BSN Spielepreis banner kurze zeit

VIRAL // Erweiterung in der Spieleschmiede

VIRAL // Erweiterung in der Spieleschmiede

Während ihr noch 13 Tage Zeit habt, um das Spiel SUPERSPREADER in der Spieleschmiede zu unterstützen, ist jetzt die Erweiterung DIE ZWEITE WELLE zu VIRAL gestartet. Die Erweiterung fügt dem Grundspiel assymetrische Startbedingungen in Form von Supervirus-Karten zu. Die unterschiedlichen Eigenschaften der Superviren können im Laufe des Spieles freigeschaltet werden. Im Worker Placement und Area Control Spiel VIRAL versuchen ein bis fünf SpielerInnen in einer 90 Minuten langen Partien als Virenstämme die Vorherrschaft über den menschlichen Körper zu gewinnen. Die Erweiterung kann im Solo-Modus wohl nicht genutzt werden.

 

Für 12€ erhaltet ihr die Erweiterung DIE ZWEITE WELLE. Mit dem Grundspiel zusammen kostet die Erweiterung 37€. Außerdem könnt ihr für 2 bzw. 4€ zusätzlich Promokarten bzw. Kartenhüllen mitbestellen. Die Kampagne läuft noch bis zum 3. Februar und hat das Finanzierungsziel von 3.500€ bereits erreicht. Im Mai diesen Jahres soll die Erweiterung an die UnterstützerInnen ausgeliefert werden.

 

Das sagt der Verlag:

Im Arbeitereinsetz- und Mehrheitenspiel Viral werden 1-5 Kenner- und Vielspieler ab 10 Jahren zu fiesen Virenstämmen, die sich im menschlichen Körper ausbreiten.
Ihr vermehrt euch, mutiert, wandert in andere Organe und greift euch gegenseitig an, um die Vorherrschaft in den verschiedenen Regionen zu erlangen. Mit unterschiedlichen Strategien könnt ihr auf Ereignisse und Entwicklungen im gesamten Körper reagieren.

Durch die Erweiterung Die zweite Welle (nicht solo spielbar) wird das Spiel jetzt asymmetrisch! Ihr beginnt mit individuellen Virenstämmen und entwickelt euch zu besonders fiesen Superviren weiter, um im Laufe des Spiels ganz neue Fähigkeiten einsetzen zu können.
Außerdem könnt ihr euch nun wohlbehütet in Brutstätten vermehren, wo euch Heilbehandlungen oder das Immunsystem nicht in die Quere kommen.

 

Quelle:

Spieleschmiede

Tags: Erweiterung, Area Control, 2-5 Spieler, Kartenspiel

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.