Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen
TEST // BLUE BANANA

TEST // BLUE BANANA

Erdbeeren sind rot, Bananen gelb und Flamingos pink - oder? Bei BLUE BANANE sorgen die verschiedenen Farben und Symbole für Durcheinander - nur wer den Überblick behält, gewinnt.

 

infos zum spiel

BLUE BANANA wurde uns freundlicherweise von PIATNIK kostenlos zur Verfügung gestellt.
Auf unsere Bewertung hat das keinen Einfluss.

 

Worum geht es im Spiel?

 

Bei BLUE BANANE geht es vor allem um Assoziation und Schnelligkeit. Wer die meisten richtigen Karten auswählt, gewinnt am Ende die blaue Banane.

Dafür wird ein Aufgabenstapel aus 16 Karten gebildet und die restlichen Motivkarten werden in 8 Stapeln im Kreis ausgelegt. In die Mitte des Kreises kommt die blaue Banane. Die Karten zeigen Motive, die in falschen Farben gedruckt sind. So ist beispielsweise ein grüner Flamingo oder ein roter Wal zu sehen. Weiterhin erhält jeder Spieler einen Straf-Chip.

Nach der Vorbereitung kann die erste Runde schon losgehen. Die ersten beiden Motivkarten werden aus dem Aufgabenstapel gezogen und gut sichtbar in die Mitte des Kreises gelegt. Aufgabe der SpielerInnen ist es nun, so viele passende Karten wie möglich aus dem Kreis zu suchen, die farblich auf die Karte in der Mitte passt. Und das so schnell wie möglich. Das heißt, wenn in der Mitte ein grüner Flamingo liegt, wählen die SpielerInnen alle Karten aus dem Kreis aus, die rosa sind, da ein Flamingo rosa ist. Genauso können die SpielerInnen aber auch die Tiere auswählen, die zu der Farbe passen. Wichtig ist hierbei, dass alle SpielerInnen gleichzeitig spielen.

blue banana 22

Eine Runde endet, wenn ein/e SpielerIn der Meinung ist, dass es keine passenden Karten mehr gibt und als Zeichen dafür die blaue Banane aus der Mitte nimmt. Nun folgt die Wertung der Runde. Pro falsch gezogener Karte muss der/die SpielerIn eine gewonnene Karte pro Straf-Chip abgeben. Hat sich jemand die blaue Banane zu früh genommen, so muss derjenige auch eine gewonnene Karte pro Straf-Chip abgeben.

Nun zählt jeder seine gesamten Karten, nicht nur die aus der aktuellen Runde. Wer nun die meisten Karten gesammelt hat, erhält einen weiteren kleinen Straf-Chip. Umso mehr Straf-Chips der/die SpielerIn hat, umso mehr muss derjenige aufpassen, da er/sie entsprechend mehr Karten abgeben muss. Die nächste Runde beginnt wieder mit zwei neuen Aufgabenkarten, die in die Mitte gelegt werden.

blue banana 23

Nach acht Runden endet das Spiel. Der/die SpielerIn mit den meisten gesammelten Karten gewinnt das Spiel. Sollte es einen Gleichstand geben, gibt es mehrere Gewinner.

Es gibt außerdem noch zwei Varianten dieses Spiels zu spielen.

Bei Variante 1 sollen die SpielerInnen genau umgekehrt denken. Sie sollen also alle Karten heraussuchen, die nicht zu den Aufgabenkarten passen. Liegt beispielsweise ein grüner Wal in der Mitte, so dürfen die SpielerInnen nicht den Frosch auswählen oder Karten mit blauer Farbe.

Bei Variante zwei wechseln diese beiden Modi nach jeder Spielrunde. So spielen alle in Runde eins nach den Originalregeln, während dies in Runde zwei wechselt und alle Variante 1 spielen.

 

Was ist in der Box?

 

Das Spielmaterial ist in einem stabilen Karton verstaut und umfasst eine Spielanleitung, welche in deutscher, französischer, niederländischer, tschechischer, slowenischer, polnischer und russischer Sprache verfasst ist. Es sind 109 verschiedene Motivkarten und eine Spielmoduskarte enthalten. Außerdem gibt es eine blaue Plastikbanane und 20 Straf-Chips.

Tags: 20 Minuten, Wettrennen, 2-5 Spieler, Kartenspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.