BLOODBORNE - DAS KARTENSPIEL // auf dem Weg in den Handel

BLOODBORNE - DAS KARTENSPIEL // auf dem Weg in den Handel

Mit „Bloodborne: Das Kartenspiel“ hat Asmodee Deutschland ein Kartenspiel im Bloodborne-Universum angekündigt, das nun auf den Weg in den Handel ist. Es richtet sich an Spielgruppen von 3-5 Spielern. Eine Partie soll 30 Minuten Unterhaltung bieten.

 

Das sagt der Verlag zum Spiel

Eine grausame Entdeckung stürzte die verfluchte Stadt Yharnam einst in die Dunkelheit. Durch besondere Blutbehandlungen war es möglich geworden, jedes Gebrechen zu heilen. Doch mit dieser heilenden Macht war auch ein schrecklicher Fluch verbunden, der die Bewohner der Stadt in albtraumhafte Kreaturen verwandelte. Nun kommt die Nacht der Jagd und die Jäger haben die Stadt erreicht. In Bloodborne: Das Kartenspiel stellen sie sich gemeinsam und doch jeder für sich den Monstren im Verlies des Kelches. Doch nur einer von Ihnen kann diesen Ort wieder verlassen. Findet heraus, wer das Böse überlebt, wenn Bloodborne: Das Kartenspiel von CMON im zweiten Quartal 2019 erscheint.

In Bloodborne: Das Kartenspiel wählt jeder Jäger gleichzeitig und geheim seine Strategie für den Kampf. Greifst du an und sammelst Blut? Sabotierst du die Pläne der anderen Jäger? Oder ziehst du dich in den Traum des Jägers zurück, um deine Blutechos in Sicherheit zu bringen und dich für weitere Kämpfe zu stärken? Eine clevere Strategie, Gerissenheit und starke Nerven sind der Schlüssel zum Erfolg in diesem Spiel um Verrat und Furcht!

Bloodborne kartenspiel2

Kämpft euch zum Boss und aus der Dunkelheit

In jeder Spielrunde dringt ihr tiefer in das Verlies vor und deckt ein neues Monster auf. Dann wählt jeder von euch gleichzeitig eine Aktionskarte von seiner Hand, die er in dieser Runde ausspielen möchte, um das Monster zu bekämpfen. Dafür stehen euch Nah- und Fernkampfwaffen, Gegenstände und Spezialaktionen zur Verfügung. Fügt ihr einem Monster Schaden zu, erhaltet ihr einen Teil seines Blutes, welches der Schlüssel zum Sieg ist.

Auf dem Weg könnt ihr mächtige Verbesserungskarten erlangen, mit denen die eigenen Kampffähigkeiten gesteigert oder die Pläne der Mitstreiter vereitelt werden können, während tiefer im Verlies immer neue Gefahren auftauchen. Aber seid vorsichtig! Wird ein Jäger durch einen Monsterangriff getötet, verliert er seine hart erkämpften Blutechos. Ihr solltet also stets abwägen, ob ihr euch einem Kampf stellt oder im Traum des Jägers Schutz sucht. Dort könnt ihr eure gesammelten Blutechos in Sicherheit bringen und sie für den Rest der Partie horten. Allerdings entgeht euch dann die Beute des verpassten Kampfes.

Zum Schluss müsst ihr euch dem Endboss stellen. Dieses mächtige und gefährliche Monster muss erlegt werden, denn erst dann endet die Partie … und einer unter euch wird gewinnen und kann dem Albtraum entkommen!

Quelle

Tags: Kartenspiel, Fantasy, Handmanagement, 3-5 Spieler, Horror, Videospielumsetzung, Karten draften, Würfel