TEST // MINI-CITY

TEST // MINI-CITY

MINI CITY ist ein sehr süßes und lustiges Spiel, das viel Spaß macht. Jedoch kann es einem beim ersten Spielen durchaus etwas verwirrend und holprig vorkommen. Zum Beispiel ist zunächst nicht klar, nach welchen Kriterien die 7 Futtersteine für das kleine Fach ausgesucht werden sollen. Nach 2-3 Runden wird es deutlich, worum es wirklich geht, sodass Strategien entwickelt werden können.

Das Spielbrett ist sehr kreativ gestaltet, was aber leider dazu führt, dass nicht auf Anhieb ersichtlich ist, wie viele Felder zwischen den einzelnen Vorratskammern liegen und wie man die gewünschte Vorratskammer am besten erreichen kann. Die SpielerInnen brauchen daher relativ lang, um ihre Aktionen zu planen.

 

mini city 34

 

Als letzten kleinen Kritikpunkt würde ich die Altersempfehlung anbringen. Das Spiel wird für Kinder ab 7 Jahren empfohlen. Das Spiel setzt aber durchaus strategisches und planvolles Vorgehen voraus. Denn für jede Aktion gibt es eine Menge Optionen, die bedacht werden könnten oder sollten. Gerade das macht das Spiel für ältere Kinder und Erwachsene interessant und spannend. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob Kinder mit 7 Jahren schon in der Lage sind, das Spiel in seinen vollen Zügen ausreizen zu können. Sicherlich würde es ihnen aber trotzdem Spaß machen, da die Idee und die Aufmachung für Kinder sehr ansprechend sind. Und um es zu genießen, muss man nicht unbedingt strategisch vorgehen.

Alles in allem ist MINI CITY ein lustiges und amüsantes Spiel, das sowohl Erwachsenen als auch Kindern Freude bereiten kann.

 

 

Bilder zum Spiel

Tags: 30-45 Minuten, 2-4 Spieler, Strategie

unser wertungssystem

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.

Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen