https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
TEST // AQUALIN

TEST // AQUALIN

Bunte Symbole oder einfach Zahlen gehören in abstrakten Strategiespielen wohl der Vergangenheit an. Immer wieder bekommen sie ein schickes Design verpasst. So ist es auch bei AQUALIN, einem Strategiespiel mit einer „Low Poly“-Meeresoptik. AQUALIN ist ein abstraktes Strategiespiel für genau zwei Spieler, bei dem es darum geht, mehr Schwärme zu bilden als der Kontrahent. Schwärme bestehen aus aneinander liegenden Steinchen, die zuvor taktisch klug auf dem kleinen Riff-Spielplan verteilt wurden.

 

infos zum spiel

Bei dem hier vorgestellten Spiel handelt es sich um ein Demoexemplar, welches mir vom Verlag KOSMOS zur Verfügung gestellt wurde.
Auf meine Bewertung hat das keinen Einfluss.

 

Worum geht es in dem Spiel?

 

Das Spiel ist von dem Autoren Marcello Bertocchi, wurde illustriert von Sophie Rekasowski und ist bei KOSMOS erschienen. Die Spielzeit beträgt etwa 20 Minuten, als Mindestalter wird 10+ Jahre angegeben und die mögliche Spieleranzahl beträgt genau 2.

aqualin 27

Zu Beginn bestimmen die Spieler, wer Punkte für Schwärme aus gleichen Farben und wer Punkte für Schwärme aus gleichen Tieren bekommt. Steht die Entscheidung, dann wird der Riff-Spielplan in die Tischmitte gelegt, alle Spielsteine werden verdeckt gemischt und sechs davon zufällig aufgedeckt, welche die gemeinsame Auslage bilden. Die Steine zeigen sechs verschiedene Tiere in sechs verschiedenen Farben.

Ziel ist es, möglichst viele Steine mit gleicher Farbe oder gleichen Tieren zusammenzulegen und so einen Schwarm zu bilden. Wer dran ist, kann als erstes irgendeinen Stein auf dem Spielfeld verschieben. Das geht jedoch nur orthogonal und nur bis dieser auf einen anderen Stein oder den Spielfeldrand trifft. Danach wird ein Stein aus der offenen Auslage ausgewählt, im Riff platziert und ein neuer Stein aufgedeckt. Der nächste Spieler ist an der Reihe.

aqualin 26

Natürlich wird versucht, die Steine so zu platzieren, dass große Schwärme nicht mehr verrückt werden können und der Gegner keinen Anknüpfpunkt findet. Keine so leichte Aufgabe, wenn der Gegenspieler konzentriert bei der Sache ist. Es wird so lange reihum weitergespielt bis alle 36 Felder des Riffs belegt sind. Es folgt die Endwertung, bei der jeder Spieler Punkte für seine Schwärme bekommt. Je größer ein Schwarm ist, desto mehr Punkte bekommen die Spieler. Während ein Zweier-Schwarm nur einen Punkt bringt, sind es bei einem Sechser sch

 

Spielmaterial

 

Die Schachtel wird durch ein kleines Pappinlay geschmälert und beinhaltet: 1 Riff-Spielplan, 36 Spielsteine aus festem Kunststoff und die Anleitung. Die Steine sind qualitativ auf einer Höhe mit AZUL. Lediglich die Farbwahl hätte etwas besser sein können, weil sich Hellblau und Lila nicht stark genug von dem dunkelblauen Hintergrund abheben. Die Grafiken und die Haptik sind top. Die Anleitung ist denkbar einfach, beinhaltet aber dennoch für alles bebilderte Beispiele. Fragen bleiben am Ende keine offen.

aqualin 21

Tags: Familienspiel, Abstrakt, 2 Spieler, Strategie

unser wertungssystem

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.