ARCADIA QUEST // Solomodus überarbeitet

Auf der Website von CoolMiniorNot könnt ihr ab sofort die neu überarbeitete Solovariante zu Arcadia Quest von Guilherme Goulart und Fred Perret herunterladen. Die neuen Regeln ermöglichen das Solospiel auch mit der Standalone Erweiterung Arcadia Quest: Inferno, sowie den Erweiterungen Pets, Whole Lotta Lava und Beyond the Grave. Im Solomodus kämpft sich eine Person mit ihren drei Charakteren durch Dungeons mit Horden von Monstern. Die einzelnen Szenarien können in vier Schwierigkeitsgraden gespielt werden. Neben der Regeln müsst ihr für den Solomodus  36 Karten ausdrucken, die ebenfalls online sind.

 

Arcadia Quest ist ein kompetitiver Dungeon Crawler für zwei bis vier SpielerInnen ab 13 Jahren. Eine Partie dauert 60 Minuten. Eine Arcadia Quest Kampagne geht über sechs der elf verschiedenen Szenarien. Die Autoren sind Thiago Aranha, Guilherme Goulart, Eric M. Lang, Fred Perret und die Illustrationen stammen von Andrea Cofrancesco, Mathieu Harlaut. Das erste Grundspiel wurde 2014 über Kickstarter finanziert. Zwei Jahre später folgte die Standalone Erweiterung Arcadia Quest: Inferno. Seitdem sind mehrere große und kleine Erweiterungen erschienen.

 

Quelle:

CMON

Tags: Miniaturen, Variable Helden-Fähigkeiten, Fantasy, Crowdfunding, Solospiel

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.