IDVENTURE TITEL 2019 // Erste Bilder vom Spielmaterial

Ende März haben wir davon berichtet, dass IDventure mit "Antarktis Fatale" und "Das Versteck des Goldgräbers" zwei neue Abenteuerspiele im 2. Quartal 2019 herausbringen wird. Wer auf der SPIEL DOCH! 2019 in Duisburg war hatte dort bereits die Möglichkeit, beide Titel zu kaufen. Wir haben zugeschlagen und können euch somit schon erste Bilder vom Spielmaterial zeigen.
 

Das Versteck des Goldgräbers

Bei "Das Versteck des Goldgräbers" handelt es sich um eine Fortsetzung der "Escape Games"-Reihe,  nachdem diese mit "Der unvollendete Fall von Holmes" letztes Jahr gestartet wurde. Diesmal führt sie euch in den Wilden Westen, inmitten der Goldrauschstimmung. Es ist eure Aufgabe, den Mord an zwei Personen aufzuklären. Die Version, die auf der SPIEL DOCH! zu kaufen war hatte noch keinen Umkarton. Das Spiel wurde noch in einer passend gestalteten, eingeschweißten Mappe verkauft.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren

  • BRANDNEU // KW 41 + 42KW in 2020 +

    In der KW41+ KW42 ist wieder einiges Neues in den Handel gekommen. Erfahre nur hier gesammelt, worum es sich dabei diese Woche handelt. Wie immer gibt es diese Übversicht nur Weiter Lesen
  • Champions of Kreya // Kickstarter startet am 20. Oktober +

    Kickstarter bietet kleineren Verlagen die Möglichkeit Unterstützung für ihre Spiele sammeln. So auch der österreichische Verlag Firesheep Games, die mit ihrem Spiel Champions of Kreya am 20. Oktober auf Kickstarter Weiter Lesen
  • DOODLE DUNGEON // erscheint Ende 2020 +

    Mit DOODLE DUNGEON erscheint im Dezember 2020 ein FUN-Spiel für 2-4 Spieler von dem Autor ULRICH BLUM. Die Illustrationen stammen vom Munchkin-Zeichner JOHN KOVALIC. Das Spiel dauert rund 45-60 Minuten Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Antarktis Fatale

Die zweite Neuheit aus dem Hause IDventure 2019 ist "Antarktis Fatale" und führt die "Detective Stories"-Reihe fort. Nach "Fall 1: Das Feuer in Adlerstein" ermittelt ihr in "Fall 2: Antarktis Fatale" in dem Fall um dem Mord an dem Leiter der Südpolstation Aquilo. Ein Täter wurde bereits gefasst, allerdings bestreitet dieser, die Tat begangen zu haben. Seine Familie hat euch eingeschaltet um das Beweismaterial zu sichten und den wahren Täter zu entlarven.

Bilder vom Spielmaterial

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.