TEST // PORTO

TEST // PORTO - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

PORTO ist ein buntes, einfaches Familienspiel, das sich anhand der gut strukturierten Spielanleitung leicht lernen lässt.

Allerdings ist der Spielspaß und Wiederspielwert zumindest für erfahrene Spieler eher mäßig. Die Regeln sind sehr einfach, auch wenn man die privaten Aufträge direkt dazu nimmt. Die Zufallsfaktoren durch die unterschiedliche Verfügbarkeit von Baukarten oder das gegenseitige „Wegbauen“ von freien Gebäudeflächen bieten hier ebenfalls keinen erhöhten Spannungsfaktor, da die Karten so austariert sind, dass die Spieler am Ende auf die eine oder andere Weise auf sehr nah beieinander liegende Punktzahlen kommen.

porto 28

Weitere Variationsmöglichkeiten oder alternative Anordnungen der Gebäude-Felder sind nicht vorhanden. Dies ist sehr schade, denn das Spielbrett ist doppelseitig bunt bedruckt. Ein alternativer und ggf. etwas schwieriger gestalteter Spielplan auf der Rückseite des eigentlichen Plans hätte sich hier angeboten. Doch leider ist auf der Rückseite des Spielplans nur ein Bild ohne weitere Spielfelder. Hier wurde eine Möglichkeit versäumt, das Spiel interessanter zu gestalten.

Die Spielzeit mit 50 Minuten ist für das Spiel zu zweit zu lang berechnet. In diesem Fall sind es eher 25 Minuten. Bei vier Spielern können 50 Minuten aber durchaus berechtigt sein. Der historische Hintergrund des Spiels mit der Stadtgeschichte der Stadt PORTO wird zwar durch das Spielbrett ausgedrückt und auch in der Spielanleitung erwähnt, hat aber für das Spiel selbst keine Bedeutung.

 

Wertung zum spiel

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

Bilder vom Spiel

Tags: Hausbau, Kachelspiel, 50 Minuten, 1-4 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns