MARACAIBO // Erfinde Deine eigene Projekt-Karte

MARACAIBO // Erfinde Deine eigene Projekt-Karte

Wer Maracaibo intensiv spielt wird sich sicherlich schon einmal gedacht haben, welche Karte im Spiel noch fehlt und was eine tolle Idee wäre. Der Verlag Games’Up bietet nun an, bis zum 6.5.2020 seine Ideen einzusenden. Wer zuerst eine Idee vor allen anderen einreicht und sich mit seiner Idee bei Verlag und Autor durchsetzt wird mit seiner Karte in der ersten großen Erweiterung landen und namentlich auf Karte und Anleitung genannt werden (sofern man das möchte).

 

Das sagt der Verlag zu Aktion

MARACAIBO ist ein Brettspiel auf Experten-Niveau für 1 - 4 Spieler vom bekannten Spieleautor Alexander Pfister, erschienen bei Game's Up im Herbst 2019.

Mittlerweile gehört es zu den beliebtesten Titeln der letzten Zeit - danke an alle, die zum Spiel beigetragen haben, und danke an all die Fans da draußen!

Die Spielerinnen und Spieler verkörpern Seefahrer, die ihre Schiffe durch die Karibik des 17. Jahrhunderts steuern und dabei nach Ruhm & Reichtum trachten. Das gelingt nur, wenn man eine der verschiedenen Siegstrategien für sich zu nutzen weiß ...

Wir arbeiten gerade an einer Erweiterung, und freuen uns dabei über eure Beiträge zu neuen Effekten für die "Projektkarten". Die Projektkarten sind unseres Erachtens das Herz des Spiels und sorgen für den großen Wiederspielreiz von Maracaibo. Alexander und Game's Up werden eure Vorschläge begutachten, die interessantesten auswählen und neue Karten darauf aufbauen. Seid kreativ!

 

Ablauf

1)     Denke dir einen neuen Effekt für eine Projektkarte aus. Du kannst dabei auch Vorschläge zu Preis, Siegpunkten, Bezeichnung usw. machen, wenn du willst.

2)     Schicke deine Idee per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3)     Jeder Einsender kann höchstens 5 Ideen beisteuern (inklusive Abwandlungen der selben Idee).

4)     Es werden nur Emails berücksichtigt, die zwischen dem 16. April 2020 und dem 6. Mai 2020 (24:00 Uhr) eingegangen sind.

5)     Ihr könnt eure Ideen gerne in Foren usw. diskutieren, entscheidend für die Zurechnung einer Idee zu einer Person bleibt indes allein der erstmalige Zeitpunkt, zu dem eine Idee per Email eingereicht wurde.

 

Anerkennung

Wir werden einige der eingereichten Ideen für die Erweiterung auswählen. Die genaue Anzahl steht noch nicht fest. Ebenso kann eine Idee für das Endprodukt erheblich überarbeitet werden.

Die Person, die eine ausgewählte Idee zuerst eingereicht hat, wird (sofern erwünscht) auf der entsprechenden Karte und im Regelheft namentlich erwähnt (die genaue Platzierung des Namens und dessen Erscheinungsbild ist noch offen). Möglich ist zudem die Nennung in Foren, auf Websites usw.

Sollten gleiche oder hinreichend ähnliche Ideen eingereicht worden sein, findet nur die zuerst eingereichte Idee Beachtung.

Wir sind sehr gespannt auf eure Ideen!

 

Quelle games-up.de

 

Tags: Erweiterung, Strategie

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.

Brettspiele günstig kaufen