https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
Test | Brew

Test | Brew

Im Waldland herrscht Chaos. Die Zeit ist erschüttert und alle vier Jahreszeiten existieren gleichzeitig. Zumindest kommt es uns so vor, denn ob das Ganze wirklich so stattfindet lässt sich anzweifeln. Im Spiel brauen die Charaktere Tränke, in denen nicht selten „Shrooms“ eine Zutat sind. Nun ist der Wald voller mystischer Kreaturen, die Zeit verändert und auch sonst ist alles anders. Es ist an uns wieder Ruhe ins Waldland zu bringen.

 

infos zum spiel

"Brew" stammt aus unserer privaten Sammlung.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

Worum geht es in dem Spiel?

„Brew“ ist ein Dice-Placement- und Ressourcenmangement-Spiel mit einem hohen Area-Control-Anteil. Jede Runde werden Würfel geworfen und auf Waldkarten eingesetzt, um Aktionen auszuführen und hoffentlich die Mehrheit mit eigenen Würfeln zu erreichen, um die Waldkarte zu erobern. Ziel des Spiels ist es am meisten Siegpunkte zu generieren, mit eroberten Waldkarten, trainierten Tieren und Tränken.

brew test 002

Jede Person sucht sich einen von vier Charakteren aus und erhält vier Würfel in der entsprechenden Farbe plus zwei Element-Würfel. Die Würfel zeigen jeweils drei verschiedene Symbole. Zu Beginn jeder Runde werden alle sechs gewürfelt und können nun, wie in einem klassischen Worker-Placement-Spiel, auf dem Spielplan und den Waldkarten eingesetzt werden.

Die meisten Einsatzfelder fordern ein bestimmtes Symbol, welches der Würfel zeigen muss, damit es genutzt werden kann. Durch das Einsetzen können mystische Tiere trainiert werden, die Sonderfähigkeiten haben oder es werden schlicht Ressourcen gesammelt. Diese können in Tränke investiert werden, die einerseits Siegpunkte wert sind, aber auch eine Fähigkeit, die ausgelöst wird, mitbringen sobald der Trank getrunken wurde. Durch Tränke, die Symbole auf den Element-Würfeln und einigen Einsatzfeldern lassen sich Würfeln manipulieren und verschieben.

brew test 009

Wer am Ende der Runde die meisten Würfel der eigenen Farbe auf einer der Waldkarten hat, kann diesen für sich beanspruchen. Wälder und Tiere haben bestimmte Jahreszeiten, die farblich markiert sind. Ein trainiertes Tier kann in einen eroberten Wald der gleichen Farbe entlassen werden, um noch mehr Punkte einzubringen. Wurden die Wälder verteilt und eine neue Runde beginnt, wird der Spielplan von der Tag- auf die Nachtseite gedreht und es gibt nun anderen Einsatzfelder zur Auswahl.

Auf dem Spielplan können Element-Würfel entfernt, Tiere trainiert, Ressourcen gesammelt, Tränke reserviert und sogar Einsatzfelder auf Waldkarten verbrannt werden. Aber jeder Würfel auf dem Spielplan ist nicht auf einer Waldkarte und zählt nicht zu den Mehrheiten.

Nach vier Runden ist das Spiel vorbei und alle Punkte werden zusammengezählt.

Tags: 2-4 Personen, Ressoucenmanagement, Würfelplatzierung, 45-90 Minuten, Area Control, Eurogame

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele