TEST // Rune Stones

TEST // Rune Stones - Unser Fazit, die Wertung und mehr Bilder

 

 

marvinDeckbuilding einmal erfrischend anders. Auf den ersten Blick wirkt es vielleicht wie schnödes Ressourcenmanagement mit nebensächlichem Set-Collection-Mechanismus. Wenn da nicht das durchaus innovative Deckbuilding wäre.

Der zweite Blick verrät nämlich, dass es sich hier um ein cooles (seichtes) Kennerspiel handelt. Der für mich neuartige Spielaspekt, dass Karten nach der Nutzung aus dem Spiel entfernt werden, bringt eine gewisse, interessante Spieltiefe mit. Nach Nutzung der Fähigkeit wird die Ranghöhere (zumeist bessere) Karte aus dem Deck entfernt. Das erfordert eine gute Vorausplanung und zwingt mich immer zu überlegen, wann der richtige Zeitpunkt ist, die Karte zu nutzen und danach zu entfernen. Damit mein Deck nicht leerläuft, muss ich mich rechtzeitig um neue und passende Karten bemühen. Das wiederum kostet mich eine Aktion bei der die Mitspieler evtl. schon Ressourcenfarming betreiben und so unaufhaltsam die Siegpunktleiste besteigen…

Die Auswahl der möglichen Aktionen im Spiel ist nicht groß oder komplex, aber das Timing ist in diesem Spiel ein entscheidender Faktor. Daher stimme ich der Altersangabe 10+ zu und weise darauf hin, dass es als Familienspiel zum „so dahin spielen“ zu tiefgründig ist. Ich möchte auch nicht den Eindruck erwecken, dass es sich hier um ein schwieriges Kennerspiel handelt. Für erprobte Spieler sind die Regeln easy und das Spiel läuft einfach von der Hand. Wie bereits beschrieben, integriert sich die Erweiterung Nächtliche Kreaturen lückenlos in das Grundspiel.

Die Illustrationen in diesem Fantasy Setting sind gelungen und nehmen mich mit in die Welt der Druiden (die Zeichnung der Kreaturen und Spielewelt erinnert mich irgendwie immer an das “Herr der Ringe – Universum“). Mir gefällt der andersartige Deckbuildingmechanismus und so löst Rune Stones derzeit Titel wie Dominion oder Klong! ab.

Mein Kritikpunkt am Spiel: Es fehlt Interaktion zwischen den Spielern. Es ist nicht möglich, andere zu blockieren oder gar Aktionen zu verhindern. So bleibt es ein Spiel bei dem man sein eigenes Deck optimiert und fast solitär eine Strategie erarbeitet. Dafür wünsche ich mir eine passende Erweiterung!   

 

rune stones wertung banner fantasywelt jetzt kaufen

 Bilder vom Spiel

 

Tags: Ressoucenmanagement, Kennerspiel, 60-90 Minuten, 1-4 Spieler, Sets erstellen, Deckbauspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele