KING OF 12 // erste Bilder vom Spiel

KING OF 12 // Bilder vom Spiel

KING OF 12 ist ein schnelles Kartenspiel für 2-4 Spieler ab 10 Jahren. Wir konnten es bereits am B-REX Tag ausprobieren und hatten einen guten ersten Eindruck. Es eignet sich sehr gut für launige Abende und bietet durch leichte Regeln einen schnellen Einstieg. im Oktober 2020 soll das Spiel erscheinen.

 

SO kaufen button

Bilder vom Spiel

 

Das sagt der Verlag zum Spiel

Werde der King of 12 im Würfel-Stichspiel von Rita Modl (Men at Work)

Die zwölfseitigen Steine der Macht entscheiden über den Herrscher der zwölf Reiche. Erstrahlt deiner mit der größten Kraft, bist du dem Thron bereits ein Stück näher! Schwächelt er hingegen, holst du dir die Hilfe der einzigartigen Bewohner eines der Reiche. So hilfst du deinem Schicksal auf die Sprünge.

Doch bei all dem gilt: Es kann nur Eine(n) geben!

Rita Modls Würfel-Stichspiel "King of 12" gibt 2 bis 4 Spielern ab 10 Jahren je einen zwölfseitigen Würfel und eine immer wieder andere Auswahl Karten. In diesen verbergen sich die von Robin Lagofin illustrierten Charaktere, mit denen du den Wert deines Würfels verändern kannst. Zeigt dein Würfel am Ende der Runde den höchsten Wert, gewinnst du den Stich, doch zeigen mehrere Würfel denselben Wert, sind jene Spieler alle aus dem Rennen!

Da die Würfel erst nach 6 Stichrunden neu gewürfelt werden, brilliert das Spiel nicht nur durch die Möglichkeit zum Bluffen und Doublebluffen, sondern bietet auch einige strategische Möglichkeiten für Vielspieler.

King of 12 bietet sogar einen Turniermodus für bis zu 16 Spieler. Mit ein paar kleinen Regeländerungen bekommst du ein witzig-chaotisches Partyspiel, indem du mehrere King of 12 Spiele kombinierst!

Bluffe und riskiere alles, um der neue King of 12 zu werden!

Quelle

Spiele-Offensive.de

 

Tags: SD20B, 2-4 Spieler, Kartenspiel

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.