Witchstone: Full Moon

Witchstone: Full Moon | Erweiterung erscheint im Herbst

Die erste Erweiterung für „Witchstone“ ist für den Herbst dieses Jahres angekündigt. Wie das Grundspiel ist es von den Autoren Reiner Knizia und Martino Chiacchiera. Es ist für 2-4 Personen ab 12 Jahren und erscheint beim „Huch!“-Verlag. HIER geht es zu unserem Test zu Witchstone.

Die Erweiterung besteht aus zwei Modulen, die einzeln genutzt oder miteinander kombiniert werden können. Mit dabei sind neue Karten, die jeden Zug eine von zwei Spezialfähigkeiten erlauben, und Kessel-Plättchen, die auf beiden Seiten dasselbe Symbol zeigen. Außerdem sind 3D-Miniaturen enthalten, eine je Spielfarbe.

FullMoon Material

 

Darum geht es in der Erweiterung:

Wieder sind 100 Jahre vergangen und einmal mehr treffen sich Hexen und Zauberer am Hexenstein. Der Vollmond erleuchtet die Nacht und wie jeder weiß, entfalten Hexen und Zauberer bei Vollmond ganz besondere Kräfte. Ihre Fähigkeiten werden mächtiger und die Mixturen in ihren Kesseln noch wirksamer.

In dieser Erweiterung könnt ihr neue Module beliebig miteinander kombinieren, die zu noch stärkeren Kombinationen führen, aber gleichzeitig auch neue Strategien erfordern. So können eure Fähigkeiten jede Runde verstärkt werden, die ihr mit Hilfe eurer tierischen Begleiter aktiviert. Außerdem könnt ihr neue Spezialplättchen für euren Hexenkessel sammeln, um so noch bessere Aktionsketten heraufzubeschwören.

 

Quellen:

Hutter Trade

Boardgamegeek

Tags: Domino, Erweiterung, 2-4 Spieler

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele