Brettspiele günstig kaufen
SPIELESCHMIEDE // VIRAL zweite Auflage gestartet

SPIELESCHMIEDE // VIRAL zweite Auflage gestartet

Aktuell lässt sich VIRAL in der Spieleschmiede fördern. Es handelt sich um die zweite Auflage des Spiels, das erneut bei Corax Games erscheinen wird. In dem Spiel übernehmen die Spieler die Rolle von Viren und dürfen ein Immunsystem sabotieren. Viral ist für 1-5 Spieler ab 10 Jahren und eine Partie dauert etwa 60-90 Minuten.

In die Spieleschmiede kommt das Spiel erneut, da es überarbeitet wird und es sich um einen neuen Druck und nicht um einen Nachdruck handelt. Zudem wird es in Europa, statt in China hergestellt. Immerhin ist das Spiel nun für nur 25 € zu haben. 

 

>>> Zur Kamapagne

>>> Zu unserem Test

 

Darum geht es in VIRAL

Du bist ein Virus! Endlich hast du es geschafft und deinen ersten Patienten infiziert. Jetzt musst du dich so schnell wie möglich in seinem Körper ausbreiten, vermehren, mutieren und Organe zum Kollabieren bringen. Doch du bist nicht allein in diesem Körper, auch andere Virenstämme treiben hier ihr Unwesen und liefern sich mit dir einen erbitterten Kampf um die Körperteile! Zu allem Überfluss mischt sich bei einem Kollaps auch noch das Immunsystem ein und macht dir das Leben schwer!

In Viral werden 1-5 anspruchsvolle Kennerspieler ab 10 Jahren zu fiesen Virenstämmen, die sich in einem menschlichen Körper ausbreiten. Viral ist ein ansteckender Spielspaß für Kenner- und Vielspieler, die Arbeitereinsetz- und Mehrheitenspiele mit unterschiedlichen Siegstrategien lieben und sich gerne in bisher noch unverbrauchte Themenwelten entführen lassen! Welchem Virus wird es am besten gelingen, seine Strategie den Ereignissen und Entwicklungen im Körper anzupassen und die meisten Punkte zu ergattern?

Tags: 60-90 Minuten, 1-5 Spieler, Crowdfunding, Familienspiel

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.