Branche

#wirbleibenzuhause // Kostenlose Spiele als Print&Play

#wirbleibenzuhaus // Kostenlose Spiele als Print&Play

Asmodee Deutschland bietet ab sofort 6 Spiele zum kostenlosen Download an. Die Dateien können ausgedruckt werden und bieten neben dem Spaß etwas zu Basteln hinterher ein vollwertiges Spiel. Angeboten werden Dixit, Dobble, Combo Color, Unlock!, Cortex und Timline Classic. Der Verlag hofft damit etwas zu helfen, die aktuell schwierige Zeit zu überbrücken und für Unterhaltung zu sorgen – unabhängig vom Haushaltseinkommen.

AMIGO Organized Play 2021 // Für Herbst 2021 geplant

AMIGO Organized Play

AMIGO plant die diesjährigen ORGANIZED PLAY-Turniere am 25. und 26. September zu veranstalten. Diese sollen im Rahmen des AMIGO-Spielefestes in Köln stattfinden. Es sind deutsche Meisterschaften zu den fünf Spielen WIZARD, SABOTEUR, 6 NIMMT!, BOHNANZA und SET geplant. Für die Meisterschaften zu WIZARD und SABOTEUR soll es Vorrunden auf der Online Plattform Brettspielwelt.de und - wenn möglich - im lokalen Fachhandel geben. 

ANGEBOT // Bis zu 25% Rabatt bei TAVERNA LUDICA GAMES

Rabatt bei TAVERNA LUDICA GAMES

Der Verlag TAVERNA LUDICA GAMES bietet bis zum 31. August im  Onlineshop einen Summer Sale an. Mit dem Code "Sommer21" erhalten Kunden und Kundinnen 25% Rabatt auf alle lieferbaren Spiele, wie zum Beispiel COLOMA, ROBIN HOOD AND THE MERRY MEN oder STELLAR CONFLICT. Von der Aktion ausgeschlossen ist das Zubehör für CROKINOLE. Außerdem gibt es mit dem Gutschein Code "Presale2021" 5% auf alle vorbestellbaren Spiele, außer UNANGENEHME GÄSTE. Im Shop von TAVERNA LUDICA GAMES vorbestellbar sind unter anderem STORMSUNDER und DIE VERTEIDIGUNG VON PROCYON 111.

ASMODEE // Neuheiten für 2022 angekündigt

In-Flight Report Fantasy Flight Games Asmodee

Im Rahmen der Gen Con 2021 hat Fantasy Flight Games seinen jährlichen In-Flight Report vorgestellt. Einige der vorgestellten Spiele werden im kommenden Jahr 2022 bei Asmodee auf Deutsch erscheinen.

Asmodee Deutschland // Neuer CEO wird Alexis Desplats

Asmodee Deutschland // Neuer CEO wird Alexis Desplats

Asmodee Deutschland erhält einen neuen Chef. Dieser ist seit mehr als 12 Jahren Mitarbeiter von Asmodee und ist mit der Spielbranche demzufolge vertraut. Die ehemalige Chefin Carol Rapp wechselt auf internationale Ebene der Group.

AUTOREN STIPENDIUM // Michael Modler hat gewonnen

AUTOREN STIPENDIUM // Michael Modler hat gewonnen

Jedes Jahr vergibt der Ausrichter vonSpiel des Jahresein Stipendium für aufstrebende SpieleautorInnen. Dieses Jahr konnte sichMichael Modler gegen die Konkurrenz durchsetzen. Gewonnen hat der 38jährige 3.000 € Preisgeld, das für Spesen vorgesehen ist. Der Sieger wird vier Praktika wahrnehmen können, die ihm tiefere Einblicke in die Brettspielbranche geben sollen. Die Vergabe hat wie immer im Rahmen desGöttinger Spieleautorentreffen stattgefunden.

(Bildquelle: Spiel des Jahres)

Zum Gewinner

Der 38jährige Preisträger Modler lebt und arbeitet in Ritterhude bei Bremen. Die Juroren erlebten einen jungen Mann, der vor Ideen übersprudelt. Modler wacht sogar nachts auf, wenn Inspirationen für neue Spielideen bei ihm landen, und das seien sogar die besonders guten. Schon seit acht Jahren versucht der Sozialpädagoge, der mit Suchterkrankten arbeitet, sich als Spieleautor. Vor fünf Jahren wurde sein erster Prototyp von einem Verlag angefordert, aber abgelehnt. Seit drei Jahren ist er kontinuierlicher an seinen Entwicklungen dran, sieht aber durchaus den steinigen Weg vor sich, den man zu gehen habe. Man stehe ganz vorne, werfe Themen und Mechanismen in eine riesige Maschine und wundere sich, dass nach Monaten, manchmal nach Jahren, am Ende keine fertigen Spiele, sondern Absagen vom Band laufen.

Diese Spiele haben überzeugt

Ein Spiel, das er der Maschinerie übergibt, nennt er DAS RÄTSEL VON SOL, in dem sich kooperative und kompetitive Elemente ergänzen und zu Zwickmühlen für die Handelnden werden. Die Spieler steuern gemeinsam neun Helden, die in eine Falle getappt sind. Ihr Ziel ist es, aus der Stadt Sol zu entkommen. Da sich aber in jedem Spielzug nur fünf Helden in eine gemeinsam gewählte Richtung bewegen dürfen, wird es immer schwieriger die Gruppe zusammenzuhalten. Aus diesem Dilemma ergeben sich Diskussionen, schwierige Entscheidungen und ein gemeinschaftliches Erlebnis aus der Abwägung zwischen persönlichen Zielen und der Sicherheit im Team.

Die Juroren waren nicht nur von dieser Idee angetan, sie überzeugte auch das Anklagespiel INNOCENT. Alle seine Ideen habe er „auf den Punkt gebracht“. Modler zeige schon eine erstaunliche Bandbreite bei seinen Entwicklungen,  er seit motiviert und könne sicherlich ganz besonders von diesem Praktikum profitieren. Mit dem Preisgeld absolviert der Gewinner vier einwöchige Praktika bei Ravensburger, im Deutschen Spielearchiv Nürnberg, bei dem Autor Jens-Peter Schliemann und im Spieleladen Spieleburg Göttingen.

QUELLE

https://www.spiel-des-jahres.com/de/michael-modler-gewinnt-stipendium-2019

BERLIN BRETTSPIEL CON 2020 // X-Mas Edition

BERLIN BRETTSPIEL CON 2020 // X-Mas Edition

Die Berlin Brettspiel Con wird verschoben und findet als X-Mas-Edition vom 04. - 06. Dezember 2020 in der STATION-Berlin statt. Dies teilte heute der Veranstalter der Veranstaltung mit. Ursprünglich war sie für den 17.-19. Juli 2020 geplant, musste wegen der aktuellen Lage aber folgerichtig verschoben werden.

BOARD & DICE // Verlag trennt sich von Daniele Tascini

BOARD & DICE

Nachdem Jeremy Howard (MAN VS MEEPLE) auf Facebook auf Äußerungen des Autors DANIELE TASCINI aufmerksam gemacht, hat der Verlag BOARD & DICE in einem Statement angekündigt, jegliche Kooperation mit Tascini zu beenden. Bereits veröffentlichte Spiele, wie TEOTIHUACAN, TRISMEGISTUS und TEKHENU, werden weiter im Verlagsprogramm bleiben. Es werden allerdings in Zukunft keine weiteren Spiele des Autors bei BOARD & DICE erscheinen. TASCINI hat sich auf Facebook zu den Vorkommnissen geäußert.

BRANCHE // ASMODEE DEUTSCHLAND und ADC BLACKFIRE mit Doppelspitze

BRANCHE // ASMODEE DEUTSCHLAND und ADC BLACKFIRE mit Doppelspitze

Die Zusammenarbeit zwischen ASMODEE DEUTSCHLAND und ADC BLACKFIRE wird intensiviert. Beide Unternehmen haben ab sofort eine Doppelspitze. ALEXIS DESPLATS wird somit Co-Geschäftsführer der ADC BLACKFIRE ENTERTAINMENT GMBH und ALEXANDER DUBYNSKI Co-Geschäftsführer der ASMODEE GMBH.

BRANCHE // Asmodee sagt alle Events für 2020 ab

BRANCHE // Asmodee sagt alle Events für 2020 ab

ASMODEE DEUTSCHLAND hat verkündet in 2020 an keinem großen Event mehr teilzunehmen. Da bis Oktober die meisten Großveranstaltungen wegen Ansteckungsrisikien verboten sind und länger klar ist, dass die SPIEL im Jahr 2020 ausfallen wird, scheint das erst einmal keine große Nachricht zu sein. Doch lokale Veranstaltungen, die eine gewisse Größe haben und noch stattfinden sollten, werden davon unmittelbar betroffen sein.

BRANCHE // ASMOODE übernimmt PLAN B Vertrieb

BRANCHE // ASMOODE übernimmt PLAN B Vertrieb

ASMODEE DEUTSCHLAND hat heute verkündet, dass sie ab September 2020 den Vertrieb aller PLAN B Neuheiten übernehmen werden. Zu PLAN B gehören auch die Verlage PRETZLE GAMES, EGGERTSPIELE und NEXT MOVE GAMES. Damit wird die bisherige Zusammenarbeit mit PEGASUS SPIELE bei Neuheiten beendet.

 

BRANCHE // Brettspiele - positiver Trend in 2019

BRANCHE // Brettspiele - positiver Trend in 2019

Der positive Entwicklungstrend bei Gesellschafts- und Brettspiele, der in den letzten fünf Jahren um über 50% zugelegt hat, hält auch in 2019 weiter an. Den größten Zuwachs von über 10% konnten dabei Spiele für Erwachsene und Kartenspiele verzeichnen. In Zeiten stetig steigender Digitalisierung stellt dies eine beachtliche Entwicklung dar, die auch als Möglichkeit interpretiert werden kann, Display und Internet (kurzzeitig) zu entkommen.

BRANCHE // Brettspielläden ab Montag wieder geöffnet, Cafés geschlossen

BRANCHE // Brettspielläden ab Montag wieder geöffnet, Cafés geschlossen

Durch die schrittweise Lockerung der Regeln sollte es den Brettspielläden ab Montag wieder gestattet sein zu öffnen, sofern sie nicht 800 qm Fläche überschreiten (was eher unwahrscheinlich ist). Der Abstand von 1,5 Metern zwischen Kunden und Verkaufspersonal muss mindestens eingehalten werden, teilweise werden in Bundesländern eine Maximalanzahl von Kunden vorgegeben, die sich im Geschäft aufhalten dürfen.

BRANCHE // CMON und GAMEGENIC gehen Partnerschaft ein

BRANCHE // CMON und GAMEGENIC gehen Partnerschaft ein

Im Bereich Vertrieb arbeiten ASMODEE und CMON schon lange erfolgreich zusammen. Nun soll die zur ASMODEE GROUP gehörende Firma GAMEGENIC Zubehör passend zu CMON Spielen produzieren und den Auftakt wird es diesbezüglich für MASSIVE DARKNESS 2 geben, dass auf Kickstarter am 4. August 2020 starten soll.

BRANCHE // DEEP PRINT GAMES gegründet

BRANCHE // DEEP PRINT GAMES gegründet

Mit DEEP PRINT GAMES haben gleich sechs in der Branche bekannte Personen einen neuen Verlag gegründet. Unter anderem wirdPeter Eggert nach seinem Ausscheiden voneggertspiele 2019 wieder seinen Weg in die Branche zurückfinden. Das gilt auch fürPhilipp El Alaoui, der ebenfallseggertspiele /Plan B Gamesverlassen hat.

BRANCHE // die Rückkehr des Heidelbären

BRANCHE // die Rückkehr des Heidelbären

Still und leise war es um Heidelbären in den letzten Jahren geworden. Die Marke Heidelberger Spielverlag war nach dem Zusammenschluss mit Asmodee im Frühjahr 2017 verschwunden und als Asmodee Studio HeidelBÄR Games in dem französischen Unternehmen aufgegangen. 2019 wurde das Bären-Studio wieder selbstständig und firmierte fortan als HeidelBÄR Games GmbH unter der Leitung von Heiko Eller-Bilz als Geschäftsführer.

BRANCHE // Eric M. Lang verlässt CMON

BRANCHE // Eric M. Lang verlässt CMON

Der kanadische Autor ERIC M. LANG ist seit dem 1. September nicht mehr als Game Director bei CMON tätig. Die Position als Leiter der Spielentwicklung hatte er 2017 übernommen. Bekannt ist ERIC M. LANG vor allem für das Spiel BLOOD RAGE, zu dem die geistigen Nachfolger RISING SUN und ANKH: GODS OF EGYPT erschienen sind und das 2016 auf der Empfehlungsliste zum Kennerspiel des Jahres stand. Zuletzt erschien das Spiel CTHULHU: DEATH MAY DIE von ERIC M. LANG bei CMON.

BRANCHE // GAMEGEN!C - Neues Asmodee Studio gegründet

BRANCHE // GAMEGEN!C - Neues Asmodee Studio gegründet

Die Asmodee Gruppe hat das neue Studio GAMEGEN!C gebildet, dass unter der Leitung von Adrian Alonso hochwertiges und innovatives Zubehör wie neben klassischen Aufbewahrungsboxen, Hüllen, Spielmatten und Alben auch Würfelsets für Asmodee Spiele kreieren. Auch ein in Deutschland bekannter ehemaliger Youtuber Tobias Franken alias „Brettspielhero“ wird in der Grafikabteilung für das Studio arbeiten. Sein bisheriges Projekt „Gamingwolfes“ wird von Tim Nau übernommen. Für Tobias geht dabei ein Traum in Erfüllung in der Branche arbeiten zu können. Welche innovativen Produkte produziert werden sollen ist indes noch vage gehalten.

BRANCHE // HEIDELBÄR und CZECH GAMES EDITION

BRANCHE // HEIDELBÄR und CZECH GAMES EDITION

HEIDELBÄR GAMES und CZECH GAMES EDITION werden zukünftig wieder zusammenarbeiten. Nachdem Heidelbär sich wieder von ASMODEE DEUTSCHLAND abgelöst hatte, startete der Verlag nun eigenständig durch. Nach HORRIBLE GAMES wird auch CZECH GAMES EDITION die alte Partnerschaft wieder aufgreifen und zukünftig über HEIDELBÄR GAMES statt ASMODEE DEUTSCHLAND seine Spiele in Deutschland in den Vertrieb bringen.

BRANCHE // Libellud von Asmodee gekauft

BRANCHE // Libellud von Asmodee gekauft

Seit vielen Jahren arbeitete der französische Verlag LIBELLUD mit ASMODEEim Bereich Vertrieb zusammen. Nun wird LIBELLUD ein Teil der ASMODEE GROUP. Der Verlag wurde 2008 gegründet und aktuell sind 19 Mitarbeiter aus drei Nationen angestellt. Es wurden 24 Spiele und 15 Erweiterungen weltweit veröffentlicht. Es konnten mehrere Auszeichnungen, vor allem für Mysterium und Dice Forge sowie den Preis „Spiel des Jahres 2010“ für Dixit erlangt werden.

BRANCHE // Pegasus sucht neue Grafiker und Autoren

BRANCHE // Pegasus sucht neue Grafiker und Autoren

Wer kreativ ist und gut zeichnen kann hat im Oktober 2020 die Chance sich bei Pegasus Spiele digital vorzustellen. Das gilt auch für Spieleautoren, die ebenfalls die Chance erhalten ihre Spiele beim Verlag einzureichen. PEGASUS SPIELE versucht auf diesem Weg offensichtlich die spannenden Spiele der kommenden Jahre zu finden, denn die analogen Alternativen die üblicherweise stattfinden fallen bekanntlich aus.

BRANCHE // PREISERHÖHUNGEN UND VERZÖGERUNGEN

BRANCHE // PREISERHÖHUNGEN UND VERZÖGERUNGEN

HEIDELBÄR GAMES und SCHWERKRAFT-VERLAG haben angekündigt, dass aufgrund stark gestiegener Herstellungskosten eine Erhöhung der Verkaufspreise zumindest für Teile ihres Produkt-Angebotes unausweichlich ist. Die hohe Nachfrage, problematische Rohstoffsituationen und Probleme im Transport führen zudem weiterhin zu Lieferverzögerungen.

BRANCHE // Rette Deinen Brettspielladen!

BRANCHE // Rette Deinen Brettspielladen!

Die aktuelle Corona Lage macht es dem Einzelhandel und damit auch den Brettspielläden sehr schwer die üblichen Umsätze zu generieren und damit deren Fortbestand zu sichern. Der Spieltraum Osnabrück hat sich daher an dasunknownsBrettspielforum gewandt, um auf die schwierige Lage aufmerksam zu machen.

BRANCHE // Spieleverlage in Corona Zeiten

Branche // Spieleverlage in Corona Zeiten

Im Artikel vom 31. März haben wir gefragt, was aus den örtlichenBrettspielläden wird und wie diese der aktuellen Krise begegnen bzw. welche Maßnahmen zur Kompensation des stationären Umsatzausfalls getroffen werden.

BRANCHE // Umfrage zu guten Brettspielen

Bachelorarbeit Fragebogen von Marie (Nordsprech)

Marie Poenisch vom Youtube Kanal Nordsprech beschäftigt sich in ihrer Bachelorarbeit im Studiengang Medieninformatik mit "UX-Faktoren bei Brettspielen". Ein Teil der Bachelorarbeit ist ein Fragebogen darüber, was gute Spiele ausmacht. Im verlinkten Video erklärt sie den Sinn und Zweck des Fragebogens. Wenn ihr Zeit und Lust habt, Marie zu helfen, schaut euch das Video an und nehmt doch an der Umfrageteil. Wenn ihr an weiteren wissenschaftlichen Perspektiven auf Brettspiele interessiert seid, dann schaut auf dem Boardgame Historian Blog oder der Homepage des Deutschen Spielearchivs vorbei. 

BRANCHE // Weiterer Wachstum in 2019

BRANCHE // Weiterer Wachstum in 2019

Wie Spielverlage e.V. mitteilte, ist die Spielebranche auch im Jahr 2019 weiter gewachsen. Während Kinderspiele früher der Wachstumsmotor des Marktes waren, sind es in den letzten Jahren vermehrt Familien- und Erwachsenenspiele. 2019 wuchs der Markt abermals um mehr als 4% und ist damit in nur 5 Jahren insgesamt um stattliche 40%.

BRANCHE // Wissenschaftliche Perspektiven auf analoge Spiele

Wissenschaftliche Perspektiven auf analoge Spiele

Der Schwerpunkt des BORDGAME HISTORIAN Blogs sind Brettspiele und Geschichte. Zur kommenden SPIEL sollen auf dem Blog wissenschaftliche Beiträge rund um Brettspiele gesammelt werden. Die Macher:innen möchten Beiträge aus ganz unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen auf ihrem Blog veröffentlichen. Wir haben im April mit Lukas Boch und Anna Klara Falke, den beiden Gründer:innen des Blogs gesprochen. Den Beitrag könnt ihr hier nachlesen.

BRETTSPIEL-BRANCHE // 350.000 € - Asmodee unterstützt Händler

BRANCHE // Asmodee unterstützt Händler mit 350.000 €

Mit der Aktion „Offen – Wieder im Spiel“ (wir berichteten) hat Asmodee Deutschland eine Initiative gestartet, um zu schauen, wie der stationäre Einzelhandel idealerweise zu fördern ist. Es wurden die Händler befragt, was ihnen helfen würde und als Schlussfolgerung hat Asmodee nun 33.000 (!) Spiele im Wert von 350.000 € (Herstellkosten der Spiele) bereit gestellt die der Einzelhandel kostenlos erhalten kann.

BRETTSPIEL-KREUZFAHRTEN // Einblicke

BRETTSPIEL-KREUZFAHRTEN // Einblicke

Kreuzfahrten erfreuen sich in den vergangenen Jahren immer größerer Beliebtheit, sieht man von den diesjährigen Umständen einmal ab. Diesen Trend hat auch die Brettspielbranche aufgenommen und veranstaltet gezielte Kreuzfahrten für Brettspieler. Wir haben uns exemplarisch einen der diversen Anbieter herausgezogen und möchten euch an dieser Stelle einen Einblick geben, welche Leistungen eine solche Themenkreuzfahrt beinhaltet. Neben den offiziellen Angaben des Anbieters hat uns auch Florian von „Get On Board“ an seinen Erfahrungswerten teilhaben lassen, da er schon mehrmals auf solch einer Kreuzfahrt an Bord war. Vielen Dank dafür.

BRETTSPIELE // 5,6 Millionen Menschen spielen regelmäßig

BRETTSPIELE // 5,6 Millionen Menschen spielen regelmäßig

Gesellschaftsspiele sind beliebt wie nie. Laut FRIEDHELM MERZ VERLAG, dem Veranstalter der jährlichen Messe SPIEL, spielen in Deutschland 5,6 Millionen Menschen regelmäßig analoge Spiele und 33 Millionen spielen ab und zu. Der Boom der Branche hat sich 2020 weiter verstärkt, bereits zum Spätsommer 2020 ist der Umsatz um 21% zum Vorjahr gestiegen. Analoge Spiele sind laut SPIELVERLAGE e.V. die größte Warengruppe im Spielwarensektor, die um weitere 8% wachsen konnte.

BSN CROSSOVER #2 // mit Maren Hoffmann vom SPIEGEL

BSN CROSSOVER #2

In unserem Format BSN CROSSOVER reden wir mit ganz unterschiedlichen Personen über Brettspiele. In der zweiten Folge quatschen Michael und Johannes mit Maren Hoffmann, Redakteurin beim SPIEGEL und dem MANAGER MAGAZIN, ausführlich über Brettspiele.

BSN CROSSOVER #3 // mit Heiko Klinge von GAMESTAR

BSN CROSSOVER #3

In unserem Format BSN CROSSOVER reden wir mit ganz unterschiedlichen Personen über Brettspiele. In der dritten Folge reden Michael und Daniel mit Heiko, Chefredakteur von GAMESTAR ausführlich über Brettspiele.

BSN INTERVIEW // DOMINIQUE METZLER

BSN INTERVIEW // DOMINIQUE METZLER

In der aktuellen Interview-Serie haben wir auch die Geschäftsführerin des FRIEDHELM-MERZ VERLAGS um ein Interview gebeten. Wir sprachen über die anstehende SPIEL.digital, fragten Eckdaten ab aber auch etwas Persönliches. Insgesamt ein interessantes Gespräch, das einen Einblick hinter die Kulissen der von vielen geliebten Brettspielmesse gibt und zeigt, wie viel Arbeit auch in einer digitalen Version steckt.

BSN PODCAST # 20 // Interview mit dem lokalen Handel

BSN PODCAST #20

In unser 20. Folge unseres Brettspiel-News Podcast redet Johannes mit Arne Hachtmann und Jan Maguna vom Brettspielladen COMIC*BUCH & SPIEL in Oldenburg und Thomas Kron vom Spieleladen und -café FREISPIEL in Freiburg. Die drei erzählen, wie die Läden enstanden sind, wie die Zusammenarbeit mit den Verlagen läuft und wie die Pandemie und die Beschränkungen sich auf das Geschäft auswirken.

BSN PODCAST # 29 // mit Robin & Sebastian von ASMODEE

BSN PODCAST # 29

In unserer 29. Folge des Brettspiel-News Podcast reden Michael und Johannes mit Robin de Cleur und Sebastian Rapp von ASMODEE. Es geht um ihre Arbeit bei ASMODEE, die Arbeit an Spielen und Spiele allgemein.

BSN PODCAST #10 // News, Crowdfunding KW 04&05 2021

BSN Podcast #10

Lieber Leser:innen, heute gibt es den zehnten BSN PODCAST.  Darin fassen wir wieder für Euch die Neuheiten und Ankündigungen der vergangenen zwei Wochen und aktuelle Crowdfunding Projekte  zusammen.

BSN PODCAST #12 // Interview mit Bernd Scholz

BSN Podcast #12

In unserem 12. BSN Podcast hat Johannes Bernd Scholz interviewt. Bernd Scholz ist Schriftsteller, Musiker und Brettspielautor. Sein aktuelles Spiel THAROS erscheint bei SPIELWORXX und kann aktuell auf KICKSTARTERund in der SPIELESCHMIEDEunterstützt werden. Wir haben mit ihm unter anderem über den Prozess der Spieleentwicklung und der Geschichte hinter THAROS geredet.

BSN PODCAST #14 // Interview mit Daniel und Dirk von BOARD GAME CIRCUS

PODCAST #14 // Interview BOARD GAME CIRCUS

In unser 14. Folge des Brettspiel-News Podcast hat Johannes Daniel Theuerkaufer und Dirk Huesmann von BOARD GAME CIRCUS interviewt. Die Drei sprechen über die Arbeit des Verlags, kommende Spiele sowie die aktuelle Situation von Board Game Circus aufgrund der Pandemie. 

 

BSN PODCAST #17 // Interview mit Sabrina von DACHSHUND GAMES

BSN Podcast #17

In unser 17. Folge des Brettspiel-News Podcast hat Johannes Sabrina von DACHSHUND GAMES interviewt. Die beiden sprechen über die Arbeit des Verlags, Spieleentwicklung, kommende Spiele und am Schluss gibt es noch ein paar Horrorfilmtipps von Sabrina.

BSN PODCAST #22 // Interview mit Rieke von Hidden Games

BSN PODCAST #22

In unserer 22. Folge des Brettspiel-News Podcast reden Michael und Johannes mit Rieke Muuß von HIDDEN GAMES. Rieke erzählt, wie HIDDEN GAMES von den Escape Rooms zu den Krimispielen gekommen sind und wie sie bei der Entwicklung der Spiele vorgehen.

BSN Podcast #3 // News, Crowdfunding, Rezensionen KW 49&50 2020

Podcast // Podcast News 3

Lieber LeserInnen, heute gibt es leider einen Tag verspätet den dritten BSN-PODCAST. Darin fassen wir wieder für Euch die Neuheiten und Ankündigungen, aktuelle Kickstarter und Spieleschmiede Projekte und unsere Tests der letzten zwei Wochen zusammen.

BSN PODCAST #35 // im Gespräch mit Sebastian Wenzel

In unserer 35. Folge des Brettspiel-News Podcast reden Michael und Johannes mit Sebastian Wenzel über das Kulturgut Spiel, über das Magazin NULL OUVERT und die unterschiedlichen Perspektiven auf Brettspiele.

BSN SOLOGESPIELT #8 // Solo - Crowdfunding Überblick 2021

BSN SOLOGESPIELT #8
In der 8. Folge unserer Reihe BSN Sologespielt wirft Johannes einen Blick auf das restliche Jahr und gibt einen Überblick, welche solo spielbaren Spiele ihr dieses Jahr noch in der Spieleschmiede, auf Gamefound und auf Kickstarter unterstützen könnt.

CASTLE TRICON 2020 // ONLINE-Event startet am 26.9.

CASTLE TRICON 2020 // ONLINE-Event startet am 26.9.

Die SPIEL.digital wirft ihre Schatten voraus und einige Verlage überlegen wie sie ihre Spiele vor dem zu erwartendem digitalen Dauerfeuer präsentieren können. CZECH GAMES EDITION, HEIDELBÄR GAMES und HORRIBLE GUILD versuchen dies auf einem alternativen Weg, indem sie die CASTLE TRICON 2020 gemeinsam veranstalten. Am kommenden Wochenende, dem 26. Und 27. September 2020 haben alle Besucher die Chance daran teilzunehmen. Dabei gibt es die Chance die kommenden Neuheiten schon digital anzuspielen. Es wird wohl ein Windows PC mit 3D-Grafik oder ein entsprechender MAC gefordert um teilzunehmen.

CATAN // Trump könnte vom CATAN lernen

CATAN // Trump könnte vom CATAN lernen

Der aktuelle amerikanische Präsident Donald Trump könnte von dem Spiel „Die Siedler von Catan“ (heute nur noch kurz CATAN genannt, Anm. d. Red.) einiges lernen. Diese These wurde am 26.6.2019 in der FAZ vom Redakteur Daniel Mohr vertreten. In CATAN lernen die SpielerInnen auf simple Weise, wie abhängig die Menschen voneinander sind. Wer immer nur auf den eigenen Vorteil aus ist kann schnell an einem Tisch mit drei Gegnern sitzen, die mit einem nichts mehr handeln werden.

CMON // Aktuell von der Börse ausgeschlossen

CMON // Aktuell von der Börse ausgeschlossen

CMON ist in der Brettspielbranche eine sehr bekannte und beliebte Firma, die ein hohes Vertrauen genießt. Dieses spiegelt sich regelmäßig in den Millionenbeträgen wider, die die zahlreichen Kickstarter Kampagnen einsammeln. Spätestens seit dem 1. April 2020 ist jedoch klar, dass es für den Verlag aktuell nicht rund läuft. Die Firma wurde vom Handel der Hongkonger Börse ausgeschlossen.

CORONAVIRUS // Brettspiel-Versand läuft weiter

CORONAVIRUS // Brettspiel-Versand läuft weiter

Auch wenn der lokale Einzelhandel mittlerweile zum erliegen gekommen ist, werden die altvertrauten Onlinehändler weiterhin Spiele versenden. Milan-Spiele.de, Spiele-Offensive.de oder Fantasywelt.de versenden nach wie vor. Außerdem bleiben auch die zahlreichen Online-Shops der Verlage nach aktuellem Stand offen und liefern die Bestellungen per Versanddienste.

CRAFTING ARZIUM // Dokumentation auf Kickstarter

CRAFTING ARZIUM

2019 wurde der Dokumentarfilm THE GAME DESIGNERS über Kickstarter finanziert. Regisseur Eric Rayl folgte fünf Brettspiel-Autor:innen und interviewte über 70 Personen. Nun ist das neue Projekt von Rayl auf der Crowdfunding Plattform online. CRAFTING ARZIUM ist erneut ein Dokumentarfilm. Diesmal über Malorie und Ryan Laukat von RED RAVEN GAMES. Der Film wird seit Juni 2020 gefilmt und die Dreharbeiten sollen im Sommer 2021 beendet sein. Eric Rayl begleitet die beiden unter anderem während der Arbeit an dem aktuellen Spiel NOW OR NEVER.

DEUTSCHER SPIELE PREIS 2021 // Abstimmung geöffnet

DEUTSCHER SPIELE PREIS 2021

Die Abstimmung für die Verleihung des DEUTSCHEN SPIELE PREIS 2021 ist geöffnet. Online könnt ihr ab sofort abstimmen, welche fünf Spiele eurer Meinung nach die besten des Jahrgangs 2020/2021 ist. Im Abstimmungsformular könnt ihr außerdem euer Lieblingskinderspiel des vergangenen Jahres. Damit die Stimmung gültig ist, müsst ihr eure Abstimmung per Mail bestätigen. Unter allen Einsendungen werden mehr als 100 Spiele verlost. Der DEUTSCHE SPIELE PREIS wird jährlich seit 1990 im Oktober vergeben. Neben den Spieler:innen stimmen ebenfalls Journalist:innen, Spielkreise und Spielfachgeschäfte ab. Dabei werden alle Stimmen gleich gewertet.

DMMiB // Finale 2020 erneut verschoben und RegVor 2021

DMMiB // Finale 2020 erneut verschoben und RegVor 2021

Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Brettspielen ist ein seit 1985 jährlich stattfindendes Turnier, bei dem sich zahlreiche gegeneinander antreten. Dabei muss jedes Teammitglied seine Fertigkeiten in vier vorher festgelegten Spielen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad beweisen. Dadurch spricht die DMMiB regelmäßig ein breites Publikum von ambitionierten Spieletreffs bis hin zum Hardcore-Strategen an.

DMMiB // Finale wird wegen Corona-Krise verschoben

DMMiB // Finale wird wegen Corona-Krise verschoben

Nachdem aufgrund der anhaltenden Corona-Krise vergangene Woche das Veranstaltungsverbot bis Ende August verlängert wurde, haben die Organisatoren der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Brettspielen (DMMiB) bereits vor einigen Tagen angekündigt, dass anstehende Finale zu verschieben. Ursprünglich sollte das Finale am 6. Juni in Bad Nauheim stattfinden. In einer Rundmail an die Finalisten wurde nun bekannt gegeben, dass der diesjährige Tag der deutschen Einheit als Alternativtermin angepeilt wird. Sollte dies ebenfalls nicht möglich sein, arbeiten die Veranstalter laut eigenen Angaben bereits an weiteren Lösungen.

EXIT – Das Spiel // Wertvollste Spielemarke in 2019

EXIT – Das Spiel // Wertvollste Spielemarke in 2019

Gemessen am Umsatz war die Marke EXIT – Das Spiel, die erfolgreichste Spiel-Marke von Januar bis Juni 2019. Die bisher langjährige Top-Spielmarke wurde damit verdrängt. Insgesamt wurden bereist mehr als 4.000.000 Exemplare der Spielserie weltweit verkauft. Die Serie ist erst zweieinhalb Jahre alt und es wurden in diesem Zeitraum rund 20 verschiedene EXIT-Spiele und Bücher veröffentlicht. Es wurde 2017 mit dem Kennerspiel des Jahres ausgezeichnet und war eines der ersten Spiele, die das Escape Room Gefühl auf den Tisch gebracht haben.

FEUERLAND // Verkaufsaktion im September 2020

FEUERLAND // Verkaufsaktion im September 2020

Durch den Wegfall der Spielemesse in Essen müssen Verlage dieses Jahr neue Wege finden ihre Spiele zu messeähnlichen Bedingungen zu verkaufen. FEUERLAND ist seit längerem mit der Organisation beschäftigt und wird vom 17.09. bis zum 20.09. die Neuheiten New York Zoo, Pendulum und die Wasserkraft Erweiterung direkt verkaufen. Zudem werden 2-3 ältere Spiele besonders günstig angeboten und außerdem Titel vereinzelter anderer Verlage. Der Mindestbestellwert liegt bei 50 € und es werden noch Versandkosten fällig. Da FEUERLAND schon mehrfach zuverlässig Vorbestellaktionen organisiert hat, kann damit gerechnet werden, dass sie das organisatorisch bewältigen können.

FEUERLAND SPIELE // Charity Aktion

Bevor die beiden Erweiterungen Flügelschlag Ozeanien und Parks Sternstunden regulär erscheinen, haben sich Feuerland Spiele eine kleine Charity Aktion ausgedacht. Über Ebay könnt ihr jeweils das erste deutsche Exemplar der beiden Erweiterungen ersteigern. Der komplette Erlös der Aktion soll an eine Umweltschutz-Organisation gespendet werden. Wenn ihr auf eines der beiden Spiele mitbieten möchtet, könnt ihr das noch bis zum 9. November gegen 16.45 Uhr tun. Die Vorabexemplare von Flügelschlag Ozeanien und Parks Sternstunden wurden Probe gespielt und ansonsten im guten Zustand. 

GAMEGEN!C // Keyforge Zubehör angekündigt

GAMEGEN!C // Keyforge Zubehör angekündigt

Nun ist also raus, welche ersten Produkte für August 2019 von der neu gegründeten Firma Gamegenic erwartet werden darf. Es wird Zubehör für Keyforge geben: unter anderem Kartenhüllen, Boxen für die Sets und nicht weiter definiertes weiteres Spielmaterial.

GAMESCOM 2020 // digitale Messe startet heute

GAMESCOM 2020 // digitale Messe startet heute

Vom 27.-30.08.2020 läuft die GAMESCOM digital. Es wird in diesem Zeitraum massig Videos und Livestreams zu sehen geben und vielleicht gibt diese Veranstaltung schon einmal einen Vorgeschmack darauf, wie die SPIEL.DIGITAL 2020 aussehen könnte. Klar ist schon heute, dass die jeweiligen Events nichts mit analogen Veranstaltungen der letzten Jahre zu tun haben werden, aber immerhin ist die Teilnahme-Barriere niedriger und auch die Teilnahmekosten sind geringer, denn es muss nichts bezahlt werden. Jeder der Zeit und Lust hat kann teilnehmen.

GESCHENKTE ZEIT FÜR DIE FAMILIE // Die Gewinner

GESCHENKTE ZEIT FÜR DIE FAMILIE // Die Gewinner

Die gemeinsame Aktion von AMIGO, NSV, BOARD GAME CIRCUS, ASMODEE DEUTSCHLAND, KOSMOS, RAVENSBURGER, ABACUS SPIELE, HEIDELBÄR GAMES, PIATNIK, HABA, SPIN MASTER, HUCH!, FEUERLAND, SKELLIG GAMES und BRETTSPIEL-NEWS.de ist voll eingeschlagen. Viele tausend Leser informierten sich über die Aktion, fast 500 beteiligten sich und zusammen haben wir 105 Spiele gestellt die an fast 100 Familien als Preis versendet wurden bzw. Anfang der nächsten Woche versendet werden.

GOLDEN GEEK AWARD 2020 // Sieger bekannt gegeben

GOLDEN GEEK AWARD 2020

Zum 15. Mal haben die User auf BoardGameGeek für die Golden Geek Awards abgestimmt. Verliehen wurde der Preis in 16 Kategorien. GLOOMHAVEN: DIE PRANKEN DES LÖWEN und MICRO MACRO CRIME CITY konnten in drei bzw. zwei Kategorien das Rennen für sich entscheiden. 

HEIDELBÄR GAMES // ...wird eigenständiger Verlag

BRANCHE // HeidelBÄR Games wird eigenständiger Verlag

Nun hat HeidelBÄR Games nach 1 ½ Jahren den Schritt zurück in die völlige Eigenständigkeit gewagt. Der Verlag gehört nicht länger zur Asmodee Group. Dier Mitarbeiter, die beim Verlag beschäftigt sind werden übernommen. In einer Pressemeldung bedankte sich der Verlag bei Asmodee und wird die Zusammenarbeit fortführen.

IN EIGENER SACHE // Brettspiel-News.de mit neuer Optik!

IN EIGENER SACHE // Brettspiel-News.de mit neuer Optik!

Der Frühjahresputz ist gelaufen. Wir haben in den letzten Wochen und Monaten fleißig und andauernd an der technischen und optischen Neugestaltung von brettspiel-news.de gearbeitet. Nun sind wir endlich fertig und stolz darauf das Ergebnis zeigen zu können. Was ist neu?

IN EIGENER SACHE // Neuheitenliste

IN EIGENER SACHE // Neuheitenliste

Wir sind stolz einen neuen Mehrwert in die Brettspiel-Szene bringen zu können: Ab sofort bietet brettspiel-news.de einewöchentliche Liste mit zum Kauf verfügbaren Neuheiten. Das sind wertvolle Informationen, die es bisher nirgendwo gab. Jeder der sich mit der Brettspielbranche auskennt weiß, dass Veröffentlichungstermine von Verlagen gut gemeint sind aber nur selten zutreffen. Das liegt an zu vielen Unwägbarkeiten, die die Produktion von analogen Spielen mit sich bringt und der oftmals lange Transportweg mit dem nie einzuschätzenden Zoll.

Welche Daten werden verwendet?

Die Daten stammen von unserem Werbepartner fantasywelt.de, der sie uns exklusiv zur Verfügung stellt. Fantasywelt ist mittlerweile ein sehr großer Onlinehändler von Brettspielen, der auch zahlreiche Filialen betreibt. Es sollten alle relevanten Spiele durch diesen Händler abgedeckt sein. Die Daten werden in Echtzeit erfasst und in Dateien zusammengefasst, die nur wir erhalten. Diese wird immer die letzten sieben Tage umfassen von Donnerstag bis Mittwoch der zurückliegenden Woche.

Warum ein Link zum Shop?

Brettspiel-News jeden Tag zu pflegen ist ein 365 tage Job ohne Urlaub und Pause. Zusätzlich sitzen wir mittlerweile auf einem großen Haufen an angehäuften und laufenden Kosten. Wir wollen das Angebot weiter frei anbieten und deswegen suchen wir nach alternativen alles zu finanzieren. Wer über einen Link etwas einkauft unterstützt uns genau so, als würde er auf einen der Werbebanner unser Werbepartner klicken.

Wer seine Spiele immer woanders bezieht soll das gerne so belassen, aber dann lass uns doch bitte eine Steady-Unterstützung da damit wir auch weiter kreativ neue Angebote anbieten können - und übrigens bringt es weitere Extras für alle UnterstützerInnen.VIELEN DANK!!

 

INTERVIEW // Alexander Pfister

INTERVIEW // Alexander Pfister

Brettspiel-News.de hat schon vor der SPIEL’19 den Erfolgsautoren Alexander Pfister zu seinen kommenden Neuheiten befragt. Außerdem gab es Fragen zu seiner Vergangenheit. Erfahre hier wie Alexander zum Spieleautor wurde und wie er Spiele entwickelt. Außerdem was er von Kickstarter hält und welche Spiele er gerne spielt.

INTERVIEW // ULRICH BLUM

INTERVIEW // ULRICH BLUM

Ulrich Blum ist hauptberuflicher Spieleautor. Er ist 41 und lebt seit gut 9 Jahren in Köln. Er stammt ursprünglich aus Zürich und ist gelernter Koch. Im Anschluss hat er in Zürich Schauspiel studiert und war 8 Jahre als Schauspieler tätig. Nachdem er 2009 das Spieleautoren Stipendium gewonnen hatte, beschloss er sich ganz auf die Spiele zu konzentrieren. Neben Spielen interessiert er sich für Theater, Oper, Literatur, Klassische Musik, singe in einem Chor und schaut viel zu viele Serien.

KENNERSPIEL DES JAHRES // „Alles war irgendwie leicht“

KENNERSPIEL DES JAHRES // „Alles war irgendwie leicht“

DIE CREW von THOMAS SING ist KENNERSPIEL DES JAHRES 2020 geworden. Das ein STICHSPIEL jemals den Kennerspielpreis gewinnen könnte erschien bis 2020 als unmöglich. Nun ist es passiert und auch unsere Redaktion hatte sich intensiv mit dem Spiel auseinander gesetzt und kam zum Ergebnis von „warum nicht“ bis „unbedingt“. In unserem Test lest ihr - mit Erst- und Zweitmeinung - was die Faszination am Spiel ausmacht und warum ein kleines günstiges Kartenspiel viele Stunden Spielspaß bietet und damit ein leuchtendes Beispiel dafür ist, wofür der Titel KENNERSPIEL DES JAHRES am Ende steht: Die analogen Spiele in das Licht der Öffentlichkeit zu zerren und für ein breites Publikum zugänglich zu machen.

KLAUS TEUBER // Autobiografie erscheint im Januar 2020

KLAUS TEUBER // Autobiografie erscheint im Januar

Wer irgendwann in die Brettspielszene eingestiegen ist, wird vermutlich auch die Siedler von Catan oder später nur noch CATAN auf dem Tisch gehabt haben. Das Spiel hat die Spielbranche zum Ende des letzten Jahrtausends nachdrücklich geprägt und strahlt als Marke selbst 2019 immer noch hell.

KLAUS TEUBER // Er ist nun 67 Jahre jung

KLAUS TEUBER // Er ist nun 67 Jahre jung

Klaus Teuber hat als Autor die Brettspielszene mit Zahlreichen Spielen nachhaltig geprägt. 1988 veröffentlichte er sein erstes erfolgreiches Spiel „Babarossa“, das prompt Spiel des Jahres wurde. Es folgten Jahr für Jahr weitere Spiele – unter anderem „Adel Verpflichtet“, das 1990 Spiel des Jahres und den Deutschen Spielepreis gewinnen konnte. Seine Erfolgsgeschichte wurde danach Jahr für Jahr fortgeschrieben, bis 1995 „Die Siedler von Catan“ veröffentlicht wurde und alles andere ist Geschichte.

KOMMENTAR // ZEIT-Artikel: “Gewinnen ist was für Verlierer?”

KOMMENTAR // ZEIT-Artikel: “Gewinnen ist was für Verlierer?”

Am 21.3.2020 veröffentlichten die Autoren Dirk Peitz und David Hugendick einen sehr kontroversen Artikel mit „Pro“ und „Contra“ zum Thema Brettspiele. Grundsätzlich gilt, dass es ein Meinungsartikel ist und infolgedessen, die Autoren selbstverständlich ihre freie Meinung zu einem beliebigen Thema veröffentlichen können

MESSEWOCHE // fast als wäre Messe in Essen…

MESSEWOCHE // fast als wäre Messe in Essen…

Wir werden dieses Jahr das Schlendern über die SPIEL in Essen vermissen. Deswegen haben wir uns ins Zeug gelegt und einen speziellen Messebereich erstellt, der die nächsten Tage als Online-Messestand bei uns verfügbar ist. Wir werden ihn laufend erweitern - ein Besuch pro Tag lohnt sich.

NEUHEITEN // ASMODEE PRESSE EVENT

ASMODEE PRESSE EVENT

Auf ihrem Online Presse Event hat ASMODEE DEUTSCHLAND diverse Neuheiten angekündigt und viele Spiele genauer vorgestellt. Außerdem wurde auf das vergangene Jahr zurückblickt. 2020 hat ASMODEE eine PRINT & PLAY Aktion veranstaltet, die gut angenommen wurde. Auf der dazugehörigen Website könnt ihr euch immer noch Dateien zu Spielen wie PANDEMIC: HOT ZONE – NORTH AMERICA oder 7 WONDERS DUEL herunterladen, ausdrucken und direkt los spielen.

OFFEN! WIEDER IM SPIEL // Asmodee Deutschland unterstützt Einzelhandel

OFFEN! WIDER IM SPIEL // Asmodee Deutschland unterstützt Einzelhandel

Seit dem 20.4.2020 dürfen viel Geschäfte wieder öffnen. Vom Bundesland zu Bundesland sind die Unterschiede zwar noch groß, aber damit alles wieder gut anlaufen kann bezogen auf Brettspielgeschäfte will Asmodee Deutschland den Händlern mit kreativen Ideen unter die Arme greifen. Wie die Hilfe dann konkret aussieht muss ich noch zeigen, eine neue Webseite zu diesem Zweck wurde aber seit dem 20.4.2020 geschaltet.

ÖSTERREICHISCHER SPIELEPREIS 2021 // Preisträger bekannt gegeben

ÖSTERREICHISCHER SPIELEPREIS 2021

Die Preisträger des ÖSTERREICHISCHEN SPIELEPREIS 2021 wurden bekannt gegeben. Der Preis wird jährlich seit 2001 von der Wiener Spiele Akademie vergeben. Neben dem Hauptpreis SPIEL DER SPIELE gibt es noch sechs weitere Kategorien, in denen Spiele ausgezeichnet werden können. In den letzten Jahren gewannen zum Beispiel SMART 10 (2020) und BÄRENPARK (2017) den Hauptpreis.

PEGASUS DESIGNER DAYS 2020 // Spieleautoren digital bewerben

PEGASUS DESIGNER DAYS 2020 // Spieleautoren digital bewerben

Spieleautoren aufgepasst. Wer seine Spielideen gerne einem fachkundigen Publikum vorstellen möchte, hat am 15./16. Mai im Rahmen der erstenPegasus Designer Days die Möglichkeit dazu. Die Pegasus Spiele-Redaktion rund um Klaus Ottmaier, Redaktionsleiter für Spiele, wird an beiden Tagen per Webkonferenz erreichbar sein. DieAnmeldung ist ab sofort bis einschließlich13. Mai überwww.pegasus.de/designerdays möglich.

PEGASUS SPIELE // Designer Days 2021

PEGASUS SPIELE DESIGNER DAYS

Spieleautoren und -autorinnen aufgepasst: Auch 2021 lädt PEGASUS SPIELE wieder ein, eigene Spielideen bei den DESIGNER DAYS online vorzustellen. Die Anmeldung dazu läuft noch bis 26.09.2021, das Event selbst findet vom 14.-16.10.2021 statt.

REPORT // Handelskrieg hat Auswirkungen auf die Spielebranche

REPORT // Handelskrieg hat Auswirkungen auf die Spielebranche

Schon seit geraumer Zeit diskutieren wir intern, ob der Handelskrieg zwischen der USA und China Auswirkungen auf die Brettspielszene haben könnte. Doch nur ein Insider der Branche, am besten aus der USA kann das versiert einschätzen. Auf Polygon.com hat dies Mike Selinker getan. Er ist seit rund 30 Jahren in der Branche als Spieleentwickler aktiv und somit ein Urgestein. Zu seinem Werk zählen Spiele wie „Pathfinder Adventure Card Game“ und als Redakteur war er zum Beispiel an „Avalon Hill“ beteiligt. Auch als Verleger hat er bereits Erfahrung gesammelt und zum Beispiel Spiele wie „Apocrypha“, „Thornwatch“, und „The Ninth World“ produziert.

Tatsächlich ist es so, dass in dem neusten angekündigten Strafzollpaket der USA unter der Unterposition 9504.90.60 Brettspiele und Würfel enthalten sind. Die Zölle von 25% sind angekündigt, doch wann und ob sie in Kraft treten ist bei all den Wirren der amerikanischen Administration unklar. Es könnte der 15. Juni sein, aber auch früher oder später passieren. Wer die letzten Entwicklungen beobachtet hat, darf nicht davon ausgehen, dass die Beteiligten, allen voran der amerikanische Präsident einen kühlen Kopf bewahrt und eine weitere Runde im Handelskrieg auslässt.

Welche Auswirkungen wird es haben?

Die Frage die sich Spieler und Spielerinnen in Deutschland stellen dürften, ist ob es Auswirkungen für Deutschland haben könnte. Tatsächlich gibt es mehrere Ebenen, die sich auch auf die Spielebranche auswirken könnten. Der Autor des Meinungsartikels auf Polygon ist das sehr deutlich. Wir zählen hier die potentiellen Gefahren auf:

Spiele werden teurer – auch für Europäer

Viele Spiele finden ihren Ursprung mittlerweile in der USA. Wer Kickstarter verfolgt sieht dort zahlreiche Verlage, die in Amerika ansässig sind und auch sonst gibt es einige große amerikanische Verlage, die relevante Titel veröffentlichen.

Wie in Deutschland sind auch in der USA verkaufte Spiele in der Regel in China produziert. In den letzten 10 Jahren ist ein Großteil der Produktion nach China abgewandert. Aktuell war das für viele Verlage eine brauchbare und günstige Option, die sich trotz der Transportkosten immer gerechnet hat und geholfen hat bei sanft steigenden Preisen die Produktionsqualität nach oben zu steigern.

Nun stehen die Verlage vor einer ungewissen Zukunft, denn die Produktionskosten dürften schon bald, bedingt durch die Strafzölle der USA, um 25% steigen. Natürlich ist der Produktionspreis deutlich niedriger als der spätere UVP. Laut Selinker liegen die Produktionskosten bei rund 20% des späteren UVPs. In der Regel behält ein Verlag 40% vom UVP, das bedeutet 20% Gewinn pro verkauften Spiel. 60% behält der Einzelhandel, der aber auch das finanzielle Risiko trägt auf den Spielen sitzen zu bleiben. Zudem verkaufen Händler Brutto und müssen noch Steuern vom Verkaufspreis zahlen.

Da auch in der USA die SpielerInnen preissensibel sind und der Konkurrenzkampf stark angestiegen ist, ist der UVP nur sehr selten realistisch. Tatsächlich gehen die Spiele oft günstiger über die Theke, die oftmals nur noch digital ist. In Deutschland ist die Situation identisch, das beklagte bzw. beschrieb Brancheninsider Benjamin Schönheid mal sehr ausführlich in einem Podcast.

Sollte nun der Preis eines Spieles in der Produktion um 25% steigen, dann würde das bei 15 $ eine Kostensteigerung von 3,75 $ bedeuten. Der Gewinn pro Spiel würde damit von 15 $ auf 11,25 € einbrechen, sofern, der Verlag den Preis nicht weitergeben will.

Das wird auf Dauer nur schwer funktionieren, denn vom Gewinn müssen Mitarbeiter bezahlt werden und alle anderen Kosten getragen werden. Der logische Schluss ist den Preis anzuheben. Diese würde bedeuten, das ein 75$ Spiel auf einmal auf 93,75 $ kosten müsste, damit der Verlag so wie zuvor über die Runden kommen kann.

Doch wie betrifft das Deutschland?

Jetzt haben wir lang und breit über $-Preise gesprochen und man könnte leicht dazu übergehen, dass es uns nicht betreffen wird. Dabei darf jedoch nicht die Vernetzung der globalen Wirtschaft vergessen werden.

Es gibt amerikanische Verlag, wie zum Beispiel Fantasy Flight Games, die eine Auflage produzieren und nur Druckplatten in der Produktion tauschen, um lokale Versionen zu erzeugen. Das bedeutet es gibt eine reine Geschäftsbeziehung zwischen einem US-Unternehmen und China. Zum einen sind die Produktionskosten durch die hohe Gesamtauflage günstiger, doch bezogen auf die Zölle wird es Auswirkungen haben, denn auch „unsere“ deutsche Version wird dann von den Zöllen betroffen sein.

Doch was auch beachtet werden muss ist, dass viele der weltweit größten Produzenten ihren Hauptsitz in Amerika haben und in China produzieren lassen Selinker nennt als größte Produzenten Firmen wie Panda, Longpack, Whatz Games, Regent, Gameland, AdMagic und andere.

Anders als in Europa gibt es in Amerika nur eine große Alternative: den Produzenten Cartamundi. Dieser Hersteller hat seine Zentrale in Belgien aber wohl zwei Produktionsstädten in Amerika, die teurer, aber trotzdem sehr gut durch Großkunden ausgelastet sind. Für kleine Verlage sei dies in der Regel keine Option.

Auswirkungen von Preissteigerungen

Wie in jeder Wirtschaft bedeuten steigende Preise eine sinkende Nachfrage, falls das Einkommen nicht gleichzeitig im gleichen Maße steigt. Was im Normalfall durch neue Lohnabschlüsse an die Inflation angepasst wird, wird bei Strafzöllen nicht möglich sein. Das das maximal verfügbare Einkommen potentieller Kunden nicht um 25%  steigen wird und auch die Preissteigerungen in den ganzen anderen Bereichen der Wirtschaft durchschlagen werden, wird der höhere Preis für ein Spiel (im Beispiel 75$ auf 93,75 $) für eine sinkende Nachfrage sorgen. Die sinkende Nachfrage schlägt wieder zum Verlag durch, der dann gezwungen ist die Kosten zu senken. Irgendwann kommen die Verlage an einen Punkt, dass die Einsparung nur durch Entlassung realisierbar ist. Weniger Personal bedeutet weniger Produktivität und das bedeutet weniger Spiele auf den Markt.

Das ist die Situation im besten Fall. Sollte ein Verlag verspätet reagieren oder sonst Probleme haben, kann es schnell das Aus bedeuten. Für SpielerInnen führt das zu weniger Auswahl bei höheren Preisen. Eine wenig erstrebenswerte Situation.

Kickstarter – was passiert hier?

Zum einen ist gerade der amerikanische Markt der Antreiber des unglaublichen globalen Wachstums von Brettspielen auf der Welt geworden. Kickstarter ist ein enormer Beschleuniger für die Branche geworden und die Millionenumsätze steigen dort seit Jahren stetig. Sollte nun Spiele aufgrund der plötzlichen und nicht vorhersehbaren Preissteigerung nicht mehr realisierbar sein, weil zu knapp kalkuliert wurde, könnten bereits finanzierte Projekte komplett sterben. Das hätte enorme Auswirkungen auf die Reputation von KS-Projekten und würde die Bereitschaft senken in Projekte zu investieren.

Kleinen Verlagen dürfte das auf die Füße fallen und eine Realisierung könnte unerschwinglich werden. Zukünftige Projekte von amerikanischen Verlagen würden im Preis deutlich steigen, wie schon hergeleitet würden auch deutsche Versionen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit betroffen sein. Selbst eine Mögliche Anpassung dürfte mindestens Monate dauern.

Fazit

„Amerika First“ ist schon lange eine bittere Medizin für die ganze Welt inklusive der amerikanischen Bevölkerung. Die Auswirkungen auf die Spielebranche könnte Finanziell als auch bezogen auf Innovation bremsend wirken, Umsatz und Auflagen gehen den Verlagen verloren. Sollten die Zölle kommen würde es vermutlich erst zeitversetzt Ende 2019 Anfang 2020 einschlagen, dann aber heftig und Auswirkungen auf die Vielfalt haben.

Hat Dir der Bericht gefallen? Dann denke doch bitte daran, das wir Stunden dafür brauchen um zu recherchieren und unser Wissen einzusetzen, und werde Unterstützer auf Steady. Ab 3 € im Monat schon möglich und dafür genießt Du unser Seite werbefrei und nimmst automatisch an einem Gewinnspiel teil. Stell Dir einfach mal vor, unsere Seite wird wegen finanzieller Erfolglosigkeit abgschaltet...

Quelle: https://www.polygon.com/2019/6/5/18652411/trump-china-tariff-board-games

SAZ // Die Spieleautoren Zunft begrüßt das 500 Mitglied

SAZ // Die Spieleautoren Zunft begrüßt das 500 Mitglied

Wer an Spieleautoren denkt, der mag vielleicht denken, dass sie in Saus und Braus leben und viel Geld mit ihren Ideen verdienen. Das Gegengenteil ist tatsächlich der Fall. Nur wenige verdienen so viel Geld, dass sie Spieleentwickeln als Beruf angeben können.

SPIEL 21 // Neue Informationen zur Organisation

SPIEL MESSE 2021

Die internationalen Spieltage werden dieses Jahr im Oktober wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden. In einer Pressemitteilung des Friedhelm Merz Verlages und in einem Interview bei Better Board Games sind jetzt weitere Details zur Organisation der Messe mitgeteilt worden.

SPIEL DES JAHRES // Förderprogramm, Brettspielkritik & Toleranz

SPIEL DES JAHRES // Förderprogramm, Brettspielkritik & Toleranz

Seit vielen Jahren unterstützt der Spiel des Jahres e.V. diverse Projekte, die immer etwas mit Gesellschaftsspielen zu tun haben. Während 2020 Ludotheken gefördert werden können sich nun für 2021 Gaststätten bewerben und eine Förderung beantragen. Davon könnte vor allem die steigende Zahl an Spiele-Cafés partizipieren. Außerdem wird ein Wochenende der Brettspielkritik veranstaltet werden und Spielend für Toleranz Projekte gefördert.

SPIEL DES JAHRES // fördert 2021 Cafés, Kneipen und Gaststätten

SPIEL DES JAHRES // fördert 2021 Cafés, Kneipen und Gaststätten

Im Jahr 2021 wird SPIEL DES JAHRES E.V. schwerpunktmäßig Projekte unterstützt, die das Spielen in Kneipen, Cafés, Restaurants oder anderen Gastronomiebetrieben stärken. Nun verlängert der Verein die Antragszeit zum Förderprogramm, mit dem er das Brettspiel an diesen Orten unterstützen möchte. Der Antragsschluss wird vom 30. November 2020 auf den 31. Januar 2021 verschoben. Zudem wurde die Fördersumme erhöht.

SPIEL DES JAHRES 2020 // Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise?

SPIEL DES JAHRES 2020 // Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise?

Eine Auszeichnung Spiel des Jahres 2020 wird unter erschwerten Bedingungen stattfinden. Bedingt durch die aktuelle Kontaktsperre sind seit März kaum noch Bedingungen vorhanden, um allen Spielen gerecht zu werden, die für den Titel Spiel des Jahres in Frage kommen würden. Erfahre hier, wie der Verein Spiel des Jahres e.V. mit dieser Situation umgehen wird.

SPIEL DES JAHRES 2021 // Preisträger bekannt gegeben

SPIEL DES JAHRES 2021

Die beiden Preisträger zum SPIEL DES JAHRES und KENNERSPIEL DES JAHRES wurden bekannt gegeben. MICROMACRO CRIME CITY wurde SPIEL DES JAHRES 2021 und PALEO zum KENNERSPIEL DES JAHRES 2021 gekürt. Die Preisverleihung in Berlin wurde über Youtube und auf der Homepage der SPIEL DES JAHRES e.V. live übertragen.

 

SPIEL´19 // TABLETOP TOGETHER TOOL

SPIEL´19 // TABLETOPTOGETHER TOOL

In fast 2 Wochen startet die Spiel`19, die größte der Öffentlichkeit zugängliche Brettspielmesse der Welt. Bei rund 1500 Neuheiten die dieses Jahr erscheinen ist es schwierig hier den Überblick zu behalten. Verschiedenste Anbieter schaffen hier Möglichkeiten wie man Ordnung in den Neuheiten Wahnsinn bekommt. Nachdem wir Euch kürzlich über die Event Badger App informiert haben, möchten wir euch heute eine Webbasierte Option vorstellen: Das  TABLETOP TOGETHER TOOL.

SPIEL.DIGITAL // aktuelle Informationen zur Messe

SPIEL.DIGITAL // aktuelle Informationen zu Messe

Der Friedhelm-Merz Verlag ist in der heißen Phase der Vorbereitung der SPIEL.digital angekommen. Es bleiben nur noch wenige Woche dann startet das HIGHLIGHT für Vielspieler, aber auch für Familien, die sonst gerne entspannt durch die Hallen in Essen schlendern erstmals in digitaler Form. In einer aktuellen Meldung gibt der Verlag ein paar Informationen zu kommenden Online-Messe.

SPIEL.DIGITAL // Erstes Fazit - Tag 1

SPIEL.DIGITAL // Erstes Fazit

Heute Morgen um 10 Uhr startet die digitale Version der jährlichen SPIEL. Wer es direkt zum Start versuchte, schaute erst einmal auf einen leeren Bildschirm. Es funktionierte nichts und es gab reichlich Fehlermeldungen. Doch durch einen mutmaßlichen Zukauf an Serverkapazität konnte das Problem in den Griff bekommen werden und seitdem läuft nun alles rund.

SPIEL.digital // Erwartungen an die SPIEL.digital

SPIEL.digital // Erwartungen an die SPIEL.digital

Eine Meinung kundtun kann jeder. Wir interessierten uns jedoch für die Meinung vieler Brettspieler im deutschsprachigen Raum, als wir unsere Umfrage zur SPIEL.digital sowie zu noch kommenden Neuheiten starteten. Das von vielen als Höhepunkt des Jahres empfundene jährliche Spektakel SPIEL wird, wie so vieles im Jahr 2020, rein digital stattfinden, und soll von kleinen analogen Veranstaltungen begleitet werden, sofern diese möglich sind.

SPIEL.DIGITAL // Fazit & SPIEL‘21

SPIEL.DIGITAL // Fazit  & SPIEL‘21

Die SPIEL.digital war aus Sicht des Friedhelm Merz Verlags ein Erfolg. 148.000 Menschen haben aus der ganzen Welt vom 22. Bis zum 25.10.2020 die Webseite besucht. Die offiziellen Livestreams verzeichneten zusammen mehr als 1.000.000 Aufrufe und Tabletopia hatten während der Messe 100% mehr Besucher als üblich.

SPIEL'19 // Neuer Marketing-Manager beim Friedhelm Merz Verlag

SPIEL'19 // Neuer Marketing-Manager beim Friedhelm Merz Verlag

Seit Anfang April hat sich das Team des Friedhelm Merz Verlags personell verstärkt. Der Messeveranstalter organisiert die weltgrößte Spielemesse Internationale Spieltage SPIEL ’19. Mit Johannes Wolf wurde ein „Marketing-Manager“ installiert, der helfen wird, die wachsenden Aufgaben rund um die Messe zu bewältigen. Für Brettspiel-News.de hat er sich etwas Zeit genommen und sich für ein Interview zur Verfügung gestellt. Erfahrt hier persönliches von ihm, einiges spannendes über die Firmenstruktur und Neuigkeiten von der SPIEL'19.

SPIELCAFÉ DER GENERATIONEN // Sonderpreis der Bundeskanzlerin

SPIELCAFÉ DER GERERATIONEN // Sonderpreis der Bundeskanzlerin

DAS SPIELCAFÉ DER GENERATIONEN wurde von BUNDESKANZLERIN ANGELA MERKEL beim 16. STARTSOCIAL-WETTBEWERB mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. In ihrer Laudatio betont sie, dass gemeinsames Spielen nicht nur in der derzeitigen Lage wichtig ist und stellte den verbindenden Charakter zwischen Jung & Alt, Menschen mit und ohne Behinderung als auch zwischen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund heraus.

SPIELEAUTOREN-STIPENDIUM // Spiel des Jahres e.V. gibt Organisation ab

SPIELEAUTOREN-STIPENDIUM // Spiel des Jahres e.V. gibt Organisation ab

Das bisher von Spiel des Jahres e.V. vergebene Stipendium zur Förderung von Nachwuchs Spieleautoren wird ab diesem Jahr von Spiele Autoren Zunft (SAZ) vergeben. Aus Gründen der Neutralität zieht sich Spiel des Jahres e.V. aus der Vergabe zurück, wird aber Sponsor bleiben und die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung stellen. Bis zum 4.5.2020 können sich Autoren bewerben. Als Preis werden 3.000 € ausgelobt, um eine intensive Einarbeitung zu finanzieren. Hier ist der Antrag zu finden.

SPIELEAUTOREN-TREFFEN // Neue Location in Göttingen

SPIELEAUTOREN-TREFFEN // Neue Location in Göttingen

Am 6. Und 7. Juli 2019 wird in Göttingen zum 38 Mal das Spieleautoren-Treffen stattfinden. Dieses für die Spielebranche wichtige Ereignis. Fast 350 AutorInnen werden in den zwei Tagen ihre kreativen Ideen rund 70 Vertretern von über 30 Verlagen und Agenturen präsentieren. Hier werden die Weichen für die Programme der nächsten Jahre gelegt. Organisiert wird die Veranstaltung von der Spiele-Autoren-Zunft e.V. und der Stadt Göttingen.

SPIELWARENMESSE NÜRNBERG 2021 // verschoben auf den Sommer

Die Spielwarenmesse 2021 in Nürnberg wird das erste Mal in der Geschichte der Messe verschoben. Der neue Termin liegt im Sommer 2021. die Spielwarenmesse Summer Edition ist aktuell für 20. bis 24. Juli 2021 geplant. Die Spielwarenmesse ist die weltgrößte Fachmesse für Spielwaren. Dieses Jahr besuchten über 62.000 Personen aus 136 Ländern die Messe. In den 18 Messehallen zeigen über 2.800 AusstellerInnen auf 70 Ländern ihre Produkte. Die erste Spielwarenfachmesse fand im März 1950 mit knapp 4.300 FachbesucherInnen statt. Auf der Seite der Spielmesse findet ihr einen kurzen Artikel zum Phänomen Brettspiele in der Spielwarenbranche.

SQUAREONE // Ravensburger verkündet Kooperation

SQUAREONE // Ravensburger verkündet Kooperation

RAVENSBURGER verkündet eine Zusammenarbeit mit WIZAMA, dem Startup-Unternehmen hinter der derzeit auf KICKSTARTER zu fördernde Brettspiel-Konsole SquareOne. Diese soll das Beste von analogen und digitalen Spielen vereinen und ganz neue Spielerlebnisse ermöglichen. Darüber hinaus können speziell angepasste Spiele auf viel Spielmaterial verzichten und ganz neue Erlebnismöglichkeiten bieten. Wir hatten die Konsole bereits detailliert vorgestellt.

STAR WARS // FANTASY FLIGHT GAMES übergibt an ATOMIC MASS GAMES

STAR WARS // FANTASY FLIGHT GAMES übergibt an ATOMIC MASS GAMES

Bisher hat FANTASY FLIGHT GAMES mit STAR WARS: ARMADA, STAR WARS: X-WING und STAR WARS: LEGION drei Titel mit Miniaturen im Angebot. Der zur ASMODEE GRUPPE gehörende Verlag wird diese Sparte zukünftig ausgliedern und ATOMIC MASS GAMES übergeben. Beteiligtes Personal wird ebenfalls zu ATOMIC MASS GAMES wechseln.

TABLETOP SIMULATOR // Stürmt in die Top 100 Steam Charts

TABLETOP SIMULATOR // Stürmt in die Top 100 Steam Charts

Bisher pflegte der Tabletop Simulator ein Nischendasein. Die Software existiert seit Mai 2014 im Steam Store und tingelte die ersten Jahre bei 700-1600 gleichzeitigen Spielern als absoluten Peak. Ab 2018 stiegen die Zahlen dann auf über 4.000 gleichzeitigen Spielern als Peak. Anfang 2020 waren es dann knapp 5.000 doch im März 2020 explodierte die Anzahl auf 26.141 Spieler als Peak und damit legte das Spiel um satte 112,91% zu.