BRASS // deutsche Versionen jetzt verfügbar

BRASS // deutsche Versionen jetzt verfügbar

Die deutsche Versionen von BRASS: BIRMINGHAM und BRASS: LANCASHIRE sind mittlerweile verfügbar. Die SPIELE-OFFENSIVE führt mittlerweile die von GIANT ROC realisierten Versionen des Spiels vom MARTIN WALLACE Klassiker und bei BIRMINGHAM in Zusammenarbeit mit GAVAN BROWN und MATT TOLMAN neue Abwandlung des Spiels.

Für Liebhaber von anspruchsvollen strategischen Spielen sind diese beiden Spiele sicherlich ein Pflichtkauf, sofern nicht schon die englische Version gekauft wurde.

 

Brass: Birmingham

Das berühmte Strategiespiel von Martin Wallace in einer sorgsam überarbeiteten Neuauflage!

Die industrielle Revolution ist in vollem Schwung. Errichte dein eigenes Wirtschaftsimperium und nutze dabei auch das, was deine Gegenspieler aufgebaut haben.

Der gut gereifte Nachfolger zum Original. Durch einen dynamischen Spielaufbau entfaltet sich jedes Spiel auf andere Art. Die Kernregeln des Originals bleiben erhalten, neue Wertungen, Aktionen, Mechanismen und der neue Spielaufbau eröffnen jedoch zahlreiche neue taktische und strategische Möglichkeiten.

 

SO kaufen button

 

 

Brass: Lancashire

Das berühmte Strategiespiel von Martin Wallace in einer sorgsam überarbeiteten Neuauflage!
Die industrielle Revolution ist in vollem Schwung. Errichte dein eigenes Wirtschaftsimperium und nutze dabei auch das, was deine Gegenspieler aufgebaut haben.
Das meisterhafte Original von Martin Wallace rangiert als eines der 20 bestbewerteten Brettspiele auf BoardGameGeek und alle sind sich einig: Brass ist bekannt als eins der tiefgängigsten Ökonomiespiele mit kaum erreichten Wiederspielwert. In dieser neuen Version wurden die Regeln nochmals leicht überarbeitetet für eine verbesserte Balance. Verbesserte 2- und 3-Spieler-Regeln sorgen für ein Spielgefühl, das dem 4-Spieler-Spiel gleicht. Neue hochwertige Spielmaterialien, inklusive 4 Spielertableaus runden das Spielerlebnis ab.

 

SO kaufen button

 

Tags: Wirtschaftsspiel, 2-4 Spieler, Strategie

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.