https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
TEST // MYTHOLOGIEN IN DER WELT

TEST // MYTHOLOGIEN IN DER WELT

Zeus, Odin, Enlil, Ra, Shiva, unzählige Götter haben die verschiedenen Kulturen hervorgebracht. In MYTHOLOGIEN IN DER WELT wollen wir den Göttern huldigen und sie durch Opfergaben auf unsere Seite bringen. Wer schafft es, die meisten Gottheiten einer Kultur zusammen zu bringen?


infos zum spiel

MUNDI GAMES hat uns MYTHOLOGIEN IN DER WELT freundlicherweise für eine Rezension zur Verfügung gestellt.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

Götterdämmerung

 

In dem Kartenspiel MYTHOLOGIEN IN DER WELT bieten wir den Gottheiten der griechischen, ägyptischen, nordischen, mesopotamischen und Hindu-Mythologie Opfergaben, um sie auf die eigene Seite zu bringen. Wer am Spielende die meisten Götter einer Mythologie zusammen hat, gewinnt das Spiel.

mythologien in der welt 101

Zu Spielbeginn werden die Mythologie-Karten mit Göttern der verschiedenen Mythologien gemischt, alle Beteiligten erhalten eine Karte, der Rest wird als verdeckter Stapel in der Mitte bereitgelegt. Außerdem werden jeweils 7 Opferaltar-Marker mit den Werten 1-7 ausgeteilt.

Pro Runde werden so viele Karten, wie Spieler:innen plus eine vom Mythologie Stapel gezogen und offen ausgelegt. Alle wählen einen Ihrer Opferaltar-Marker und legen diesen verdeckt vor sich ab. Wer den höchsten Wert hat, darf zuerst 2 der ausliegenden Mythologie-Karten nehmen. Der Rest darf in Reihenfolge, nach absteigenden Werten des gewählten Markers, 1 Karte auswählen.

Wurden Opferaltare mit dem gleichen Wert ausgelegt, heben sich diese gegenseitig auf und niemand der Beteiligten darf eine Mythologie-Karte wählen. Liegt ein Opferaltar mit dem Wert 7 und ein Opferaltar mit dem Wert 1 aus, so hat dies zur Folge, dass die Zahl 1 zum stärksten Opferaltar und die 7 zum schwächsten wird. Die Reihenfolge der anderen Opferaltare wird dadurch nicht verändert.

mythologien in der welt 103

Genutzte Opferaltar-Marker werden nach Ihrem Einsatz abgelegt.

Wurde eine Zerstörungskarte gezogen, erkennbar an einer Markierung am oberen Kartenrand, dann darf eine der ausliegenden Mythologie-Karten gewählt und auf den Ablagestapel gelegt werden, wodurch eine Person in dieser Runde leer ausgeht.

Danach beginnt eine neue Runde. Das Spiel endet, wenn alle 7 Opferaltare ausgespielt wurden.

Gewonnen hat, wer am Ende die meisten Götter einer Mythologie erfolgreich für sich gewinnen konnte. Sollte es einen Gleichstand geben, gewinnt, wer den Hauptgott, bzw. die Hauptgöttin der Mythologie besitzt.

 

Thor´s Hammer, Odin`s Wölfe und Poseidon‘s Dreizack

 

In MYTHOLOGIEN IN DER WELT wird mit 50 Mythologien-Karten gespielt. Die Karten sind stabil und im Comic-Stil illustriert. Des Weiteren gibt es 35 Opferaltar-Marker mit den Werten 1-7 in 5 Farben. Diese bestehen aus stabilem Karton und haben eine angenehme Größe.

mythologien in der welt 102

Die Spielanleitung erlaubt einen schnellen, unkomplizierten Einstieg.

Tags: 2-5 Personen, 15 Minuten, Set sammeln, Kartenspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns