Brettspiele günstig kaufen

Ashes - Aufstieg der Phoenixmagier ist erschienen

Ashes Aufstieg der Phoenixmagier ist erschienen

Der Heidelberger Spieleverlag veröffentlichte heute die Nachricht, dass „Ashes - Der Aufstieg der Phoenixmagier“ erhältlich ist. Das Spiel hat international schon unglaublich gute Wertungen einfahren können. Das Kartenspiel ist in einem Fantasy-Setting angesiedelt und ist ein reines zwei Spieler Spiel. Zwei Magier treten dabei gegeneinander an.

 

Das Spiel hört sich so an, als sei es ähnlich wie Mage Wars, in dem ebenfalls zwei Magier ein Duell ausfechten. Wir sind schon sehr gespannt darauf und hoffen es bald testen zu können.

Das sagt der Verlag zu seinem Spiel:

Die Welt von Argaia wurde von der gewaltigen Zerstörung durch die Chimären in ihren Grundfesten erschüttert. Die Menschen flohen in die Städte und verbarrikadierten sich. Zeitalter vergingen und alle Hoffnung schien verloren. Doch dann erschienen die Phönixmagier, Menschen mit übersinnlichen Fähigkeiten, welche die Chimären zurücktrieben und die Menschheit in ein Goldenes Zeitalter führten. Doch dann geschah das Undenkbare. Von der Quelle ihrer unbekannten Macht verführt, wandten sich die Phönixmager gegeneinander und begannen sich zu vernichten, um sich die Macht ihrer Gegner einzuverleiben. Am Ende sollte es nur einem von ihnen gelingen, diese macht in sich zu vereinen …

Du bist ein Phönixmagier – ein mächtiger Zauberer im Kampf gegen andere Phönixmagier. Nutze deine magischen Fähigkeiten und vernichte deine Feinde mit überraschenden Zaubersprüchen und der Beschwörung von mächtigen Verbündeten. Und der Sieg wird dein sein.

Ein Grundspiel, drei spannende Spielmodi! – Wähle ein Deck und spiele los! 6 Phönixmagier sind enthalten, jeder mit eigene Karten und Würfeln für den schnellen Start. – Erstelle dein eigenes Deck! Mit 247 Karten und 40 Würfeln bietet dieses Grundspiel Milliarden Möglichkeiten für eigene Decks. – Drafte ein Deck! Mit den Draft-Regeln kann eine Spielgruppe schnell spannende und herausfordernde Decks erstellen.

Quelle