Test | Viking See-Saw

Test | Viking See-Saw - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

Geschicklichkeitsspiele gibt es wie Sand am Meer. „Viking See-Saw“ schafft es allerdings ein simples Konzept in eine kleine Schachtel zu stecken und durch das Spielmaterial noch einen echten Unterschied zu machen. Die taktile Erfahrung der verschiedenen Gegenstände macht Spaß. Physikalische Dichte wird hier erfahrbar für Kinder und auch Erwachsene. Hinzu kommt das Abschätzen des Gleichgewichts auf der Schiffswippe. Wie viel liegt schon auf der anderen Seite? Was habe ich noch an Gegenstände und könnte noch an Deck passen, ohne dass das Schiff kippt? Welche Gegenstände haben meine Mitspielenden schon aufgeladen oder noch in ihrem Vorrat? Das alles sind Fragen, die während einer Partie durch die Köpfe der Beteiligten huschen, während zitternde Hände das nächste Teil greifen.

 

viking see saw test 003

 

Intuitiv erschließt sich die Herausforderung des Spiels. Es braucht nur wenige Regeln für die unvermeidlichen Verladekatastrophen. Alles andere ist klar, sobald man die ersten zwei Beutestücke in den Händen hält und ihre Unterschiede begreift. Natürlich wäre es leicht die verschiedenen Gegenstände auszuwiegen, doch es kommt ja auch noch auf den Ort an dem sie platziert werden an. So bleibt „Viking See-Saw“ immer fordernd, denn schließlich spielt niemand allein. Aufgrund seiner geringen Packmaße passt es gut ins Handgepäck und spielt sich geschmeidig runter. Es trägt selbstverständlich keinen gesamten Spieleabend, ist aber eine echte Perle für Zwischendurch und ein guter Türöffner ins Spielen.

 

wertung

 

discord banner test

 

Das Spiel bei Fantasywelt kaufen oder vorbestellen

 

Das Spiel bei Spiele-Offensive kaufen oder vorbestellen

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Mord in Wien 1824 – Neues Crime Spiel von Piatnik +

    Bei Piatnik ist das Spiel „Crime Scene: Wien 1824“ erschienen. Das Spiel bietet zahlreiches Spielmaterial, dass 1-4 volljährige Ermittlerinnen und Ermittler in rund 120 Minuten genauestens begutachten müssen. Die Autoren Weiter Lesen
  • Neues Solo-Spiel bei Board Game Circus erschienen +

    Das kleine Spiel „Hermit“ ist bei Board Game Circus als Neuheit veröffentlicht worden. „Hermit“ ist ein reines Solospiel, dass sich in 10-20 Minuten spielen lässt. Autor des Spiels ist Amelie Weiter Lesen
  • Kann Chip Theory Games mit 20 Strong: Tanglewoods wieder Vertrauen zurückgewinnen? +

    Chip Theory Games hat eine neue Auskopplung seiner kurzweiligen Solospiel-Serie 20 Strong auf der Crowdfunding Plattform Gamefound gestartet. Die drei neuen Decks 20 Strong: Tanglewoods haben mittlerweile einen Finanzierungsstand von Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3

........

Tags: 2-4 Personen, 10 Minuten, Geschicklichkeit

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.