TEST // ALIEN ARTIFACTS

TEST // ALIEN ARTIFACTS - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

ALIEN ARTIFACTS hat ein Problem, das sich auf den ersten Blick nicht erahnen lässt. Bei unserem ersten Spiel habe ich die Spielschachtel ohne Vorkenntnisse in die Hand genommen, die Regeln gelernt und nach dem ersten Spiel gedacht, dass es sich um einen ganz soliden Enginebuilder handelt. Das Problem an der Sache ist jedoch, dass ALIEN ARTIFACTS kein Enginebuilder sein möchte, sondern auf der Rückseite der Spielschachtel in Großbuchstaben verspricht, ein 4X-Erlebnis in weniger als einer Stunde zu bieten!

alien artifacts 106

4X, also Explore, Expand, Exploit und Exterminate, umfasst meist epische Spiele, die mehrere Stunden dauern, teilweise mit vielen Miniaturen ausgestattet sind und in den meisten Fällen viele Mitspieler benötigen, die auch über einen längeren Zeitraum am Ball bleiben. Ein Kartenspiel, das nun ähnliche Erlebnisse in weniger als einer Stunde bieten möchte, klingt danach zu schön, um wahr zu sein. Leider ist es das auch. Die Mechaniken fühlen sich absolut nicht wie ein 4X-Erlebnis an und als meine Spielergruppe dann dieses Versprechen auf der Spielschachtel entdeckt hat, waren wir alle gleichermaßen verwirrt. ALIEN ARTIFACTS hat bis auf die 4 Begriffe, die es nutzt, um Karten zu kategorisieren, nichts mit eigentlichen 4X-Spielen zu tun. Dabei sind die Enginebuilder-Mechaniken des Spiels sehr interessant und lassen eine Vielzahl von verschiedenen Strategien und Siegmöglichkeiten zu.

ALIEN ARTIFACTS lebt damit von vielen Spieldurchläufen, bei denen die Spieler bereit sind, sich auf das Spiel einzulassen und immer wieder verschiedene Strategien auszuprobieren. Jeder spielt hierbei größtenteils für sich allein und muss sich dabei nur sehr wenig mit den anderen Spielern beschäftigen. Natürlich könnten sich die Spieler gegenseitig attackieren, im Ergebnis bringt es den Spielern aber in den aller meisten Fällen wenig ein und hält alle beteiligten Parteien lediglich auf, sodass eigentlich nur der Angriff auf die Aliensysteme lohnend ist. Das geht sogar so weit, dass ich das Spiel vollständig im Solo-Modus spielen konnte, ohne eine andere Spielerfahrung zu machen, obwohl das Spiel diesen Modus eigentlich gar nicht beinhaltet.

alien artifacts 104

Auch sind die Regeln teilweise sehr abstrakt und unverständlich geschrieben, sodass ein erfahrener Spieler am Tisch definitiv helfen kann. Auch ist die Thematik des Spiels nicht mit den Mechaniken verknüpft, was natürlich auch daran liegen mag, dass das Spiel etwas sein möchte, was es eigentlich gar nicht ist. Ich empfehle außerdem ALIEN ARITFACTS nur mit bis zu maximal 3 Spielern zu spielen, da die Planbarkeit und die Schnelligkeit der sehr flüssigen Spielzüge bei einer höheren Spieleranzahl verloren geht.

Die größten Pluspunkte des Spiels sind die schönen Illustrationen und die Qualität des Materials. Ich selbst habe mich in die Illustrationen verliebt und werde das Spiel schon allein aus diesem Grund behalten. Aber auch hier schöpft ALIEN ARTIFACTS sein Potential nicht voll aus. Die Illustrationen sind großartig, nur ist kaum Abwechslung auf den Karten vorhanden. Die Planeten sehen schön aus, unterscheiden sich auf allen 40 Karten jedoch so wenig voneinander, dass sie fast alle gleich aussehen. Dasselbe gilt für die Raumschiffe.

alien artifacts 107

Unterm Strich ist ALIEN ARTIFACTS ein interessanter Fall. Spieler, die ein 4X-Spiel mit viel Thema und Spielerinteraktion erwarten, werden hier absolut nicht fündig und lediglich enttäuscht. Andererseits bietet ALIEN ARTIFACTS einen interessanten Enginebuilder, der durch die unterschiedlichen Strategiemöglichkeiten einen hohen Wiederspielwert besitzt und sehr stark von den Kombinationsmöglichkeiten und der permanenten Analyse von Optionen lebt. Spieler, die die Möglichkeit haben, ALIEN ARTIFACTS einmal zu testen, sollten dies sicherlich einmal wagen, um auszuprobieren, ob das Spiel für sie funktioniert. ALIEN ARTIFACTS ist zwar kein Diamant, es steckt jedoch viel Potential im Spiel, das Spieler, die sich mit ihm befassen wollen, entdecken können.

 

Wertung zum spiel

 

BSN Discord Server

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

SO kaufen button

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Prehistories | frühsteinzeitliches Strategiespiel für die Familie +

    „Prehistories“ ist bei Asmodee Deutschland erschienen. Das Spiel richtet sich an 2-5 Personen ab acht Jahren. Das Spiel ist im Handel verfügbar und die Spielzeit wird mit ca. 30 Minuten Weiter Lesen
  • Die Suche nach Planet X | Luxus-Pack verfügbar +

    Für das Deduktionsspiel „Die Suche nach Planet X“ ist ein Luxus-Pack erschienen. Damit lässt sich das Spielmaterial sowohl haptisch als auch optisch aufwerten. Die Sortierhilfen von gametrayz helfen beim zügigen Weiter Lesen
  • Test | Robo Chaos +

    Der Titel beschreibt das Spielgeschehen schon sehr gut. Als hätten mehrere Personen gleichzeitig die Steuerung eines Roboters in der Hand, bewegt sich dieser nicht immer ganz wie erwartet, fährt gegen Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: Enginebuilder, 60 Minuten, Weltraum, Science Fiction, 2-5 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.