Totenstadt Basis und Deluxe Box ausgepackt

Totenstadt Basis und Deluxe Box ausgepackt

Beitragsseiten


Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Zombie-Spiel, dass in Deutschland stattfindet und ein wenig wie die “The Walking Dead” Comic Version aus Europa aussieht? Dann sollten Sie sich den folgenden Artikel über Totenstadt dringend anschauen.

Wir haben die Basis- und die Deluxe-Version von Totenstadt ausgepackt, das Material angeschaut und fleißig Bilder dabei geschossen. Durch die umfangreichen Fotos, können Sie sich selber einen ersten Eindruck machen.



Das Material der Karten weiß auf jeden Fall schon einmal zu überzeugen. Beide Versionen sind sehr hochwertig produziert. Das kann bei den Preisen von 35 € für das Basis-Set und 50 € für die Deluxe Version aber auch verlangt werden. Berücksichtigt werden muss auch, dass hier Spielefans mit viel Arbeit, Mühe und Geld ein Herzensprojekt umgesetzt haben. Die Auflage wird eher niedrig sein, was die pro Stück Produktionskosten, bei der kompromisslosen Qualität nach oben getrieben haben wird.

So zum Material. Das ist in beiden Versionen tadellos. Der Grafikstil ist sehr gelungen und die Comic-Grafiken hellen das düstere Setting auf. Die Farben der Karten sind kräftig und klar unterscheidbar, auch bei schlechten Licht. Die Schriften sind in den Karten der Deluxe-Version bestens zu lesen. Bei der Standard-Version wird es auf einigen Karten sehr klein. Da muss die Lesebrille (falls nötig) Griffbereit sein.



Die Druckqualität und Papierstärke der Karten ist vorbildlich. So wünscht man es sich von allen Spielen.

In den nächsten Wochen wird ein ausführlicher Test zum Spiel folgen.