https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
TEST // SUPER HOT THE CARD GAME

TEST // SUPER HOT THE CARD GAME

Links verfehlt dich nur knapp eine Kugel! Rechts steht bereits der nächste Feind vor dir und will zuschlagen. Im Hintergrund nimmst du ein Dutzend weiterer Feinde wahr, die auf dich zustürmen. Pause! Wie befreie ich mich aus dieser brenzligen Situation? Willkommen bei SUPERHOT THE CARD GAME. Wie im Gleichnamigen PC-Spiel läuft auch hier die Zeit nur, wenn du dich bewegst, also Karten ausspielst! Stürze dich hinter den nächsten Tisch, schnapp dir die Schrotflinte und beseitige alle Gegner. In diesem Micro-Deckbuilder für 1-3 Spieler wägst du permanent deine Optionen ab. Doch aufgepasst, je mehr Karten du einsetzt, desto schneller läuft die Zeit.

 

superhot info

Dieses Spiel wurde von BSN gekauft.
Auf die Wertung hat dies keinen Einfluss.

 

Schüsse aus jeder Richtung

Zur Vorbereitung muss die Hindernisreihe aus 6 Karten ausgelegt werden. Diese gilt es, in den einzelnen Runden taktisch klug zu zerstören. Die restlichen Hindernisse werden als Nachziehstapel neben dem Spielfeld bereitgelegt. Die Karte mit der abgebildeten 9 mm Pistolenkugel wird bereitgelegt und kommt zum Einsatz, sobald die Gegner schießen. Die aktuelle Mission wird zufällig aus dem Missionsstapel gezogen und ausgelegt; in der ersten von drei Runde gilt es, eine Mission erfolgreich zu meistern. Zuletzt erhält der Spieler seine 8 Starthandkarten, wovon er 4 zieht und den Rest als Nachziehstapel bereitlegt. Ein Zug besteht aus folgenden Aktionen und wird hier in knappen Worten beschrieben.

superhot 23

  1. Warten/Bewegen

Bei ungünstigen Handkarten besteht die Möglichkeit, zu „Warten“ und eine beliebige Anzahl an Handkarten abzulegen. Anschließend fährt der Spieler mit der Aktion 6 Hindernisfähigkeiten fort. Alternativ wird diese Aktion ausgelassen und der Spieler beginnt sofort mit „Karten ausspielen“.

  1. Karten ausspielen

Der Spieler benutzt seine Handkarten zum Zerstören von Feinden oder Objekten. Abhängig von dem auf dem Hindernis abgedruckten Symbol benötigt der Spieler die gleiche Anzahl an Symbolen aus seiner Hand, um mit der Hinderniskarte zu interagieren und diese zu zerstören.

  1. Handkarten nachziehen

Die zerstörten Karten aus der Hindernisreihe bekommt der Spieler nun auf die Hand. Ja, auf die Hand!

Besitzt der Spieler nun weniger als 4 Handkarten, so zieht er vom persönlichen Spielerstapel auf 4 Handkarten nach.
superhot 25

  1. Manöver

Abhängig von der Anzahl gespielter Handkarten werden Hindernisse in der Reihe entfernt. Wurden beispielsweise 3 Handkarten ausgespielt, um Hindernisse in der Reihe zu zerstören, so werden in dieser Phase die ersten drei Kartenplätze freigeräumt und auf den Ablagestapel des Spielers gelegt. Ja, Ablagestapel des Spielers!

Alle vom Spieler ausgespielten Karten werden nun auf den Ablagestapel der Hindernisse abgelegt. Ja, die Karten sind nun aus dem Deck, doch sind weitere gute aber auch schlechte Karten dem Deck hinzugefügt worden.

  1. Mission überprüfen

In dieser Phase wird die aktuelle Mission überprüft. Sind alle Missionskarten erfolgreich gelöst, werden abhängig der folgenden Stufe neue Missionskarten ausgelegt. Alle Spielerkarten werden neu gemischt und die Hindernisreihe neu ausgelegt.

  1. Hindernisfähigkeiten

Dies ist die kniffligste Phase. Sollte die Mission noch nicht erfolgreich gelöst worden sein, werden jetzt alle noch übrig gebliebenen Karten in der Hindernisreihe aktiviert. Dies kann ein Schuss der Feinde oder ein positiver Effekt sein, wie das Nachziehen einer Karte. Für jeden feindlichen Schuss wird eine Kugelkarte dem Ablagestapel der Hindernisse hinzugefügt. Diese stört jetzt noch nicht, sie ist weit entfernt und befindet sich im Ablagestapel. Doch bald wird dieser neu gemischt und die Kugel kommt immer näher. Taucht die Kugel in der Reihe auf, so sollte diese schnell zerstört werden. Gelangt diese einmal auf die Hand, so wird es schwer, diese abzulegen. Besitzt ein Spieler 4 Kugeln auf der Hand, so ist das Spiel sofort verloren.

  1. Reihe auffüllen

Alle Hindernisse werden nach rechts geschoben und weitere Hinderniskarten ausgelegt, bis sich 6 Hinderniskarten in der Reihe befinden.


superhot 28Die Auslage ist nun neu aufgefüllt, der Spieler besitzt neue Handkarten und die neue Runde kann wieder mit Phase 1 beginnen.

Das Spiel ist gewonnen, wenn drei Stufen bestanden worden sind. Dabei kommt pro Stufe eine weitere Missionskarte hinzu. Im Gegensatz zu den Siegbedingungen, die hier sehr überschaubar sind, gibt es viele Wege, die zum Scheitern führen.

  • Der Spieler besitzt Kugelkarten auf der Hand.
  • Der Kugelstapel ist komplett aufgebraucht und befindet sich im Spiel (in den Ablagestapeln, auf der Hand oder im Deck des Spielers).
  • Die Hindernisreihe kann nicht mehr aufgefüllt werden und alle Karten befinden sich im Deck des Spielers.
  • Der Spieler besitzt nicht genügend Karten in seinem Deck und kann 4 Handkarten nicht nachziehen.

superhot 26

Mehrspielermodi

Für mehr Abwechselung sorgen die weiteren Spielszenarien. Das Spiel wurde als Solospiel entwickelt, doch lässt es sich laut Anleitung auch zu zweit oder zu dritt spielen. Hierbei haben sie die Wahl, kooperativ oder gegeneinander zu spielen. Selbst eine Variante 2 vs. 1 ist möglich. Empfindet der Spieler den normalen Spielmodus für zu anspruchslos, besteht die Möglichkeit, den Spielaufbau und den Spielablauf mit sogenannten Herausforderungen aufzuwerten und schwieriger zu gestalten.

 

Überall rote Männchen

Das Spiel besteht aus 85 Karten, einer Anleitung und einem Spielplan. Der Spielplan wird nicht zwingend benötigt und erleichtert dem Einsteiger die Reihenfolge der einzelnen Züge. Jedoch hätte man zur Erleichterung die Abfolge der abgeräumten Karten aufdrucken können. Dies würde gerade zu Anfang das Handling deutlich vereinfachen. Grafisch ist das Spiel identisch mit dem PC-Spiel. Es ist minimalistisch gehalten und bedarf wenig Text. Die roten Männchen wurden auch hier mit der Waffe im Anschlag gut in Szene gesetzt. Die Anleitung ist anfangs schwer zu verstehen, doch wird nach der ersten Partie vieles klarer. Die möglichen Verständnisschwierigkeiten beruhen lediglich auf dem ungewohnten Spielmechanismus.

IMG 1701

 


 

danijel strelar meine meinung berschriftSUPER HOT – Die meisten kennen wohl das im Jahr 2016 veröffentlichte Videospiel. Es erinnert an Filme wie Matrix. In Zeitlupe fliegen Dutzende Kugeln am Kopf vorbei und es gilt, die Gegner reihenweise auszuschalten. Dieses Flair sollte über Kickstarter im Spiel SUPERT HOT THE CARD GAME in ein Kartenspiel transportiert werden. Eines sage ich gleich vorweg: Den Spaß, den ich beim Videospiel hatte, habe ich beim Kartenspiel nicht wiedergefunden. Aber schauen wir uns das Spiel im Detail an.

Es handelt sich um ein Micro-Deckbuilder der besonderen Art. Das Deck, welches man bildet, bleibt nicht ständig dasselbe, so wie man es aus Spielen wie Dominion kennt. Somit könnte man meinen, dass man die Möglichkeit hat, ein super Deck aufzubauen und schnell das Spiel zu gewinnen. Aber nein, es werden permanent neue Karten in das Deck gemischt und alle ausgespielten Karten verlassen das Deck. Dies ist ein interessanter Mechanismus und es gilt, ständig abzuwägen, welche Option gerade die richtige ist. Weiterhin ist der Mechanismus interessant, dass die Karten, die in der Reihe vorne liegen, anschließend (abhängig von der Anzahl der ausgespielten Karten) in das Spieler-Deck gelangen. Somit wird der Spieler diese in den kommenden Runden auf die Hand bekommen. Die Regeln sind also nicht unkompliziert und man versteht vieles erst beim Spielen. Daher finde ich es auch schade, dass diese Abläufe nicht auf dem beigelegten Spielplan abgedruckt sind.

superhot 30

Alles in allem habe ich dieses Spiel mehrmals Solo gespielt und einmal kooperativ. Ich kann nicht genau sagen, was ich davon halte. Es ist ein nettes Spiel und die Missionen zu meistern, hat einen gewissen Reiz. Ich persönlich habe mir jedoch aufgrund des Videospiels mehr vom Kartenspiel versprochen. Daher bleibt es als Fan des Videospiels zwar im Regal, doch oft werde ich es nicht auf den Tisch bringen. Aber eine Chance gebe ich dem ganzen noch. Denn meine aktuelle Mission lautet: „Zerstöre 10 Feinde“. Das schaffe ich doch locker. Kommt nur her….

 

superhot wertung

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

Bilder vom Spiel

Tags: 20-40 Minuten, 1-3 Spieler, Familienspiel, Kartenspiel, Solospiel, Deckbauspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.