TEST // COSMIC ENCOUNTER DUEL

TEST // COSMIC ENCOUNTER DUEL

COSMIC ENCOUNTER DUEL ist ein kartengetriebenes Spiel. Es gibt witzige Texte und Zitate auf den Karten und es sorgt mit abgedrehten Regeln immer wieder für neue Situationen. Die Boni und Preise in den Duellen sind meist sehr reizvoll. Dadurch kann ein Duell sich schon einmal zu einem Ringen ums Verlieren entwickeln.

Taktisch bleibt es eher seicht. Häufig lässt sich schnell erschließen, welchen Taktikmarker der Gegner gewählt hat oder welche Anzahl Schiffe entsandt werden wird. Besonders gegen Ende der Partie werden verschwenderische Spieler vorsichtig. Denn ist der Vorrat leer, wenn Schiffe geschickt werden müssen, ist die Partie verloren.

cosmic encounter 26

Die Illustrationen sind witzig und voller popkultureller Anspielungen. Die abgedrehte Form der Taktikmarker ist nett, leider aber auch sehr wackelig. Eine stabilere Form wäre praktischer.

Es gibt viele unterschiedliche Alienrassen, die nach Komplexität farblich unterschieden werden. Erfahrene Spieler werden allerdings kaum einen Unterschied in der Komplexität feststellen. Die meisten Außerirdischen fühlen sich leider recht ähnlich an und wie im Original gibt es auch in COSMIC ENCOUNTER DUEL bessere und schlechtere Fähigkeiten.

cosmic encounter 32

Die Mischung aus Aliens und Karteneffekten sorgt in jeder Partie für Überraschungen und macht Spaß. Doch hier wagt das Spiel für meinen Geschmack etwas zu wenig innerhalb des Regelkonstrukts. Verrücktere Fähigkeiten wären denkbar und für mich auch wünschenswert gewesen. Vielleicht werden diese ja einmal in einer Erweiterung ergänzt.

Dennoch ist COSMIC ENCOUNTER DUEL kein schlechtes Spiel geworden. Es bietet eine einfache und schnelle Partie COSMIUC ENCOUNTER für zwei Personen. Kein Wunder, denn mit Bill Eberle und Peter Olotka sind zwei Schöpfer des Klassikers beteiligt.

Besitzer und Fans von COSMIC ENCOUNTER sollten erst sondieren, Familienspieler und kosmische Einsteiger können ohne Bedenken abheben.

 

Wertung zum spiel

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

Bilder vom Spiel

Tags: Weltraum, Science Fiction, Handmanagement, 2 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.