https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
Hamlet - The Village Building Game

Hamlet | Auf den Spuren der Siedler

"Sein oder Nichtsein" ist das mitunter bekannteste Zitat aus Shakespears Hamlet. Mit "Hamlet" (was ebenso das englische Wort für kleineres Dorf ist) möchte der Mighty Boards Verlag sich eher auf das Sein konzentrieren und im Jahr 2022 ihr Stadt-Aufbauspiel auf Kickstarter finanzieren lassen.

Bei "Hamlet - The Village Building Game" nehmen bis zu vier Spielerinnen und Spieler das Glück ihres Dorfes in die eigene Hand und müssen sich neben der Errichtung neuer Gebäude, ebenso um die Versorgungsketten hinsichtlich Nahrung und anderer Ressourcen kümmern. Da das Spiel erst im Frühjahr 2022 erscheinen soll, gibt es noch keine genaueren Informationen zur Spielmechanik oder dem generellen Ablauf. Die Bilder des Prototypen lassen ein Plättchen-Legespiel vermuten. Ein Modus zum Alleinspielen wird dabei von der Designer-Ikone Dávid Turczi entwickelt.

Hamlet wurde laut Autor David Chircop während seiner Arbeit an den Videospielen "Gwent" und "Cyberpunk 2077" entwickelt. Im Brettspielbereich ist er vermutlich eher für "Petrichor" bekannt. Ob uns hier ein Brettspiel bevorsteht, welches das Spielgefühl und den Wuselfaktor von der Siedler- oder Anno-Videospielreihe wiedergeben kann, lässt sich nur hoffen.

Die Verschiebung des ursprünglich auf 09.11.2021 datierten Kickstarters begründet der Mighty Boards Verlag mit einem erhöhten Aufwand für die Kampagne. Wie immer gibt es von uns an dieser Stelle die Verlinkung zum Kickstarter-Newsletter, bei dem ihr direkt Bescheid bekommt, sobald das Projekt startet.

 

 

Hamlet Prototyp

                                                   Bei diesem Bild des Spiels Hamlet - The City Building Game handelt es sich nur um einen nicht fertig ausgearbeiteten Prototypen.

 

Quellen:
Hamlet Kickstarter-Seite

Hamlet Design Blog

David Chircop BGG-Seite

Tags: Aufbauspiel, Prototyp, Kickstarter, Städtebau, Crowdfunding, Strategie

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.