Captains of the golden Age – Ein Spiel ohne Glück!

Captains of the golden Age – Ein Spiel ohne Glück! Brettspiel, Strategiespiel, Kickstarter Die Spielautoren von Golden Age Games haben sich viel vorgenommen. Ihr gerade bei Kickstarter gestartetes Spiels „Captains of the golden Age“ soll 0% Glück beinhalten. Dafür dann 100% Strategie. Schaut man sich das Spiel an, sieht es eher nach einem hübschen Familienspiel aus.

Acht Jahre ist es her, als die erste Idee und Version des Spiels von den kreativen Köpfen hinter Golden Age Games, das Licht der Welt entdeckte. Jahre der Entwicklung und guter Zuspruch durch Bekannte und Freunde brachten sie schlussendlich dazu das Spiel bei Kickstarter zu platzieren. Jetzt sind sie nur noch einen Schritt davon entfernt, das Spiel zu produzieren.

Es soll einfach zu lernen und schwer zu meistern sein. Zudem soll der Wiederspielwert hoch sein. Soweit hört sich alles schon einmal sehr gut an.

Darum geht es in dem Spiel:
Das Spiel ist einer fiktionalen Karibik Welt angesiedelt. In dieser ist Pfeffer mehr wert, als Gold! Bis zu vier Kapitäne wetteifern nun darum, die Kontrolle über die Seehandels Gesellschaft zu übernehmen. Jeder segelt dabei um die Welt um mit seinem kostbaren Schiff möglichst viel Ladung zu finden.

Captains of the golden Age – Ein Spiel ohne Glück! Brettspiel, Strategiespiel, Kickstarter

Wie es in der Karibik üblich ist, werden andere Schiffe mit Kanonen angegriffen oder kurzerhand von der Crew geentert. Es geht natürlich immer nur darum Beute zu machen. Doch egal was die Kapitäne auch anstellen, der Kapitän, der die den Pfefferhandel anführt, der führt auch die mächtige Handelsgesellschaft an!

Captains of the golden Age – Ein Spiel ohne Glück! Brettspiel, Strategiespiel, Kickstarter

Die Kapitäne können Handel treiben, Angreifen, verteidigen oder ihre Schiffe erweitern. Doch sie sollten sich auf jeden Fall vor räuberischen Mitspielern hüten.

Captains of the golden Age – Ein Spiel ohne Glück! Brettspiel, Strategiespiel, Kickstarter

Eine Partie soll zwischen einer und drei Stunden dauern. Eine lange Wartezeit, das versprechen die Entwickler, soll es nicht geben. Ab 11 Jahren kann man es spielen und es ist für zwei bis vier Spieler geeignet. Da Spiel kostet inklusive Transport 48 € (noch! Early Bird) – das ist fair. Die Auslieferung soll schon im Oktober 2016 erfolgen.

Kickstarter

Drucken E-Mail