Was ist The Walking Dead No Sanctuary?

Was ist The Walking Dead No Sanctuary?
Nur noch wenige Stunden, dann läuft die Kickstarter Kampagne zu The Walking Dead No Sanctuary aus. Das Spiel basiert, wie der Name vermuten lässt, auf der Erfolgsserie “The Walking Dead”.

27 Stunden vor dem Ende der Kampagne konnten bereits rund 361.000 Dollar eingesammelt werden. Damit das Spiel neben der großen Lizenz noch etwas zu bieten hat, wurde es von den Autoren Adam and Brady Sadler kreiert. Adam und Brady Sadler haben jahrelang für Fanatsy Flight Games gearbeitet. Sie waren unter anderem am Erfolgsspiel “Star Wars: X-Wing” oder “Descent 2. Edition” inklusive zahlreicher Erweiterungen beteiligt. Sie wissen also bestens Bescheid, was ein Spiel benötigt, damit es richtig gut wird.

The Walking Dead No Sanctuary ist ein Spiel für ein bis vier Spieler. Es sind immer vier Helden im Spiel, die unter den Mitspielern aufgeteilt werden. Das Spiel soll das Überlebens Horror Szenario neu definieren. Das wollen die Autoren schaffen, in dem die Gruppendynamik der Serie in das Spieldesign einfließt. Ein Spieler ist Anführer und muss Entscheidungen alleine treffen. Die anderen Spieler entscheiden selber, ob sie dem Anführer folgen, oder doch lieber alleine andere Wege gehen.

Der bekannte Anspieler Rhado hat gerade diese Mechanik herausgehoben und gelobt. Der Anführer ziehe zwei Karten und muss sich für eine alleine entscheiden. Dadurch komme wirklich ein Gefühl der Einsamkeit. Das liege daran, dass die Entscheidung wirklich relevant seien und Auswirkungen auf das Spiel haben.

Im Spiel sollen alle bekannten Charaktere enthalten und spielbar sein. Wer sich für das Spiel interessiert hat bis zum 2. Aug 2016 05:00 CEST Zeit dafür.

Interessant ist, dass das Spiel für 40 $ zu haben ist, zuzüglich Versand. Dann sind jedoch keine Miniaturen enthalten. Für die Version müssen mindestens 75 $ hin gelegt werden zuzüglich Versand.

Die Kampagne finden Sie hier
Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen