LIBERATORES // In der Spieleschmiede gestartet

LIBERATORES // In der Spieleschmiede gestartet

Das Spiel Liberatores ist ursprünglich zur SPIEL'17 in Essen erschienen. Dort fanden damals die ersten Gespräche bezüglich einer Umsetzung in der Spieleschmiede statt. Nun fast zwei Jahre später ist es soweit, das Spiel ist gestartet. Potenzielle UnterstützerInnen dürfen ein Deduktions- und Verhandlungsspiel für 3-6 SpielerInnen erwarten. Das Spiel soll kooperativ ablaufen und 40-60 Minuten Spielzeit bieten. Der Autor ist Yan Yegorov und das Spiel lässt sich für 25 € inkl. Versand unterstützen.

>>> Zur Kampagne

Das sagt die Spieleschmiede zu dem Spiel

Verschwöre dich in diesem von Yan Yegorov entwickelten Taktikspiel mit anderen Senatsmitgliedern gegen Caesar, unterstütze ihn heimlich - oder nutze die Situation, um selbst Herrscher zu werden!

Drei bis sechs Senatoren ab 15 Jahren intrigieren in diesem kartenbasierten Spiel als Liberatores sieben Runden lang gegen Caesar, um ihn zu stürzen. Das Römische Reich soll wieder zu einer Demokratie werden. Dazu muss der Diktator Caesar beseitigt werden. Ihr erreicht euer Ziel, indem ihr im Senat möglichst viel Einfluss gewinnt. Das schafft ihr durch Bestechung, die Unterstützung von Bürgern und Dienern (natürlich ist die nicht umsonst) oder durch Geld und seinen strategischen Einsatz. Doch auch in den eigenen Reihen gibt es Feinde: Einer von euch ist ein Agent Caesars, der ihn heimlich unterstützt und die Verschwörung auffliegen lassen möchte. Und einige Konkurrenten unter euch würden sich, statt die Republik wiederherzustellen, nur zu gern selbst zum Diktator aufschwingen ...

>>> Zur Kampagne

Tags: Kartenspiel, Crowdfunding, Verhandlung, Deduktion

Drucken E-Mail

Brettspiele günstig kaufen