Test | Robo Chaos

Test | Robo Chaos - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

 

„Robo Chaos“ ist quasi die Light Version von „Quirky Circuits“, welches bereits 2019 auf Englisch erschienen ist, vier verschiedene Charaktere und mehr Szenarien enthalten hat. Gizmo war damals schon mit dabei und hat mir viel Freude bereitet. Da war es keine Frage, mir einmal die deutsche Version des kleinen Geschwisterspiels anzusehen.

 

robo chaos test 012

 

Die Regeln sind einfach, eingängig und sehr schnell erklärt. Es kann sofort losgehen. Und egal wie das Ergebnis der Programmierung aussieht, es macht einfach Spaß. Entweder alle freuen sich, weil alle Karten perfekt aufeinander abgestimmt waren und alle das gleiche Ziel im Sinn hatten, oder es wird sich darüber amüsiert wie die lustige Katze durch die Wohnung rotiert. Die anfänglichen Szenarien bieten wenig Frustpotential und oft ist es leicht zu durchschauen, was die bestmögliche Strecke ist. Später wird es schwieriger, die Optionen mehr und gerade das gezielte Anstoßen von Objekten kann zur Herausforderung werden.

Wer es wirklich wissen will, dem bietet die Batterieleiste eine Einteilung in Ampelfarben. Für das bestmögliche Ergebnis ist der Batteriemarker am Ende der Partie noch im grünen Bereich, für die mittelschwere Variante reicht der gelbe Bereich. Wer diese Spielart bevorzugt, dem kann ich nur raten es einmal mit Sudoku zu probieren, denn so geht der quatschige Spaß dieses Spiels in einem Logikrästel unter.

 

robo chaos test 017

 

Die süßen Illustrationen spiegeln den Charakter dieses Spiels sehr gut wieder. Es ist der schnelle Spaß für jede Gelegenheit und vor allem auch für Gelegenheitsspielerinnen und -spieler. Programmierspiele wie „Robo Rally“, oder „Colt Express“ feiern bereits große Erfolge, auch bei Neulingen in der Spielewelt. „Robo Chaos“ wird diese sicher ebenso begeistern.

Die Entscheidung den Spielinhalt auf ca. die Hälfte von dem von „Quirky Circuits“ zu kürzen, halte ich für eine gute. „Qwirky Circuits“ hat einfach mehr geboten, hatte mehr Szenarien und war abwechslungsreicher, hätte zu dieser Zeit, mit diesem Inhalt, auf dem deutschen Markt aber wahrscheinlich 50 Euro gekostet. Das ist ein Preis, der meist nur von Brettspielenthusiastinnen und -enthusiasten gezahlt wird. „Robo Chaos“ mit seinen 22 Euro schneidet da deutlich besser ab und was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht, steht es unglaublich gut da.

Empfehlen kann ich es allen, die Spaß an Spielen auf Familienniveau haben. Es ist witzig, leicht zugänglich und vor allem so günstig, dass es auch eine super Geschenkidee ist. Wer keine Freude dabei empfindet, wenn auch mal etwas schief geht, sollte hiervon lieber die Finger lassen.

 

Wertung zum spiel

 

discord banner test

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

SO kaufen button

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Federation | weitere Frühjahrs-Neuheit von Strohmann Games +

    Strohmann Games hat angekündigt, „Federation“ vom französischen Verlag Explor8 zu lokalisieren. Die deutsche Version soll im 1. Quartal 2023 erhältlich sein. Das Spiel stammt von den Autoren Dimitri Perrier („Big Weiter Lesen
  • TEST // CANTALOOP +

    CANTALOOP ist ein interaktives Abenteuerbuch, das bei Lookout Games erschienen ist. Es handelt sich dabei um den ersten Teil einer Trilogie, die im Herbst 2021 fortgesetzt werden soll. Zum Auftakt Weiter Lesen
  • Test | Oh my RIng! +

    Man nehme acht farblich unterschiedliche Ringe, ein paar neue Farbreihenfolgen, eine Prise Geschicklichkeit und würze diese mit einer Ordentlichen Portion Geschwindigkeit. Raus kommt - „Oh my Ring“, ein rasantes lustiges und Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: 2-4 Personen, 15-30 Minuten, Aktionen programmieren, Familienspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.