Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen
STAR WARS // FANTASY FLIGHT GAMES übergibt an ATOMIC MASS GAMES

STAR WARS // FANTASY FLIGHT GAMES übergibt an ATOMIC MASS GAMES

Bisher hat FANTASY FLIGHT GAMES mit STAR WARS: ARMADA, STAR WARS: X-WING und STAR WARS: LEGION drei Titel mit Miniaturen im Angebot. Der zur ASMODEE GRUPPE gehörende Verlag wird diese Sparte zukünftig ausgliedern und ATOMIC MASS GAMES übergeben. Beteiligtes Personal wird ebenfalls zu ATOMIC MASS GAMES wechseln.

 Simone Elliott, die seit 2015 die Beziehung zwischen Fantasy Flight und Lucasfilm Licensing betreut, wird die Leitung von Atomic Mass Games übernehmen. Will Shick übernimmt die primäre kreative Aufsicht als Leiter der Produktentwicklung. Zu ihm werden wichtige Mitglieder der Teams gehören, die an der Entwicklung und Weiterentwicklung der aktuellen Star Wars-Miniaturenspiele von Fantasy Flight beteilig waren.

Laut Asmodee handelt es sich hierbei um eine strategische Neuordnung seiner Star Wars-Miniaturtitel. Die Entwicklung aller zukünftigen Miniaturenspiele wird ebenfalls von Atomic Mass übernommen. Der Umzug in ein Spezialstudio soll den Miniaturentiteln von Asmodee in Zukunft noch mehr Möglichkeiten zur Weiterentwicklung geben.

"Atomic Mass setzt sich dafür ein, Menschen durch unterhaltsame Spiele zusammenzubringen, und Star Wars bringt seit über 40 Jahren Menschen durch die Kraft von Mythen und Geschichten zusammen", sagte Steve Horvath, Leiter des US-Verlagswesens."Die Kombination ihres Talents mit der Stärke unserer aktuellen Star Wars-Miniaturenspiele und den unbegrenzten Möglichkeiten einer weit, weit entfernten Galaxie wird zu unglaublichen neuen Erfahrungen für Tabletop-Spieler und Star Wars-Fans führen".

Quelle

https://www.atomicmassgames.com/special-announcement

Tags: Miniaturen, Branche

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.