Test | Reload

Test | Reload - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

„Reload“ soll das Prinzip eines Battle Royal Videospiel in ein Brettspiel übertragen und das, so sei vorab verraten, macht es erstaunlich gut.

Dem steht allerdings erst mal die Anleitung im Weg. Diese ist leider eine Zumutung. So gab es doch einige offene Fragen und Regelfehler in der ersten Partie. Klarheit hat dann leider erst ein Regelvideo verschafft. Dabei sind die Regeln eigentlich zugänglich. Hier wurde unnötig Potential verschenkt und einige könnten hier schon frühzeitig abgeschreckt werden.

reload test 007

Ist diese Hürde aber überstanden, eröffnet sich ein durchaus ansprechender Wettkampf. Dabei dreht sich alles um Ruhm, der auf vielfältige Art und Weise erreicht werden kann. Die Ruhmesleiste stellt dabei, in Anlehnung an die Videospiele, überzeugend visuell den Fortschritt dar.

Das Spielfeld ist modular anpassbar, was die Wiederspielbarkeit erhöht. Die verschiedenen Gebiete zeigen realistische Eigenschaften, was die Wahl, wo eine Bewegung endet direkt beeinflusst. So ist ein Fernkampfangriff von einem Berg effektiver, kostet aber mehr Bewegungspunkte, während Dschungel gute Deckung gibt und vor solchen Angriffen schützt. Zusammen mit den Schutzmauern, Schlupflöcher etc. wird so eine lebendige Welt erschaffen, die uns dazu einlädt, ins Spielgeschehen einzutauchen.

reload test 008

Sehr elegant gelöst ist auch das aus den Videospielen bekannte Ableben eines Charakters und erneut am Spiel teilnehmen. Erhält ein Charakter die vierte Wunde, wird ein „Reload“ durchgeführt. Er wird wieder ins Spielgeschehen geworfen, allerdings beraubt um die gesammelten Gadgets, Wunden, etc. Somit können Charaktere nicht aus dem Spiel entfernt werden, erhalten aber zumindest einen Nachteil.

Das Kampfsystem ist in unseren Augen sehr gut umgesetzt. Je mehr starke Aktionen ich zuvor ausgeführt habe, desto niedrigere Würfelergebnisse stehen mir im Kampf zur Verfügung. Nur wenn auf Aktionen verzichtet wurde, dürfen die ungenutzten Würfel gewürfelt werden und bieten dadurch die Chance auf bessere Ergebnisse.

reload test 010

In Summe hat uns „Reload“ gut gefallen. Die liebevolle Umsetzung mit dem Blick aufs Detail ist überall spürbar. Dabei nimmt sich das Spiel auch selbst nicht ganz ernst. Gut gefallen hat uns auch, dass es nicht zwingend nötig ist, den Kampf zu suchen, da es ausreichend Möglichkeiten gibt, anderweitig Ruhm zu erlangen.

Während das Spiel bereits zu zweit gut funktioniert, ist der eigentliche Reiz aber das Spiel mit mehr Personen. Besonders interessant ist hierbei der Team-Modus mit „Capture the Flag“ als willkommene Variante.Unsere Partien haben uns durch die realistische Welt, starke Interaktion, vielen Aktionsmöglichkeiten und dem innovativen Kampfsystem gut unterhalten. Auch Nicht-Fans der Videospiele können hier getrost einen Blick drauf werfen.

 

Wertung zum spiel

 

discord banner test

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Spiel aus 1983 erhält seine fünfte überarbeitete Neuauflage +

    Im Rahmen des „Festival International des Jeux“ gab Avalon Hill die Erweiterung seines Spielportfolios um ein weiteres Projekt bekannt: Die Einführung von „Talisman: Die magische Suche, 5. Edition“. Dieses Spiel Weiter Lesen
  • Lookout Spiel von Uwe Rosenberg Spiel mit 24% Rabatt kaufen +

    Wer das Spiel „Atiwa“ noch nicht in seiner Sammlung hat, kann das lange vergriffene Spiel nun mit viel Rabatt bei Milan-Spiele.de kaufen. 13 € können auf den UVP von 55 € gespart Weiter Lesen
  • Thalia bietet aktuell viel Rabatt auf 24 EXIT Spiele +

    Wer sich ein paar EXIT-Spiele auf Vorrat kaufen möchte, kann derzeit bei Thalia mit Rabatten von bis zu 27% rechnen. Insgesamt sind 24 verschiedene EXIT-Spiele im Angebot. Minimal gibt es Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: Kampfstrategie, Pick up and deliver, 30-60 Minuten, 2-4 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.