LIVING PLANET // Living Game + erste Bilder

LIVING PLANET // Living Game + erste Bilder

Warum wir „Living Game“ in die Überschrift schreiben? Weil das Spiel offensichtlich doch noch lebt und erscheinen könnte! Mitte Dezember 2017 war LIVING PLANET erfolgreich über Kickstarter finanziert worden. Danach rissen die Hersteller nicht nur alle Termine, sondern verschwanden immer wieder für Wochen in der Versenkung. Wer schon einmal Projekte angeschaut hat, die dann doch nicht mehr realisiert wurden, könnte sich erinnert fühlen.

 Das Kickstarter-Geld kann unmöglich reichen, um eine oder mehrere Personen über zwei Jahre zu beschäftigen und noch für die Produktion genügen. Trotzdem fanden wir eine fertig produzierte Box in Essen, die auch noch sehr gut aussah. Außerdem lag das Spiel aus und wurde gespielt.

living planet master05

Somit darf Hoffnung bestehen, dass die außergewöhnliche Produktion doch noch seinen Weg zu den Backern findet.

Darum geht es im Spiel

“Living Planet” richtet sich an 2-4 Spieler ab 14 Jahren und soll rund 45-60 Minuten Spielzeit bieten. In dieser Zeit erforschen die Spieler einen unbekannten Planeten und müssen den Naturkatastrophen trotzen. Zusätzlich enhält die Deluxe Version Noch eine Kampagne.

living planet master10

Die Spieler leiten jeweils eine führenden Konzern, der den weit entfernten Planeten MYC.14.250 erkunden soll. Da der Planet sehr instabil ist - es droht die komplette Zerstörung, lautet das Ziel der Konzerne, den maximalen Gewinn durch Rohstoffförderung zu erlangen.

Nach und nach wird der Planet weiter erkundet. Dabei muss das Team gesteuert werden, damit sie mit erbauten Gebäuden Rohstoffe fördern können. Die Rohstoffe können dann am Markt gehandelt werden. das alles ist alles andere als leicht, denn Naturkatastrophen sorgen immer wieder für Rückschläge. Ausgelöst werden sie durch das Handeln der Spieler.

Bilder vom Spiel

Tags: Strategie, 2-4 Spieler, Worker Placement, Science Fiction, Kickstarter, 45-60 Minuten

Drucken E-Mail