TEST // FIRST MARTIANS

TEST // FIRST MARTIANS - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

FIRST MARTIANS leidet an den bekannten PORTAL GAMES Problemen. Die Regeln sind nur schwer zu erlernen, obwohl sie sich im späteren Spielverlauf nicht als kompliziert herausstellen. Es gibt in jedem Fall eine sehr hohe Einstiegshürde gepaart mit einer steilen Lernkurve, die neue Spieler erst einmal überwinden müssen. Selbst das sehr gute Lernvideo ist „kurze“ 50 Minuten lang und jede Minute davon ist wichtig!

first martians 105

Auch wenn es sich später im Spiel nicht mehr so anfühlt (sobald die Regeln verstanden worden sind, versteht sich), ist der Überblick über die Regeln und Optionen nur schwer zu behalten. Jeder Bereich des Spiels strotzt nur so vor Regeln und Handlungsoptionen, die die Spieler im Auge halten müssen, um die Mission erfolgreich zu erfüllen. Aus diesem Grund stellt sich mir FIRST MARTIANS auch eher als Solo-Spiel dar. Durch seine Struktur ist es für eine Person definitiv einfacher, den Überblick über alle Bereiche zu behalten, da es auch teilweise nur einen richtigen Weg zum Erreichen der Ziele gibt. Spieler, die einfach nur Spaß haben wollen und alle Bereiche des Spielfeldes erkunden möchten, werden hier schnell von erfahreneren Spielern abgehängt, da diese sich bereits einen genauen Weg zum Ziel erdacht haben. Ich musste mich selbst immer wieder dabei erwischen, wie ich meiner besseren Hälfte permanent in ihren Spielzug hereinreden wollte, weil ihre Aktionen aus Sicht des Spiels zu unbedacht waren.

FIRST MARTIANS ist kein sonderlich leichtes Spiel, wobei es nicht unfair ist. Spieler können einen Großteil ihrer Aktionen durch eine gute Strategie planen, ohne an einen zu großen Glücksfaktor gebunden zu sein.

first martians 107

Ich fragte mich auch, ob ein Spiel mit einer solchen Fülle an Spielmaterial wirklich mit einer zwingend benötigten App verknüpft werden sollte. Zwar ist die App sehr einfach programmiert, aber dennoch hätte sie auch sehr simpel durch 2 separate Event-Decks ausgetauscht werden können, ohne das Spiel noch komplexer zu machen oder eine zu große Hilfe zu verlieren. Ich persönlich bin kein Fan von Brettspielen mit App, aber auch auf meine Mitspieler wirkte die App ein wenig aufgesetzt. Ein wenig „Eine App muss zwingend sein, weil das im Moment „hip“ ist“, schwingt durchaus mit.

Schade ist, dass das Spiel an einigen wichtigen Punkten zu kurz gedacht hat. Die Farben der speziellen Bereiche und der dazugehörigen Würfel sind zum Beispiel sehr wichtig, um das Spiel erfolgreich spielen zu können. Da sich die Spielkomponenten jedoch kaum unterscheiden (zum Beispiel durch unterschiedliche Symbolik auf den Komponenten), ist das Spiel für Spieler mit Farbenschwäche kaum spielbar, da alle Farben so gewählt worden sind, dass sie sich für Personen mit einer solchen Einschränkung sehr ähneln (besonders die vielen Grün- und Rot-Töne gepaart mit Grau und Braun sind da nicht sehr glücklich gewählt).

first martians 110

Der letzte Kritikpunkt betrifft die eher mäßig geschriebene Geschichte des Spiels. Es ist interessant, dass immer wieder kleine Log-Bücher der Crew in der App aufpoppen. Aber meistens sind diese nichtssagend und wenig spannend geschrieben, sodass ich diese schnell einfach nur übersprungen habe, ohne das Gefühl zu haben, etwas zu verpassen.

Ist FIRST MARTIANS damit ein schlechtes Spiel? Nein. FIRST MARTIANS macht neben seinen Problemen auch einiges richtig. Spieler, die interessante Solo-Spiele mit einem sehr guten Puzzle-Feeling mögen, können hier definitiv ihren Spaß haben. Seine äußere Präsentation ist außerordentlich gut und die Verbindung des Themas mit der Spielmechanik ist ebenfalls auf einem sehr hohen Level gelungen, was besonders Freunde von tiefgründigen und anspruchsvollen Thematiken erfreuen dürfte.

Ganz klar ist aber zu sagen, dass FIRST MARTIANS kein Spiel für Anfänger, sondern für erfahrene Brettspieler ist. Aufgrund seiner sehr hohen Einstiegshürde und der überwältigenden Anzahl an Regeln könnte sich der Spaß hier in Grenzen halten.

 

Wertung zum spiel

 

BSN Discord Server

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

SO kaufen button

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • TEST // CANTALOOP +

    CANTALOOP ist ein interaktives Abenteuerbuch, das bei Lookout Games erschienen ist. Es handelt sich dabei um den ersten Teil einer Trilogie, die im Herbst 2021 fortgesetzt werden soll. Zum Auftakt Weiter Lesen
  • Terraforming Mars: The Dice Game | mehr als 5.500 Personen unterstützen +

    Auf Kickstarter räumt derzeit der kleinste Ableger von „Terraforming Mars“ ab. Nach dem Brettspiel folgte das Kartenspiel „Ares Expedition“ und nun das Würfelspiel. Während das angekündigte „Legacy“-Spiel noch auf sich Weiter Lesen
  • Brandneu | KW 39 in 2022 +

    In der KW39 sind ein paar neue Spiele in den Handel gekommen und außerdem Zubehör. Erfahre nur hier gesammelt, worum es sich dabei diese Woche handelt. Wie immer gibt es Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: Ressourcenmanagement, 60-120 Minuten, Entdecken, Kampagne, 1-4 Spieler, App, Strategie

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.