Test | Grease Monkey Garage

Test | Grease Monkey Garage

Nur wer am ehrgeizigsten ist, kann sich den besten Ruf in der ganzen Stadt aufbauen. Unterstützt durch einen engagierten Lehrling, kämpft jedes Mechanikerinnen-Team darum die schönsten Autos zu reparieren und ist sich dabei auch nicht zu schade, den anderen Teams hin und wieder das ein oder andere Ersatzteil vor der Nase wegzuschnappen. Na wenn das mal keinen Ärger gibt…

 

info

 

 

Das Spiel wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf die Bewertung hat dies keinen Einfluss!

Nur noch ein Autoteil - versprochen!

In „Grease Monkey Garage“ wetteifern zwei bis vier Mechanikerinnen-Teams darum, als erstes sechs Fahrzeuge zu reparieren und sich damit die beste Reputation in der ganzen Stadt zu sichern.

Dazu wird die Werkstatt in einem vorgegebenen Muster aus acht unterschiedlichen Plättchen aufgebaut, auf welchen man verschiedene Aktionen ausführen kann. Neben der Annahme und Reparatur von Fahrzeugen, können so vier verschiedene Typen von Autoteilen aus den Lagern angefordert werden oder bereits erhaltene Teile mit den Lagern getauscht werden. Sollten die Autoteilelager beim Anfordern von Teilen allerdings doch einmal leer sein, ist es auch möglich, sich ungefragt aus den Vorräten der anderen Teams zu bedienen.

 

GreaseMonkeyGarage 009

 

Die Schwierigkeit beim Auslösen der Aktionen ist, dass man mit seiner Spielfigur nur jeweils angrenzende Werkstattplättchen betreten und diese so aktivieren kann. Somit ist eine gewisse Vorausplanung notwendig, um seinen Weg durch die Werkstatt möglichst erfolgreich zu gestalten. Eine weitere Herausforderung ergibt sich dadurch, dass der einzige Lehrling im Betrieb reihum von allen Teams bewegt werden darf und so sein Aufenthaltsort ständig wechselt. Falls man sich durch die Reparatur von Fahrzeugen jedoch mindestens sieben Ruf-Punkte erarbeitet hat, kann man sich durch eine Werkstattaktion auch eine weitere Mechanikerin in sein Team holen und so zusätzliche Aktionsmöglichkeiten freischalten.

 

GreaseMonkeyGarage 002

 

Zu Beginn jeder Runde wird außerdem eine Ereigniskarte aufgedeckt, welche weitere unvorhergesehene Vorkommnisse in der Werkstatt auslöst. Beispielsweise kann für eine Runde dann eines der Ersatzteillager nicht genutzt oder keine neuen Fahrzeuge zur Reparatur angenommen werden.

Sobald es ein Team schafft, sein sechstes Fahrzeug zu reparieren, wird die aktuelle Runde noch zu Ende gespielt und anschließend eine Wertung durchgeführt. Dabei erhält jedes Team, entsprechend einer zu Spielbeginn geheim zugelosten Bonuskarte, weiteren Ruf, sofern sie Fahrzeuge eines bestimmten Typs oder Farbe reparieren konnten. Außerdem erhält man Punkte für übrige Ersatzteile und nicht eingestellte Mechanikerinnen. Für angenommene und nicht reparierte Fahrzeug gehen jedoch auch Rufpunkte verloren.

Tags: 2-4 Personen, Set sammeln, Familienspiel, Worker Placement

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.