https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele

FROM IDIOT TO PRESIDENT // Bilder vom Spielmaterial

FROM IDIOT TO PRESIDENT // Bilder vom Spielmaterial
 

FROM IDIOT TO PRESIDENT bringt ein nicht ganz alltägliches und noch weniger ernst gemeintes (oder vielleicht doch?) Thema auf die Spieltische. Der in Oldenburg ansässige HAARENWERK VERLAG wurde 2019 eigens für die Entwicklung und Vermarktung des Spiels gegründet. Dahinter steht eine Truppe von, nach eigenen Aussagen, fünf Spiele-begeisterten Realitätsflüchtlingen, die sich dachten: wenn die Realität schon zu einem Spiel verkommen ist, kann man auch gleich ein Brettspiel daraus machen.

 

 

Nachdem das Spiel zunächst über Kickstarter gebackt werden konnte, steht es nun auch im regulären Verkauf zur Verfügung. Wir haben auf der SPIEL'19 unser gesamtes lobbyistisches Geschick aufgefahren, um euch zunächst erste Bilder vom Spiel präsentieren zu können und später auch ein ausführliches Review. Das ist großartig. Ernsthaft. Wir sind toll. Wir haben den größten. Den allergrößten. Server.

 

Das sagt der Verlag zum Spiel

 

Das Brettspiel, das sich auf humorvolle Weise mit der grauenhaften Tatsache beschäftigt, dass heutzutage anscheinend die größten IDIOTS in die mächtigsten Positionen und Ämter kommen. Je hirnrissiger die Aktionen der Kandidaten in diesem Spiel sind, desto höher steigen sie in der Gunst der Wähler. Der Inhalt umfasst knapp 200 Karten, 24 Gemeinschaftswürfel, ein großes Spielbrett und einen schonungslosen Einblick in die überraschend banalen Wahrheiten, die die Welt wirklich bewegen. Wer dieses Spiel beherrscht, ist eigentlich schon so gut wie Präsident.

 

 

Sechs Präsidentschaftskandidaten können gespielt werden. Charaktere und Eigenarten variieren pro Spiel und beeinflussen jedesmal das Grund-Setting. Ziel ist es, Präsidentschaftskandidat zu werden und dafür so viele Wahlmänner wie möglich für sich zu gewinnen. Publicity ist die Währung jedes Vorwahlkampfs. Wer es schafft, Aufmerksamkeit für seine Schwachsinnigkeit zu bekommen, hat das Erfolgsrezept verstanden. Gespielt wird, Fluch und Segen zugleich, mit 24 Gemeinschaftswürfeln. Das kann dir in die Karten spielen oder dich komplett blockieren.

Natürlich bekommt man auch Hilfe aus den verschiedensten Lagern. Schwachsinnige und Weltvernichter arbeiten schließlich traditionell zusammen. Wer nach vier Runden die meisten Wahlmänner für sich kaufen, äh gewinnen konnte, entscheidet das Spiel für sich und wird Präsidentschaftskandidat. Das ist auch in Wirklichkeit so.

 

 


Weitere Bilder vom Spielmaterial

Tags: Area Control, Humor, Politik

Drucken E-Mail

Ebenfalls interessant:

Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen