ANNAPURNA

ANNAPURNA // erscheint Ende Februar

Ihr wolltet schon immer bergsteigen und der K2 ist euch zu hoch? Dann könnte die Annapurna Gebirgsgruppe das richtige Ziel sein. Im gleichnamigen Spiel versuchen ein bis vier Personen gemeinsam oder gegeneinander auf den Berg zu steigen. Rebecca Horowitz ist sowohl Autorin als auch Illustratorin von ANNAPURNA. Eine Partie soll ungefähr 30 Minuten dauern. Das Spiel wurde letztes Jahr über Kickstarter finanziert, soll Ende Februar erscheinen und kann bereits online vorbestellt werden. ANNAPURNA enthält zwei Anleitungen. Eine für das kooperative und eine für das kompetitive Spiel. Auf der Homepage des Spieles können auch Regeln für das Solospiel herunter geladen werden.

 banner fantasywelt jetzt kaufen

 

Das sagt der Verlag:

Besteigen Sie das gefährlichste Massiv der Welt! In Annapurna kooperieren - oder konkurrieren - Sie mit Ihren Bergsteigerkollegen, um das Gleichgewicht auf diesem tückischen, sich ständig verändernden Berg zu erreichen. Während Sie Ihren Berghang aus Karten erkunden, begegnen Sie Felsstürzen, Yetis und Gefahren an jeder Ecke!

Sie beginnen mit einem Stapel von 18 Bergkarten, von denen Sie 15 verdeckt in einem pyramidenförmigen Berg auslegen und den Rest als Rucksack aufbewahren. Auf jeder Karte steht ein Yin- oder Yang-Wert von 1-4 sowie ein Spezialeffekt. Um das Spiel zu beginnen, deckt jeder Spieler eine Karte in seiner unteren Reihe auf, führt den Effekt aus und setzt dann seinen Meeple auf die Karte.

In einem Zug erforscht man eine benachbarte Karte auf einer nicht-unteren Ebene, indem man sie umdreht, ihre Effekte ausführt und seinen Meeple darauf platziert; man tauscht eine Karte aus seinem Rucksack mit einer Karte in seinem Berg und legt die ausgetauschte Karte in einen Vorrat; oder man versteckt eine Karte, was dasselbe ist wie Tauschen, aber auf dem Berg eines anderen Spielers. Wenn Ihre aufgedeckten Bergkarten ein Gleichgewicht von Yin und Yang haben, können Sie sie aus dem Spiel nehmen.

Sobald Sie den Gipfel des Berges erreicht haben, nehmen Sie Ihren Cache auf die Hand, dann können Sie Ihre Züge damit verbringen, nichts zu tun, Karten aus Ihrem Cache offen auf den Berg zu legen, um Ihr Yin und Yang besser auszugleichen, und Cache-Karten auf den Berg eines anderen Spielers zu werfen, der dann eine Ihrer verbleibenden verdeckten Karten umdreht.

Im kompetitiven Spiel, wenn alle auf dem Gipfel sind, erhalten die Spieler 3, 2 und 1 Flaggen, je nachdem, wer am ausgeglichensten ist, wobei Gleichstände zugunsten desjenigen entschieden werden, der seinen Berg zuerst bestiegen hat; spielen Sie mehrere Runden, bis jemand neun Flaggen gesammelt hat und gewinnt. Im kooperativen Spiel beenden Sie das Spiel, nachdem jeder seinen Berg erklommen hat, und Sie alle gewinnen nur, wenn jeder ein ausgeglichenes Yin-Yang-Gleichgewicht hat.

 

Quellen:

BoardGameGeek

ANNAPURNA Homepage

Tags: Modulares Spielfeld, Abenteuer, Kooperativ, Strategie

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns