GENERATIONENSPIEL-SIEGEL // DETECTIVE CLUB

GENERATIONENSPIEL-SIEGEL // DETECTIVE CLUB

Schon im März 2021 ist DETECTIVE CLUB das GENERATIONENSPIEL-SIEGEL verliehen worden. Das Spiel vom Autor OLEKSANDR NEVSKIY (MYSTERIUM, MYSTERIUM PARK, PIRATES OF THE 7 SEAS) ist für 4-8 Spieler:innen, 2018 bei IGAMES erschienen und seit 2020 in einer Neuauflage bei HUCH! im Vertrieb.

Der gemeinnützige Verein SPIELECAFÉ DER GENERATIONEN hat sich zum Ziel gesetzt, generationenübegreifendes Zusammenleben, Inklusion und soziale Teilhabe sowie Toleranz und soziales Miteinander zu fördern und unterstützt dies insbesondere durch das gemeinsame Spielen im Café in Rottach-Inn. 2020 wurde das Engagement des Vereins beim Startsocial-Wettbewerb mit dem Sonderpreis der Bundeskanzlerin ausgezeichnet. Das Generationenspiel-Siegel wird seit 2018 vergeben, Corona bedingt wurde die Vergabe 2020 ausgesetzt. Seit diesem Jahr fließen in die Entscheidung zur Vergabe des Siegels auch die Rückmeldungen eines neu geschaffenen Beratungsgremiums mit ein, in dem aktuell das Nürnberger Spielearchiv, das Sächsische Spieleinstitut, das Institut für Ludologie sowie der Alibaba Spieleclub vertreten sind. Bisher wurde das Siegel an die Spiele PATCHWORK EXPRESS, MEMOARRR!, BILLABONG, L.A.M.A und SPLENDOR verliehen.

 

Auszug aus der Begründung für die Siegel-Vergabe

„Besonders hervorzuheben ist bei Detective Club der kommunikative sowie auffordernde Charakter. In den Testrunden konnten aber auch Menschen mitspielen, denen Kommunikation und Kreativität im Spiel schwer fallen, da auch mit kurzen, einfachen Sätzen mitgespielt werden kann. Das Spiel trägt auch aufgrund der Diskussion über den:die mögliche:n Verräter:in und somit einer hohen Interaktion zum Austausch bei. Es regt an, dass alle Altersgruppen miteinander in Kontakt kommen. Gemeinsamer Spielspaß kann bei Detective Club ganz unabhängig des Alters erlebt werden.“

 

Detective Club wurde auch in unserem Test sehr gut bewertet!

 

Darum geht es im Spiel

Bei Detective Club kommt es darauf an, mit viel Kommunikation, Interaktion und vielen surrealen Kartenmotiven den Verschwörer unter den Spieler:innen ausfindig zu machen. In jeder Runde schreibt ein Spielender geheim ein Wort auf die Blöcke aller Spieler:innen – bis auf einen. Der Spielende, der das Wort nicht kennt, ist der Verschwörer für diese Runde. Alle Spieler:innen spielen nun reihum Bildkarten aus, die ihrer Meinung nach gut zu dem gewählten Wort passen. Der Verschwörer muss gut aufpassen und schnell Schlüsse ziehen. Warum legen die anderen genau diese Karten aus? Was könnte das geheime Codewort sein? Niemand darf merken, dass er keine Ahnung hat …


Wenn das Wort am Ende der Runde bekanntgegeben wird, erklärt jeder Spielender, warum seine gespielten Karten zu dem Wort passen. Der Verschwörer muss nun schnell mit einer guten Erklärung für seine Karten aufwarten, um nicht entlarvt zu werden!

 

Detective Club A Box Inhalt 300dpi

Quellen:

Pressemitteilung
Information Verein Spielecafé der Generationen
Huch!

Tags: Krimi, 4-8 Spieler, Partyspiel, Deduktion, Familienspiel

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns