Bitoku | ist veröffentlicht worden

Bitoku | ist veröffentlicht worden

Auf der SPIEL’21 in Essen war Bitoku am zweiten Tag vergriffen. Bis eine ausreichend große Auflage in den Handel kommt wird es sicherlich noch etwas dauern. Da die erste Version nur in englischer und spanischer Sprache verfügbar ist, dürfte das für Viele verschmerzbar sein.

Bitoku ist beim spanischen Verlag Devir erschienen. Der Autor ist Germán P. Millán und die Illustrationen stammen von Edu Valls. Das Spiel richtet sich an 1-4 Personen ab 12 Jahren und soll eine Spielzeit von 120 Minuten bieten.

 Bitiku 03

 

Darum geht es im Spiel

In Bitoku schlüpfen alle  in die Rollen von Bitoku-Geistern des Waldes auf ihrem Weg zur Transzendenz, mit dem Ziel, sich selbst zu erheben und der nächste große Geist des Waldes zu werden. Dabei werden sie von den yōkai, den kodamas und den verschiedenen Pilgerinnen und Pilgern, die sie auf ihrem Weg begleiten, unterstützt. Es handelt sich um ein Handmanagement- und Aufbauspiel mit mehreren Wegen zum Sieg.

Die Spielerinnen und Spieler haben yōkai, die durch die Karten auf ihrer Hand repräsentiert werden. Diese müssen zur richtigen Zeit an den richtigen Stellen platziert werden, um den maximalen Nutzen aus den Fähigkeiten, die sie bieten zu ziehen.  Außerdem können alle im Laufe des Spiels weitere yōkai-Karten für ihr Deck sammeln und so ihre Spielmöglichkeiten erweitern und eine höhere Punktzahl erreichen. Jede Person hat außerdem drei Yōkai-Wächter (in Form von Würfeln), die sie in die großen Waldgebiete auf dem Hauptbrett schicken kann, um alle möglichen neuen Optionen zu erhalten, die sie während des Spiels spielen kann. Diese Optionen können Strukturen sein, die sie in bestimmten Gebieten des Waldes bauen kann, Seelenkristalle, die Ressourcen erzeugen, wenn bestimmte Aktionen ausgeführt werden und viele andere. Alle Personen haben auch die Möglichkeit, den verlorenen Seelen - den Mitamas - auf der Suche nach Erlösung zu helfen, indem sie die Chinkon-Glühwürmchen einsetzen.

 

Bilder des Spielmaterials

 

Quelle

BGG

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns