TEST // TAPESTRY

TEST // TAPESTRY

Im Jahr 2019 hat Stonemaier Games das Spiel TAPESTRY in einer Auflage von 25.000 Exemplaren auf den Markt gebracht. 2020 ist das Spiel auch in Deutschland bei Feuerland Spiele erschienen. Wir haben uns schon ein Exemplar der englischen Erstauflage gekauft und nun zum Testen verwendet.

 

info

Vorbereitung von Tapestry

In Tapestry wetteifern 1-5 Spieler darum, die erfolgreichste Zivilisation aufzubauen. Das Spielertableau besteht aus drei Teilen, von denen 2 jeweils unterschiedlich sind.

  • Fraktionsteil // Es gibt 16 Fraktionen, von denen jeder Spieler eine aussuchen kann oder zufällig zugelost bekommt. Die Fraktionen unterscheiden sich erheblich voneinander und begünstigen damit unterschiedliche Spielansätze und Taktiken.
  • Hauptbereich // Hier werden Gebäude abgestellt, Ressourcen (Arbeiter, Nahrung, Geld und Kultur) nachgehalten und im Laufe des Spiels Karten abgelegt. Dieses Tableau ist bei allen Spielern identisch.
  • Die Hauptstadt // Als drittes wird noch der Bauplatz für die Hauptstadt ausgelegt. Hier können später Gebäude errichtet werden.

Das Hauptspiel findet auf dem großen Spielplan statt. Am äußeren Rand werden die Punkte, auf vier Leisten der technologische Fortschritt der einzelnen Zivilisationen nachgehalten. Im inneren Bereich des Spielfelds ist dann die zu erkundende Welt zu finden. Zum Start sind nur die Startfelder und an diese angrenzende Felder offen zu sehen. Mit Plättchen wird hier in jeder Partie eine zufällige Welt zusammengesetzt.

 

IMG 0708

 

So funktioniert das Spiel

Tapestry spielt sich denkbar einfach. Das Spiel wird über die vier Zivilisations-Leisten gesteuert. Der aktive Spieler entscheidet sich für eine Leiste, zahlt die verlangten Ressourcen und schiebt seinen Marker ein Feld nach vorne. Dann wird aus dem Vorrat genommen, was aufgedruckt ist. Manche Felder enthalten noch einen optionalen Bonus, der gegen Abgabe von einer Ressource aktiviert werden kann.

Jede Leiste ist in vier Bereiche unterteilt, die jeweils drei Schritte enthalten. Immer wenn ein Dreierblock verlassen wird, steigt die Anzahl an benötigten Ressourcen für weitere Schritte. Außerdem erhält derjenige, der dies als erstes macht, ein großes Gebäude aus der Auslage und kann es in seine Hauptstadt integrieren. Es gibt folgende Leisten im Spiel:

Exploration

Hier wird die Welt auf dem Spielfeld erkundet. Die verfügbaren Aktionen ermöglichen das Nehmen von verdeckten Landschaftsplättchen, das Auslegen von Plättchen und das Errichten von braunen Gebäude, welche dann Nahrung für die Einkommensphase freischalten. Am Ende der Leiste kann das Weltall erkundet werden.

Science

Diese Leiste bringt einen grünen Würfel ins Spiel. Jede Seite zeigt ein Symbol einer Zivilisationsleiste. Nach dem Würfeln darf auf der Leiste mit dem entsprechenden Symbol ein Schritt vollzogen werden, ohne dass Ressourcen gezahlt werden müssten. Zum Teil muss auf den optionalen Bonus verzichtet werden. Die Leiste bringt außerdem Tapestry-Karten, graue Gebäude, die die Bevölkerung erhöhen, und Fortschritte auf anderen Leisten.

 

IMG 0723

 

Technology

Hier erhalten Spieler vor allem Tech-Karten, die entwickelt werden können und dann Boni sowie Siegpunkte im laufenden Spiel einbringen. Vorteile sind zudem beliebige Gebäude und gelbe Gebäude, die Einkommen erzeugen. Wer es schafft, die Stufe zwölf zu erreichen, kann eine weitere Leiste auswählen und diese gilt dann als abgeschlossen.

Military

Diese Leiste ermöglicht es, aufgedecktes Territorium einzunehmen. Beim Platzieren von Außenposten werden zwei Würfel geworfen und eines der Ergebnisse darf als Bonus genommen werden.  Es dürfen auch Gebiete erobert werden, in denen bereits ein Außenposten eines Mitspielers steht, dieser wird dann umgeworfen. Außerdem werden auf der Leiste rote Gebäude gebaut, was die Ressource Zivilisation erhöht.

 

IMG 0724

 

Die Hauptstadt

Die Hauptstadt entsteht nach und nach durch das Platzieren von Gebäuden. Die zur Verfügung stehende Fläche heißt zwar bei jedem Spieler anders (Berge, Wüste, Grasland…), unterscheidet sich dabei aber nur in der Anordnung von nicht verwendbaren Bereichen. Gebäude müssen in die Landschaft reingepuzzelt werden. Ist ein kleiner Quadrant ausgefüllt, gibt es einen Rohstoff. Komplette Zeilen oder Spalten bringen in der Wertungsphase Punkte.

 

IMG 0719

 

Wann ist eine Runde zu Ende?

Die Spieler spielen hier jeweils individuelle Runden. Eine Runde ist dann zu Ende, wenn jemand keine Rohstoffe mehr hat oder sich diese aufsparen möchte. Wer als erstes entscheidet, eine neue Ära zu beginnen, erhält als Bonus Ressourcen. Dann folgt die Einkommens-Phase.

 

Einkommens-Phase

Jetzt wird die individuelle Aktion der Fraktion aktiviert und kann durchgeführt werden (falls diese zu aktivieren ist).  Danach wird eine Tapestry-Karte auf dem Spieltableau abgelegt. Das hält zum einen nach, in welcher Ära sich welcher Spieler befindet, und gibt gleichzeitig einen Bonus auf die kommende Ära. Mögliche Boni sind, dass ein Spieler sofort Punkte einsammeln darf oder ein Spieler bei einer Leiste immer dann Punkte generiert, wenn ein Mitspieler darauf voranschreitet, und vieles mehr.

 

IMG 0715

 

Anschließend darf eine der Technologie-Karten aufgewertet werden. Die Karten haben zwei Stufen und müssen zweimal entwickelt werden, um die zweite Stufe zu erreichen. Doch auch die erste Stufe bringt schon einen Bonus ein.

Als letztes wird das Einkommen genommen. Dieses erhöht sich im Spiel durch das Freispielen von Feldern, auf denen die Gebäude platziert sind. Neben den Ressourcen werden nun auch Siegpunkte generiert und sofort genommen.

Nach der vierten Ära endet das Spiel, jeder darf die vierte Ära zu Ende spielen.

 

Das Spielmaterial

Wie auf den Bildern zu sehen ist, ist Tapestry außergewöhnlich gut produziert worden. Die Gebäude sind ein Hingucker und in jeder Box bereits bemalt. Die Tableaus sind mit Kunststoff beschichtet, die Karten kommen bis auf ganz wenige nur einmal im Spiel vor und sind fantastisch gemalt. Die Kunststoffgebäude sehen unterschiedlich aus und die Spielertableaus sind übersichtlich gestaltet.

 

IMG 0705

Tags: Ressoucenmanagement, Würfel, Teile Platzieren, 60-120 Minuten, Zivilisation, 1-4 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.