Fyfe

Fyfe | neu bei Edition Spielwiese

Mit „Fyfe“ wird im März 2022 ein weiteres Optimierspiel bei Edition Spielwiese erscheinen. Das Erstlingsspiel vom Autor Kosch ist von Lukas Siegmon illustriert („Reykholt“, „Nova Luna“, „Hallertau“) und thematisch in der Südsee angesiedelt. 2-5 Personen versuchen hier in 30-45 Minuten auf einem 5x5 Raster geschickt Spielsteine abzulegen und durch passendes Anlegen von Wertungsplättchen am besten zu werten.

Die Edition Spielwiese ist mittlerweile bekannt für eine ganze Reihe von interessanten Optimierungsspielen. Neben der Puzzle-Trilogie von Uwe Rosenberg (Cottage Garden, Indian Summer und Spring Meadow) sticht hier insbesondere „Nova Luna“ heraus, das für den Preis Spiel des Jahres 2020 nominiert wurde und ebenfalls von Uwe Rosenberg entworfen wurde. Im Frühjahr 2022 erscheint mit „Framework“ ein weiteres Rosenberg-Optimierspiel (wir berichteten) und mit „Fyfe“ wird das Programm nun abgerundet.
Autor von „Fyfe“ ist Newcomer Kosch über die oder den noch nichts weiteres bekannt ist (vielleicht ein Pseudonym oder eine Autorengruppe?). Die Illustrationen stammen von Lukas Siegmon, der auch schon „Nova Luna“ und jetzt „Framework“ illustriert hat, und hier nun Südsee-Flair aufkommen lässt. Siegmon ist durch die wunderschönen Illustrationen für die Rosenberg-Titel „Reykholt“ und „Hallertau“ bekannt geworden.

 

Fyfe Inhalt

Darum geht es im Spiel

Eine Partie FYFE beginnen alle Spielenden mit dem gleichen Spielbrett. Im Laufe einer Partie entscheiden sie dann nicht nur, welche Holzsteine sie einsetzen, sondern auch, wie sie diese werten wollen. In jeder Runde haben sie dazu die Wahl, einen von zwei Holzsteinen auszulegen. Wenn dieser in einer Reihe oder Spalte ausgelegt wird, auf die noch kein Wertungsplättchen zeigt, muss nun sofort eins ausgelegt werden. Dazu kann sich die spielende Person eines ihrer verbleibenden 15 Wertungsplättchen aussuchen. Sobald die darauf angezeigte Aufgabe erfüllt ist, wird es umgedreht. Wer eine Aufgabe zuerst abschließt, erhält extra Punkte. Außerdem warten Bonuspunkte, wenn zwei, drei oder gar vier Wertungsplättchen mit der Platzierung eines einzigen Holzsteins erfüllt werden.

Gutes Vorausplanen und das Legen der Holzsteine und Wertungsplättchen im richtigen Moment lohnen sich bei diesem abstrakten Legespiel von Kosch. Glücksbringer verleihen den Spielenden individuelle Fähigkeiten, die sie einmalig im Spiel einsetzen können. Sobald alle 25 Plätze auf dem Spielbrett befüllt sind, endet das Spiel. Die Person, die ihre Wertungsplättchen am besten mit den gezogenen Holzsteinen kombinierten konnte, wird die Partie FYFE gewinnen.

Quellen:

BGG

Pegasus-Spiele

Pegasus Ringbote (Artikel zu Fyfe auf Seite 19)

Tags: Legespiel, 30-45 Minuten, Abstrakt, 2-5 Spieler

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele