London Necropolis Railway

London Necropolis Railway | Morbides Zug-Spiel über Choleraepidemie 1849 in die Spieleschmiede

Kürzlich startete in der Spieleschmiede die Kampagne zu London Necropolis Railway vom Verlag New Mill Industries. In dem Legespiel von Daniel Newman müssen 2-4 Personen die Toten des von der Cholera heimgesuchten London im Jahr 1849 zur Brookwood Necropolis transportieren. Die Illustrationen stammen von Harald Lieske (Burgen von Burgund, Puerto Rico, Funkenschlag) und die Spielzeit beträgt etwa 60 Minuten.

 

06

 

Darum geht es im Spiel

London, 1849. Die Choleraepidemie der letzten zwei Jahre hat die Möglichkeiten der Stadt, die Toten zu bestatten, überfordert. Ein neuer Friedhof muss gebaut werden, um den Bedarf Londons auf unbestimmte Zeit zu decken, und zwar außerhalb der Stadtgrenzen - weit genug entfernt, damit das Wachstum kein Problem darstellt.

Die einzige Möglichkeit, die Verstorbenen und ihre Angehörigen zum Friedhof zu bringen, ist der Zug. Dieses neue System muss entworfen werden, und du und deine Kollegen haben die Aufgabe, Vorschläge zu unterbreiten. London Necropolis Railway basiert auf einer historischen Zuglinie, die von 1854 bis 1942 in Betrieb war.

 

 

Die Kampagne

Das deutsche Grundspiel ist ab einem Unterstützungswert von 50 € erhältlich, Extras oder zusätzliche Erweiterungen gibt es in dieser Kampagne nicht. Die vom Spielworxx-Verlag gestartete Kampagne läuft noch bis zum 12. April und hat ihr Finanzierungsziel bereits erreicht. Ausgeliefert werden soll London Necropolis Railway im Oktober 2022.

 

SO kaufen button

Quellen:

Spieleschmiede

BoardGameGeek

Youtube

Tags: Pick Up & Deliver, 2-4 Personen, Legespiel, Spieleschmiede, Züge, Horror, Crowdfunding

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

Hinweis: Die hier verwendeten Links zu Shops bringen teilweise einen Anteil am Umsatz für BSN. Der Unterscheidet sich abhängig vom Partner hilft uns aber die laufenden Kosten zu refinanzieren.