus diesem Grund rechnen wir nicht damit, dass sich außerhalb von kleineren Balancing-Anpassungen noch sehr viel am Spiel verändern wird und das Spiel sich auch so wie in unseres Tests bei der offiziellen Veröffentlichung spielen wird. Auf der Kickstarterseite ist außerdem die Möglichkeit einer Einspieler-Variante in Aussicht gestellt worden. Diese konnten wir jedoch noch nicht unter die Lupe nehmen.

Was bleibt nun noch zu sagen?

Besonders für Kartenspielfreunde, die ein kompetitives Kartenspiel für 2 Spieler suchen, könnte dieses „Wohnzimmer-Magic“ ein echter Geheimtipp werden!

 

>>> Hier geht es zur Kampagne 

 

Bilder vom Spiel

Tags: Kartenspiel, Kickstarter

Drucken E-Mail

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.

Brettspiele günstig kaufen