https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
TEST // 7 WONDERS (NEUAUFLAGE)

TEST // 7 WONDERS (NEUAUFLAGE)

Willkommen in den großen Städten der Antike, willkommen in der Zeit der Wunder! Wer errichtet die ruhmreichste Stadt? Wer treibt erfolgreichen Handel, errichtet prunkvolle Bauten, stärkt das Militär und fördert die Wissenschaften? Das Ziel aller Herrschenden ist die Errichtung des großartigsten Weltwunders des Jahrtausends. Wer wird seine Zivilisation zu Ruhm und Ehre führen?

 

7 wonders neuauflage info

Das Spiel wurde uns von Asmodee Deutschland zur Verfügung gestellt.
Auf die Wertung hat das keinen Einfluss!

 

Lasst die Zivilisationen wachsen

7 WONDERS ist ein kartengesteuertes Zivilisationsspiel, das über drei Zeitalter gespielt wird. Darin wetteifern 3-7 Spielende um die Vorherrschaft und wollen ihre Zivilisation zum Erfolg führen. Der Spielablauf ist einfach gehalten und schnell verinnerlicht. Jedes Zeitalter ist eine Spielrunde, in der jeweils sieben Handkarten durchgespielt werden. Pro Handkarte ist der Spielablauf immer gleich.

 

  1. Handkarte nehmen

Alle Spielenden erhalten ein zufälliges Kartendeck von sieben Karten. Eine Karte wird ausgesucht, der Rest wird bei Seite gelegt.

7wonders neue edition 26

 

  1. Karte spielen

Sobald sich alle Spielenden für eine Karte entschieden haben, wird diese von allen gleichzeitig ausgespielt. Eine Karte kann gegen die Bezahlung von Rohstoffen gebaut werden. Die Kosten (Rohstoffe) für den Bau sind auf der jeweiligen Karte abgebildet. Für das Bauen von Karten können zusätzlich Rohstoffe bei den direkten Sitznachbarn eingekauft werden. Alternativ kann eine Karte verwendet werden, um einen Bauabschnitt des eigenen Weltwunders zu vollenden oder sie kann gegen 3 Münzen eingetauscht werden.

 

7wonders test 5

 

Was kann gebaut werden?

Bei 7 WONDERS gibt es sechs unterschiedliche Kartentypen. Zum einen gibt es Ressourcen wie Ziegel, Stein, Erz, Holz, Glas, Stoff, oder Papyrus. Diese bieten einem für jede einzelne gespielte Karte die Möglichkeit bei der Produktion auf die jeweilige Ressource zurückzugreifen.

Die blauen Karten bringen genau die Siegpunkte, die darauf abgedruckt werden. Sie symbolisieren besonders prächtige Bauten. Die gelben Karten bringen manchmal sofort Punkte oder Geld, oft auch abhängig von den Sitznachbarn. Oder sie bringen einem Rohstoffe oder Vergünstigungen im Handel mit den Nachbarn. Die roten Karten symbolisieren die militärische Stärke deren Bedeutung später noch erklärt wird. Die grünen Karten bieten die Chance auf sieben Siegpunkte pro Set und kumulieren sich bei gleichen Symbolen. Violette Karten bringen Siegpunkte am Spielende. Manchmal kann es praktisch sein, gewisse Grundgebäude zu bauen, da sie einem ermöglichen ein späteres Gebäude ohne Rohstoffe zu errichten.

Das Errichten von Weltwundern sollte vor allem dann genutzt werden, wenn die eigenen Handkarten keine Möglichkeit zum Bauen eines sinnvollen Gebäudes bieten. Dann müssen die entsprechenden Rohstoffe bezahlt werden und die Karte wird umgedreht und passend zum Zeitalter auf die Ausbaustufe des Weltwunders gelegt. Die einzelnen Bauabschnitte ermöglichen manchmal auch direkte Boni.

 

7wonders neue edition 15

 

  1. Karten weitergeben

Der restlichen Karten werden pro Zeitalter in unterschiedlicher Richtung weitergereicht und alle Spielenden erhalten dadurch ein neues, aber reduziertes Kartendeck. Am Ende eines Zeitalters verbleiben nur noch zwei Karten. Dann wird eine verwendet und eine abgeworfen.

Warum Frieden halten, wenn man eine Armee hat?

Am Ende eines Zeitalters wird die Militärphase abgehandelt. Hierbei wird die militärische Stärke mit den direkten Sitznachbarn verglichen. Dabei wird lediglich die ausliegende militärische Stärke abgeglichen. Die Gewinner:innen erhalten Siegpunkte (unterschiedlich pro Zeitalter) und die Verlierer:innen erhalten einen Minuspunkt.

 

7wonders test 3

 

Spielende

Sind die drei Zeitalter durchgespielt, was selbst mit sieben Spielenden schnell passieren kann, folgt die Schlussabrechnung. Nun werden alle Punkte addiert und der oder die Sieger:in bestimmt.

 

Das Spielmaterial

Aufgrund des herausragenden Erfolgs des Spiels aus dem Jahre 2010, wurde das Spiel 2020 mit überarbeitetem Spielmaterial neu veröffentlicht. Alles wirkt aufgeräumter - sowohl die Karten als auch die Anleitung. Die schon zuvor gute Anleitung wurde optimiert und erklärt das Spiel auf acht Seiten und mit vielen Beispielen sehr kompetent. Die beigelegten Hilfen helfen den Ablauf des Spiels zu beschleunigen. Die Grafiken wurden neu erstellt und haben durch ihre Größe etwas mehr Raum zu wirken. Dennoch sind sie nah am Original an dem Jahr 2010.

vergleich 7wonders00

 


 

 

meinung zum spiel DKWenn die Spielrunde groß ist, der Abend fortgeschritten und die Frage im Raum steht, was noch gespielt werden soll, dreht sich mein Kopf immer in Richtung der Ecke wo mein 7 WONDERS liegt. Das Spiel erschien etwa zu der Zeit als ich mich wieder stärker mit dem Hobby Brettspiele beschäftigte und hatte einen maßgeblichen Anteil an meiner zweiten spielerischen Sozialisierung.

Doch auch heute, mehr als zehn Jahre später, mag ich das Spiel noch immer. Woran das liegt? Nun ja, als erstes fällt mir das Argument der großen sieben ein. Es gibt kaum gute Spiele, die mit Gruppen von sieben Spielenden in einer überschaubaren Zeit gespielt werden können. Das liegt vor allem am damals sehr innovativen zeitgleichen Spielen, das bis heute perfekt funktioniert. Aber auch das Drafting von Karten ist bis heute eine Methode, die mich immer wieder begeistert.

 

7wonders neue edition 05

 

Es bietet neben der Möglichkeit „für sich selbst zu sorgen“ auch die Option den „geliebten“ Sitznachbarn, die besten Karten aus dem Deck zu fischen. Das erweitert die Entscheidungsoptionen um einen taktischen Aspekt und funktioniert aus meiner Sicht auch heute noch bestens!

7 WONDERS will kein komplexes Spiel sein, bietet aber immer wieder unglaubliche Entscheidungsvielfalt und kann wiederholtes Spielen sehr belohnen. Diesen „Sweetspot“ zwischen Anspruch und Spielspaß trifft 7 WONDERS perfekt - auch in der heutigen Zeit.

7wonders test 8

 

Braucht man die neue Ausgabe? Für Farbenblinde ist die Antwort ein deutliches „Ja“, denn darauf wurde in der Überarbeitung dank Symbolen auf den Karten geachtet. Für all diejenigen, die das „alte“ Spiel haben, ist die Antwort ein klares „Nein“ - vor allem wenn man auch noch Erweiterungen besitzt. Hier ist alles beim Alten geblieben.

Wer zum aktuellen Design wechselt, wird kein gänzlich neues Spiel erhalten. Absoluten Fans des Spiels oder Neulingen, ist die Neuauflage aber durchaus zu empfehlen. Ich werde diese Spielperle wohl immer in meiner Sammlung behalten.

 

7 wonders neuauflage wertung

discord banner test

banner fantasywelt jetzt kaufen

SO kaufen button

 

Bilder des Spielmaterials

 

 

unser wertungssystem

unterstütze uns