Brettspiel-News.de Spielepreis 2018 // Platz 1-5

Geschrieben von Daniel Krause.

Brettspiel-News.de Spielepreis 2018 // Platz 1-5

Heute ist das große Finale zum Brettspiel-News.de Spielepreis 2018. Mit der Verkündung der besten 5 Spiele aus dem Jahrgang 2018 - laut der Expertise unserer Leser – endet dann auch diese kleine Serie. Vielen Dank an die zahlreichen Besucher die sich zu tausenden am Tag auf dem laufenden hielten! Nach diesem Erfolg ist klar, dass es auch Ende 2019 wieder eine Umfrage geben wird. Die Gewinner des Gewinnspiels werden noch separat angeschrieben.

Zur Erklärung: Der Brettspiel-News.de Spielepreis 2018 wurde bis zum 15.1.2019 von Leserinnen und Lesern von Brettspiel-News.de abgestimmt. Es ist ein Publikums-Preis. Gefragt waren die persönlichen TOP 10 Spiele aus dem Jahrgang 2018. Aus allen Stimmen wurde eine Top 30 errechnet, die wir hier vorgestellt haben.

Brettspiel-News.de Spielepreis 2018 // Platz 5

Platz 5 // Chronicles of Crime – Corax Games

„Detective“ auf Platz 9 und nun „Chronicles of Crime“ auf Platz 5. Die Krimi-Spiele sind eindeutig auf dem Vormarsch und konnten die Leserschaft mit unterschiedlichen innovativen Ansätzen überzeugen. „Chronicles of Crime“ überzeugt vor allem durch die niedrige Einstiegsschwelle und es macht neugierig. Bei einem Corax-Event spielten wir es spät am Abend und auf einmal gesellten sich Mitarbeiter des Gaststättenbetriebs dazu und konnten gleich einsteigen.

Das sagt der Verlag zu der Platzierung

"Wir freuen uns, dass die Leser der Brettspiel-News unser Chronicles of Crime in ihre Top 5 der besten Spiele 2018 gewählt haben, vor allem, wenn man bedenkt, dass wir nur ein relativ kleines Vertriebsnetz dafür haben, so dass es für viele gar nicht so leicht zu bekommen ist. Uns hat das Spiel auch von Anfang an überzeugt. Wir haben es letztes Jahr als Prototyp in Cannes kennengelernt - auf französisch (und ich spreche nichtmal französisch) und waren dennoch schon vollkommen geflasht von der Art, wie das Spiel virtuelle Realität, Smartphone-Technologie und klassisches Brettspiel miteinander verbindet und sich dabei absolut natürlich anfühlt. Es zieht die Spieler förmlich in seine Welt, ohne dass auch nur eine Spielregel gelesen werden muss. Wir waren im Bann und mussten das auf deutsch machen, auch wenn es ganze Romane zu übersetzen waren, war es das auf jeden Fall wert und wird uns allen noch viel Freude machen."

Meinung: Chronicles of Crime – Erster Eindruck

Brettspiel-News.de Spielepreis 2018 // Platz 4

Platz 4 // Architekten des Westfrankenreichs – Schwerkraft Verlag

Schon mit der „Nordsee-Saga“ konnte Shem Phillips zahlreiche Fans in Deutschland finden. Nun ist das neue Werk „Architekten des Westfrankenreichs“ im Herbst erschienen und kann aus dem Stand ebenfalls viele Fans finden, die zahlreich für das Spiel, dass zusammen mit dem Autor „S J Macdonald“ entstanden ist. Auch die rund 3.000 Bewertungen auf Boardgamegeek.com zeigen, dass das Spiel gut ankommt.

Das sagt der Verlag zum Gewinn des vierten Platzes

Eines unserer Lieblingsspiele des letzten Jahres, das ein mehr als würdiger Nachfolger für unser "Räuber der Nordsee" ist. Sam und Shem freuen sich sicher genauso über die Platzierung wie wir! Und die guten Nachrichten für alle Fans des Westfrankenreichs: Die Reihe ist noch längst nicht beendet. Am Horizont sind schon die ersten Paladine in Sicht ...

Architekten des Westfrankenreichs erscheint zur Spiel ‘18

Brettspiel-News.de Spielepreis 2018 // Platz 3

Platz 3 // Teotihuacan: Stadt der Götter – Schwerkraft Verlag

Die deutsche Version von „Teotihuacan: Stadt der Götter“ ist bekanntlich beim Schwerkraft Verlag erschienen. Nun hat es das strategische Rondell-Spiel auf Platz 3 des Brettspiel-News.de Spielepreises 2018 geschafft und dass sollte die Autoren Daniele Tascini, Dávid Turczi und das Team von NSKN Games (ketzt mit Board & Dice zusammengeschlossen) stolz machen. Ihr Leser habt dafür gesorgt, dass das Spiel mit deutlichem Abstand auf Platz 3 gelandet ist. Ein Dank auch an den Schwerkraft Verlag, der an eine Portierung nach Deutschland geglaubt, und das tolle Spiel uns deutschen Spielern ermöglicht hat.

Das sagt der Verlag zur Auszeichnung

Wir freuen uns sehr, dass so viele Leute gerne an der Pyramide bauen! Danke für all eure Stimmen.

Übrigens für alle, die im ersten Anlauf die Chance verpasst haben, sich Teotihuacan nach Hause zu holen: Wir drucken grade nach! Die neue Auflage sollte planmäßig im März 2019 kommen.


Angespielt // Teotihuacan – gelungener Ausflug nach Mexiko Brettspiel-News.de Spielepreis 2018 // Platz 2

Platz 2 // Die Quacksalber von Quedlingburg

Was musste sich die Jury zum „Spiel des Jahres“ immer alles anhören, doch mit dem Kennerspiel des Jahres 2018 müssen sie ganz gut gelegen haben. Immer hin ist „Die Quacksalber von Quedlingburg“ auf vielen Top 10 Listen zu finden und hat damit genug Stimmen für den zweiten Platz gesammelt. Damit hat es Wolfgang Warsch als Autor mit dem vierten Spiel in die Top 30 geschafft und dabei fast die Krone ergattert.
Video: Spielvorstellung - Die Quacksalber von Quedlinburg
Kennerspiel des Jahres 2018: Die Quacksalber von Quedlinburg

Brettspiel-News.de Spielepreis 2018 // Platz 1

Platz 1 // Spirit Island – Pegasus Spiele

Das taktisch Vielspielerspiel „Spirit Island“ verlangt von seinen Spielern viel ab. Da Programmieren von Bewegungen, Einflussbereiche sichern, Sets vervollständigen, Handkarten-Management und hat auch noch einen hohen Wiederspielwert. Das alles hat dazu geführt, dass unsere Leser es eindeutig und mit Abstand am häufigsten in ihre Top 10 aufgenommen haben. Jetzt bleibt nur noch dem Gewinner zu gratulieren und sich auf die Neuauflage zu freuen.

Spirit Island erscheint bei Pegasus Spiele