Avalonia

Avalonia für Kickstarter angekündigt | Mad Max trifft auf König Artus

Das chinesische Farside Games Studio hat sein neues Brettspiel "Avalonia" mit postapokalyptischen Setting für Kickstarter angekündigt. Mit "Tainted Grail" kamen wir bereits in den Genuss eines Avaloniens im Dark Fantasy-Universum. Der Designer Ar Siu und das Farside Games Studio bewegen sich stilistisch in eine etwas andere Richtung und schaffen eine Mixtur aus ritterlichem Artus-Roman und endzeitlichem Mad Max.

 

pic6621931

 

Darum geht es im Spiel

Bisweilen gibt es kaum Infos zu der baldigen Kickstarter-Kampagne. Das Spiel "Avalonia" soll für 2-4 Personen ab einem Alter von 14 Jahren sein und rund 60-90 Minuten dauern. Spielmechanisch bewegt sich "Avalonia" dabei im Bereich eines Area-Control-Spiels. Spielerinnen und Spieler steuern dabei unterschiedliche Fraktionen, die sich um die Siegpunkte und/oder einen Platz an der Tafelrunde von König Artus bekämpfen.
Der Design-Mix zwischen avalonischem Rittertum und postapokalyptischen Mad-Max-Einfluss ist dabei erfrischend neuartig und zieht sich durch die Illustrationen der Karten und Design der Figuren.

 

 

 

Welche Mechaniken genau vorkommen und ob es eine deutsche Version von dem Spiel geben wird, erfahren wir spätestens nach Start der Kampagne auf Kickstarter.

Interessierte können sich HIER für den Newsletter eintragen.

 

 

Quellen:

Avalonia BGG 

Avalonia Kickstarter Seite 

Avalonia Teaser 

 

Tags: Postapokalypse, Kickstarter, Brettspiel News, Crowdfunding, Strategie

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.